Ludogorets – Crvena Zvezda 26.07.2016, Champions League

Ludogorets – Crvena Zvezda / Champions League – Ein interessantes Duell zwischen dem bulgarischen und dem serbischen Fußballmeister erwartet uns in der dritten Vorrunde der Champions League, da beide Vereine hohe Ambitionen in dieser Saison haben. Sehr überzeugend kamen in der vergangenen Saison Ludogorets und Crvena Zvezda zu den Meistertiteln in jeweiligen Ländern und das gleiche wollen sie in der neuen Saison wiederholen. In Bulgarien ist die neue Saison noch nicht begonnen, während Crvena Zvezda in der heimischen Meisterschaft in der ersten Runde remisiert hat. In der letzten CL-Vorrunde hat Ludogorets gegen Mladost zwei Siege ohne kassierte Gegentore geholt, während Crvena Zvezda mit viel Mühe über den schwachspielenden Valletta minimal triumphierte. Bisher trafen diese zwei Teams nicht aufeinander. Beginn: 26.07.2016 – 20:00 MEZ

Ludogorets

Ludogorets eröffnete die neue Saison auf die bestmögliche Art und Weise und logischerweise herrscht jetzt große Euphorie im Team. Neben der Verteidigung des Meistertitels hoffen sie auch in der Champions League sehr weit zu kommen. Allerdings treffen sie bereits in dieser Runde auf einen ziemlich unangenehmen Rivalen und sie werden es sicherlich nicht so leicht haben wie in der zweiten Vorrunde als sie gegen den montenegrinischen Meister, Mladost, gespielt haben. Zuhause haben sie gegen Mladost 2:0 gefeiert, während sie im Rückspiel einen 3:0-Sieg holten. Bereits im ersten Duell konnte man der große Qualitätsunterschied zwischen den beiden Teams feststellen und so erzielte Ludogorets in der ersten halben Stunde beide Tore, während er auch auswärts locker zum Sieg kam.

In beiden Duellen brillierte der offensive Mittelfeldspieler Lukoki, der insgesamt drei Tore erzielte. Während des Sommers haben sie drei neue Spieler verpflichtet und zwar Innenverteidiger Plastun und Palomino sowie Mittelfeldspieler Campanharo, aber bisher hat nur  Plastun die Chance zum Beweisen bekommen. Die beiden rumänischen Nationalspieler, Prepelita und Keseru, spielten nicht gleich von der ersten Minute an, aber dieses Mal werden sie in der Startelf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Ludogorets: Stoyanov – Cicinho, Plastun, Moti, Natanael – Dyakov, Prepelita – Lukoki, Marcelinho, Wanderson – Keseru

Crvena Zvezda

Crvena Zveda hat in der neuen Saison ein Spiel mehr bestritten als sein heutiger Gegner. In Serbien ist nämlich die Fußballmeisterschaft begonnen und Crvena Zvezda konnte zum Auftakt nur ein 2:2-Heimremis gegen Napredak einfahren. Mit dem Ergebnis können sie noch zufrieden sein, weil sie mit zwei Toren im Rückstand lagen und nur mit viel Mühe gelang es ihnen, dass sie gleich zu Beginn der Meisterschaft nicht geschlagen werden, obwohl sie in der vergangenen Saison sehr dominant waren. Trainer Bozovic muss mit zahlreichen Problemen kämpfen, vor allem in der Abwehrreihe, die in allen drei Spielen Gegentore kassierte.

Gegen Valletta aus Malta lagen sie in beiden Duellen im Rückstand, aber es gelang ihnen beide Male jeweils zwei Tore zu erzielen und letztendlich zu feiern, während ihnen zwei Tore gegen Napredak nur für ein Remis reichten. Es war viel los in diesem Sommer bei Zvezda was die Abgänge und Neuverpflichtungen betrifft, so bekamen bereits viele Neuzugänge die Chance und vielleicht ist das der Grund für das schwache Spiel, weil das Team noch nicht richtig eingespielt ist. Vor diesem Duell erwarten wir neue Änderungen in der Abwehr und dieses Mal werden wahrscheinlich Rendulic und Ibanez spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Kahriman – Petkovic, Lukovic, Rendulic, Ibanez – Le Tallec, Donald – Katai, Kanga, Srnic – Vieira

Ludogorets – Crvena Zvezda TIPP

Ludogorets gilt als leichter Favorit in diesem Doppelspiel gegen Crvena Zvezda und so ist es klar, dass er die Favoritenrolle auch im eigenen Stadion hat, wo er den entscheidenden Schritt machen sollte. Nach den ersten zwei Spielen zu urteilen, befinden sich die heutigen Gastgeber in einer sehr guten Spielform, während Crvena Zvezda viele Schwächen gezeigt hat.

Tipp: Sieg Ludogorets

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€