Leicester – FC Porto 27.09.2016, Champions League

Leicester – FC Porto / Champions League – Auch diese Begegnung der zweiten Runde der Champions League zieht große Aufmerksamkeit auf sich, da die beiden größten Favoriten aus der Gruppe G aufeinandertreffen und zwar der englische Meister Leicester und der portugiesische Vertreter Porto. Allerdings rechtfertigten nur die heutigen Gastgeber die Favoritenrolle in der ersten Runde, weil sie auswärts bei Club Brügge einen 3:0-Sieg holten, während Porto nur ein 1:1-Heimremis gegen Kopenhagen verbuchte. Gerade deshalb sind viele der Meinung, dass Porto in diesem Auswärtsspiel sein Bestes geben wird um zu gewinnen. Beginn: 27.09.2016 – 20:45 MEZ

Leicester

Obwohl sie zum ersten Mal an der Champions League teilnehmen, hinderte das die populären Füchse nicht daran, dass sie sich bei ihrem Debüt im bestmöglichen Licht präsentieren. Gleich in der ersten Runde kamen sie zu einem sehr wichtigen 3:0-Auswärtsieg gegen den belgischen Meister Club Brügge. In dem Match kam vor allem der brillante algerische Mittelfeldspieler Mahrez mit zwei erzielten Toren zur Geltung, während Albrighton ein Tor erzielte. Wir sollten auch dazu sagen, dass der erfahrene Trainer Ranieri eine tolle Spieltaktik hatte, mit der er seinen Kollegen auf der anderen Seite ausspielte.

Nach dem großartigen Match in Belgien hat der aktuelle englische Meister im Meisterschaftsspiel gegen Burnley einen 3:0-Heimsieg gefeiert. Danach haben sie im Rahmen des Ligapokals gegen Chelsea in der Verlängerung verloren, während sie am vergangenen Wochenende im Ligaduell gegen Manchester United ein richtiges Debakel erlebten, da sie 1:4 bezwungen wurden. Dennoch müssen wir betonen, dass sie sogar drei von vier Gegentoren aus dem Eckspiel kassierten. In dieser Begegnung werden die verletzten Torwart Schmeichel und Mittelfeldspieler Mendy ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Zieler – Simpson, Morgan, Huth, Fuchs – Mahrez, Drinkwater, Amartey, Albrighton – Slimani, Vardy

FC Porto

Für die Gäste aus Porto haben wir in der Einleitung gesagt, dass sie in der ersten CL-Runde nur einen Punkt gegen den dänischen Vertreter aus Kopenhagen ergatterten, obwohl sie in Führung gingen und die letzten 30 Minuten mit einem Spieler mehr auf dem Platz waren. Offenbar hatten sie keine richtige Antwort auf die standfeste Abwehr der Gäste, im Gegensatz zu den vorherigen zwei Playoff-Spielen, in denen sie gegen AS Rom sogar vier Tore erzielten und sich damit die Teilnahme an der CL sicherten.

Nach dem Match gegen Kopenhagen haben die Schützlinge des Trainers Santa im Ligaspiel bei Tondela nur ein torloses Remis eingefahren, während sie am vergangenen Wochenende im Duell gegen den Stadtrivalen Boavist einen 3:1-Sieg holten, sodass sie auf den Tabellenführer Benfica nur drei Punkte Rückstand haben. Jetzt sind aber ihre Gedanken auf dieses Match gegen Leicester gerichtet, in dem sie versuchen werden, sich bei eigenen Fans für den Patzer im eigenen Stadion zu entschuldigen, zumal Trainer Santo derzeit alle seine besten Spieler zur Verfügung hat. Nur Verteidiger Maxi Pereira ist weiterhin nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Casillas – Layun, Felipe, Marcano, Telles – D.Pereira – Corona, Herrera, Torres, Otavio – Silva

Leicester – FC Porto TIP

Wenn man bedenkt, dass Leicester in letzter Zeit viele Tore erzielt sowie viele Gegentore kassiert, während Porto sicherlich sein Bestes geben wird, um in diesem Duell zum Dreier zu kommen, dann ist in ihrem direkten Duell ein torreiches Spiel durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei netbet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€