Lille – Bayern München, 23.10.12 – Champions League

Dieses Spiel könnte, was den Einzug ins Achtelfinale angeht, das Ende aller Hoffnungen für die heutigen Gastgeber werden, es kann aber auch die Situation in der Gruppe ziemlich verkomplizieren. Wenn man nach der momentanen Spielform von Lille und Bayern urteilt, ist das erste Szenario viel realistischer, aber in dieser Gruppe gab es schon Überraschungen. Lille spielt momentan schlecht und befindet sich in der Meisterschaft gerade mal in der Tabellenmitte, während die Franzosen beide CL-Gruppenspiele verloren haben. Bei Bayern läuft es in der Meisterschaft perfekt ab, wobei BATE die Münchener in der Champions League überrascht hat und jetzt müssen sie völlig konzentriert spielen. Am letzten Wochenende hat Lille nur unentschieden gespielt und die heutigen Gäste haben einen klaren Sieg geholt. Bis jetzt sind die beiden Vereine beim Europapokal noch nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 23.10.2012 – 20:45

Was den Mannschaftswert angeht, sind die heutigen Gastgeber auf dem zweiten Platz in Frankreich, aber bis jetzt haben sie diesen enormen Wert keinesfalls gerechtfertigt. Sie haben nur zwei Mal gewonnen und hauptsächlich spielen sie unentschieden, da sie in neun Runden schon fünf Remis geholt haben. In der Champions League schaffen sie nicht mal ein Remis. Da noch zwei Spiele mit den stärksten Gruppengegnern auf sie warten, kann man sagen, dass sie in einer fast ausweglosen Situation stecken. Die Niederlage in Valencia kann man ja noch hinnehmen, aber die Heimniederlage gegen BATE Borisov hätte nicht passieren dürfen. Sie hatten auch eine Serie von sechs Spielen ohne Sieg in Folge, konnten diese aber in der vorletzten Runde gegen Ajaccio beenden. Das 2:0 gegen Ajaccio hat sie offensichtlich etwas selbstbewusster gemacht, da sie am Freitag bei Bordeaux unentschieden gespielt haben. Sie haben zwar viel Glück gehabt, da sie das Ausgleichstor in den letzten Spielminuten erzielt haben. Außer diesem Remis gibt es eine weitere gute Nachricht für Trainer Garcia und zwar die Erholung des Mittelfeldspielers Martin und Stürmers Kalou. Mit den beidne Spielern kann man schon sagen, dass Lille jetzt viel stärker und torgefährlicher ist. Eine schlechte Nachricht ist, dass der rechte Außenspieler Debuchy nicht spielen kann, da er in der letzten CL-Runde in Valencia vom Platz verwiesen wurde und jetzt wahrscheinlich von Sidibe vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Landreau – Sidibe, Chedjou, Baša, Beria – Pedretti – Martin, Balmont, Payet, Kalou – Roux

Jetzt ist definitiv klar, dass das Spiel in Minsk nur ein Ausrutscher der Münchener gewesen ist. Nach der Niederlage gegen BATE Borisov sah es vielleicht so aus, als ob ihre Spielform nachlassen würde und dass eine kleine Krise bevorsteht, aber sie haben all die Vermutungen in den nächsten zwei Spielen dementiert. Nicht mal die Pause zwischen den zwei Runden hat sie aus der Bahn geworfen, weil sie nach dem 2:0-Heimsieg gegen Hoffenheim die Düsseldorfer Fortuna 5:0 deklassiert haben. Sie haben bisher die perfekte Ligaleistung von acht Siegen aus genauso vielen Runden. Sie haben nur zwei Gegentore kassiert und haben dazu noch die meisten Bundesligatore erzielt, im Schnitt mehr als drei Tore pro Spiel. Auswärts sind sie sogar noch beeindruckender, da Neuer immer noch kein Auswärtsgegentor zugelassen hat, außer in Minsk natürlich. Gerade diese Niederlage motiviert sie aber, denn sie dürfen sich keine Fehler mehr erlauben und möchten dazu noch beweisen, dass diese Niederlage wirklich nur ein Ausrutscher gewesen ist. Sie haben das Recht optimistisch zu sein, weil es immer weniger Probleme mit den Verletzungen gibt. Jetzt sind nur Robben und Gomez nicht dabei, während Rafinha und Alaba wieder dabei sind. Viele haben erwartet, dass Alaba in Düsseldorf von der ersten Minute mitspielt, aber Heynckes wollte doch nichts verändern und wieder hat Badstuber auf dieser Position gespielt. In diesem CL-Duell wird Heynckes wahrscheinlich etwas verändern, aber es ist wirklich schwer zu sagen auf welcher Position und welche Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Badstuber – Schweinsteiger, Luiz Gustavo – T.Muller, Kroos, Ribery – Mandžukić

Bayern spielt in dieser Saison viel besser als Lille und ist in diesem Spiel sicherlich der klare Favorit. Die heutigen Gäste haben unerwartet eine Niederlage gegen BATE kassiert und dürfen an eine zweite Niederlage nicht mal denken, vor allem wenn man bedenkt, dass noch nach Valencia reisen müssen. Lille hat zwar einige gute Spieler, aber kein gutes Zusammenspiel und wird das erste gute Ergebnis wohl kaum gegen die sehr gut aufgelegten Münchener holen können.

Tipp: Sieg Bayern

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Bei Lille sind ein paar wichtige Spieler wieder zurück und jetzt ist die Mannschaft im Angriff um einiges torgefährlicher. Da die heutigen Gastgeber nichts mehr zu verlieren haben, werden sie sicherlich offen spielen. Das passt den Gästen aus München perfekt, weil sie mit offensivausgerichteten Teams am besten klar kommen. Wir erwarten somit ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388734″ title=”Statistiken Lille – Bayern München”]