Liverpool – Borussia Dortmund 14.04.2016, Europaliga

Liverpool – Borussia Dortmund / Europaliga – Das erste EL-Viertelfinalspiel zwischen Liverpool und Borussia sorgte für keine Entscheidung. Liverpool hat jedoch durch das erzielte Auswärtstor einen bestimmten Vorsprung geholt. Das Hinspiel endete übrigens 1:1, wobei man sagen muss, dass die Engländer besser waren und das ist ja eher überraschend, wenn man berücksichtigt, wie gut Borussia in letzter Zeit spielt, besonders zu Hause. In der Zwischenzeit hat Liverpool im Rahmen der Meisterschaft Stoke 4:1 bezwungen, während Borussia bei Schalke 2:2 gespielt und sich damit vom Titel verabschiedet hat. Diese heutigen Rivalen trafen auch 2001 im Rahmen der Champions League in Liverpool aufeinander, als die Gastgeber 2:0 gewonnen haben. Beginn: 14.04.2016 – 21:05 MEZ

Liverpool

Im Hinspiel haben die Engländer deutlich klargestellt, dass sie die Europaliga nicht aufgeben werden und sogar um die Trophäe kämpfen möchten. Es ist nicht leicht Borussia in Dortmund zu parieren und sie waren sogar besser. Das 1:1-Ergebnis ist nicht schlecht und Liverpool kann es ins Halbfinale schaffen, darf sich aber jetzt auf keinen Fall entspannen. Trainer Klopp kennt sein ehemaliges Team sehr gut und hat eine großartige Spieltaktik angewendet, während er sich sicher auch im Klaren ist, dass jeder Fehler von Borussia hart bestraft wird.

Am Sonntag hat Liverpool das Meisterschaftsspiel zu Hause gegen Stoke gespielt und eine tolle Partie geliefert. Die Startelf war etwas ausgewechselt und bestimmte Spieler wurden wegen des heutigen Duells verschont. Als Innenverteidiger haben Skrtel und Kolo Toure agiert, während das Mittelfeld ganz ausgewechselt war. Firmin hat im Angriff gespielt. Jetzt wird es neue Veränderungen geben und wahrscheinlich wird eine ähnliche Startelf auflaufen wie im Hinspiel in Dortmund. Mittelfeldspieler Henderson ist verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Mignolet – Clyne, Sakho, Lovren, Moreno – Allen, Can, Milner – Coutinho, Lallana – Origi

Borussia Dortmund

Borussia hat in den letzten drei Spielen nicht gerade hervorragend gespielt und es kann passieren, dass damit auch jegliche Möglichkeiten die zwei Titel zu holen weg sind. Das Hinspiel gegen Liverpool endete 1:1 und die Dortmunder können sogar von Glück reden, dass Torwart Weidenfeller seine Arbeit gut gemacht hat. Er steht ja in den internationalen Spielen vor dem Tor und die Meisterschaftsspiele sieht er sich von der Ersatzbank aus an. Am Sonntag fand dann das Spitzenspiel in Gelsenkirchen gegen Schalke statt und endete 2:2, was eigentlich auch den Abschied vom Titel bedeutet.

Vielleicht hat Trainer Tuchel auch absichtlich aufgegeben, da in der Startelf Reus, Aubameyang, Gündogan, Mkhitaryan und Piszczek gefehlt haben. Borussia war der bessere Rivale und lag auch zweimal in Führung, aber am Ende gab es dann nur ein Remis. Zumindest haben sich die wichtigsten Spieler ausgeruht und jetzt werden die stärksten Kräfte auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Weidenfeller – Piszczek, Hummels, S. Bender, Schmelzer – Weigl, Gündogan – Castro, Mkhitaryan, Reus – Aubameyang

Liverpool – Borussia Dortmund TIPP

Liverpool war im Hinspiel zwar besser, wird aber jetzt zu Hause gegen Borussia nicht ganz so leicht auskommen. Die Gäste haben aus dem Hinspiel sicher etwas gelernt und werden jetzt eine andere Spieltaktik anwenden, durch die sie zumindest ein Tor erzielen sollten, während auch Liverpool punkten kann.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€