Maccabi Tel Aviv – FC Basel 25.08.2015, Champions League

Maccabi Tel Aviv – FC Basel / Champions League – Ein wenig überraschend erwartet uns ein sehr interessantes Rückspiel dieser Teams, weil Basel  vor dem ersten Match als Favorit gegolten hat. Das Hinspiel zeigte aber, dass Maccabi sehr unangenehm werden kann und nun hat der israelische Vertreter die Chance in die Gruppenphase einzuziehen. Ein 2:2-Remis ist sehr gutes Ergebnis für Maccabi vor dem Rückspiel im eigenen Stadion und Basel wird es jetzt überhaupt nicht leicht haben. Maccabi hat bisher schon zwei Hindernisse in der Qualifikation überwinden müssen und einer der Gegner war der unangenehme Plzen, während Basel nur eine Vorrunde gespielt und dabei den polnischen Lech eliminiert hat. Maccabi hat in der ersten Meisterschaftsrunde gefeiert, während Basel in der Schweizer Meisterschaft maximale Leistung von sechs Siegen vollbracht hat. Vor zwei Jahren trafen diese beiden Rivalen ebenfalls in der Qualifikation aufeinander und damals war Basel besser. In Tel Aviv wurde ein 3:3-Remis gespielt. Beginn: 25.08.2015 – 20:45 MEZ

Maccabi Tel Aviv

Obwohl die israelische Meisterschaft erst begonnen hat, hat Maccabi in dieser Saison schon viele Partien abgeliefert, weil er auf dem Weg in die CL-Playoffs zwei Vorrunden absolvieren musste. Bisher lief alles gut und angesichts des Ergebnisses aus dem ersten Match sind sie auf dem guten Weg um in die Gruppenphase zu schaffen. Hibernian aus Malta war kein schwieriger Gegner, obwohl sie das erste Match verloren haben, aber im Rückspiel zuhause haben sie einen überzeugenden Sieg gefeiert.

Gegen Plzen wurden sie zuhause bezwungen, aber in der Ferne feierten sie einen Sieg mit zwei Toren unterschied und schafften damit in die Playoffs. In Basel gingen sie in Führung, aber im Spielfinish standen sie kurz vor einer Niederlagen und in der Nachspielzeit gelang ihnen dann der Ausgleich. Der Held des Spiels war Mittelfeldspieler Zahavi, der zwei Tore erzielte und in der ersten Ligarunde wiederholte er das im Triumph über Bnei Sachin (3:2). Mittelfeldspieler Igiebor ist verletzungsbedingt fraglich für dieses Match.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: J.Pablo – Spungin, Tibi, Ben Haim, Ben Harush – Mitrović, Alberman – Rikan, Zahavi, Ben Haim – Ben Basat

FC Basel

Für Basel war der polnische Lech in der letzten CL-Vorrunde vielleicht ein schwierigerer Gegner, aber sie hatten da keine Probleme, weil sie bereits im Hinspiel einen 3:1-Auswärtssieg holten. Im Rückspiel feierten sie dann minimal, wodurch ihr Selbstbewusstsein zusätzlich gestiegen ist, vor allem weil sie in der Meisterschaft brillieren. Sie haben nämlich in allen sechs Ligaspielen gefeiert und außerdem sind sie im Pokal eine Runde weiter. Sie befanden sich also in einer Positivserie von acht Siegen in Folge, aber dann kam die Begegnung mit Maccabi, in der sie mit viel Mühe die Wendung schafften und nah am Sieg waren, aber dann kassierten sie ein weiteres Gegentor in der sechsten Minute der Nachspielzeit.

Das war das erste Spiel in dieser Saison, das sie nicht gewonnen haben und gerade das könnte sie jetzt teuer zu stehen kommen, wenn sie die Gruppenphase nicht erreichen sollten. Am Samstag haben sie in der Meisterschaft einen 3:1-Auswärtssieg gegen Luzern gefeiert. Sie haben viele Probleme mit den Ausfällen und so werden in dieser Begegnung die verletzten Janko, Safari, Kuzmanovic, Ivanov und Kakitani fehlen, während Mittelfeldspieler T. Xhaka gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Basel: Vaclik – Lang, Hoegh, Suchy, Traore – Elneny, Bjarnason, Boetius, Gashi – Embolo, Ajeti

Maccabi Tel Aviv – FC Basel TIPP

Maccabi hat hier eine große Chance um sich das Weiterkommen zu sichern, aber es scheint, dass diese Mannschaft in der Ferne besser spielt, was auch ihre Spiele gegen Plzen sehr gut bestätigen, weshalb wir Basel nicht abschreiben sollten. Trotz vieler Probleme mit den Verletzungen haben die Schweizer eine bessere Mannschaft zur Verfügung und wir sind der Meinung, dass sie ungeschlagen bleiben werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Basel

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€