Legia – Steaua 27.08.2013

Legia – Steaua – In diesem Rückspiel der CL-Playoffs ist alles offen, da der rumänische  und der polnische Meister, Steaua und Legia, vor sechs Tagen in Bukarest ein 1:1-Remis gespielt haben. Ansonsten spielen beide Teams sehr unbeständig in dieser Saison, sodass es interessant zu beobachten sein wird, wer zu diesem Zeitpunkt psychologisch besser vorbereitet ist und diesen entscheidenden Schritt in Richtung Gruppenphase der Champions League machen wird. Beginn: 27.08.2013 – 20:45 MEZ

Legia

Legia hat in der zweiten Vorrunde der CL den TNS aus Wales mit zwei sicheren Siegen eliminiert, um in der nächsten Vorrunde gegen den norwegischen Vertreter Molde zwei Remis einzufahren. Dennoch sicherte sich Legia das Weiterkommen, weil sie auswärts getroffen haben. Gerade deshalb hofft man im Lager des polnischen Meisters, dass das erziele Tor in Bukarest von großer Bedeutung sein könnte, natürlich im Falle dass sie das eigene Tor sauber halten. Natürlich ist es sehr riskant, sich für eine defensive Spieltaktik zu entscheiden, zumal es bekannt ist, dass Steaua sehr gute Stürmer zur Verfügung hat. Trainer Urban erwartet aber von seinen Schützlingen eine schnelle Transformation im Falle der ungünstigen Situationsentwicklung. Ansonsten liefert Legia in letzter Zeit viel schlechtere Partien ab als zum Beginn der Saison. In der Meisterschaft kassierten sie nämlich zwei Niederlagen in Folge, was dazu geführt hat, dass sie auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht sind. Allerdings hat Trainer Urban am  vergangenen Wochenende fast alle Stammspieler erholt. In dieser Begegnung gegen Steaua werden sie aber ins Team zurückkehren, während nur die verletzten Verteidiger Astiz, Mittelfeldspieler Mizgala und Stürmer Efir ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Legia: Kuciak – Rzezniczak, Sodlowiecz, Dossa Junior, Wawrzyniak – Furman, Vrdoljak – Kucharczyk, Radović, Kosecki – Saganowski

Steaua

Genau wie Legie startete auch die heutigen Gäste die Champions League in der zweiten Vorrunde, wo sie zwei Siege gegen den mazedonischen Vertreter Vardar verbucht haben, um in der nächsten Runde gegen den weißrussischen Dynamo auswärts zu siegen, während sie zuhause ein 1:1-Remis gespielt haben. Diese Statistik zeigt, dass der rumänische Meister sehr gut weiß, wie man auswärts spielt, sodass Trainer Reghecampf keine Probleme mit der psychologischen Vorbereitung seiner Schützlinge haben sollte, um ein besseres Ergebnis als im Hinspiel zu erzielen, zumal sie in Bukarest eine viel bessere Partie als die Gäste aus Polen gezeigt haben, aber sie hatten einfach kein Glück im Spielfinish. In der Abwehr ist die Abwesenheit vom zuverlässigen Chirichus, der in diesen Tagen zum englischen Tottenham wechseln soll, spürbar gewesen, während auf der anderen Seite der Neuzugang Piovaccari den besten Torschütze aus der letzten Saison, Rusescu, bisher sehr gut ersetzt hat. Steaua spielt in der nationalen Liga sehr gut und hat bisher drei Siege und nur ein Remis verbucht, aber die Platzierung in die CL-Gruppenphase ist auf jeden Fall Priorität in diesem Moment. Ausfallen werden nur die verletzten Mittelfeldspieler Chipciu und Stürmer Nikolic.

Voraussichtliche Aufstellung Steaua: Tatarusanu – Georgievski, Szukala, Gardos, Latovlevici – Pintilii, Bourceanu – Popa, Stanciu, Tanase – Piovaccari

Legia – Steaua TIPP

Wir haben bereits in unserer Analyse gesagt, dass Steaua im Hinspiel in Bukarest gezeigt hat, dass er qualitativ viel besser ist als Legia, sodass er dies in diesem Spiel in Warschau, in dem er nicht unter enormem Druck stehen wird, definitiv bestätigen sollte.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Steaua

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!