Manchester United – Olympiacos 19.03.2014

Manchester United – Olympiacos – Hier haben wir das letzte Rückspiel des CL-Achtelfinales und es ist gleichzeitig auch das interessanteste Duell. ManU wird nämlich versuchen einen Rückstand von zwei Toren aus dem Hinspiel aufzuholen. Diese Partie ist übrigens das sechste direkte Aufeinandertreffen der beiden Teams. Vor der gerade erwähnten 0:2-Hinspielniederlage haben die Red Devils ein Serie von vier Siegen gegen Olympiacos gehabt. Beginn: 19.03.2014 – 20:45 MEZ

Manchester United

Aber jetzt stehen die Red Devils vor einer großen Herausforderung und zwar haben sie zwei Tore Rückstand aus dem Hinspiel gegen die Griechen. Darüber hinaus ist die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft  nach der 0:3-Meisterschaftsniederlage am letzten Wochenende gegen Liverpool zusätzlich angeschlagen. In diesem Spiel wurde wiedermal bestätigt, dass Trainer Moyes in dieser Saison einfach keine positive Ergebnisserie verzeichnen kann und allem nach werden die Red Devils dieses Mal die CL-Teilnahme nicht holen. Zurzeit haben sie nämlich ganze 12 Punkte Rückstand auf den viertplatzierten Manchester City, während sie auch noch zwei abgelegte Spiele mehr als die Citizens haben.

Aber anderseits haben die Red Devils im Rahmen der Champions League vor dieser erwähnten Niederlage in Athen in der Gruppenphase ganze vier Siege und zwei Remis geholt. Das gibt ihnen natürlich Hoffnung auch in diesem Duell gegen die Griechen ein gutes Ergebnis holen zu können, aber dafür müssen sie auch ganze drei Tore erzielen und deswegen erwarten wir, dass Moyes von der ersten Minute an maximal offensiv agiert. Was den Spielerkader angeht sind die verletzten Innenverteidiger Evans und Mittelfeldspieler Nani immer noch nicht dabei, während Mata in dieser CL-Saison bereits für Chelsea gespielt hat und jetzt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Jones, Vidic, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Welbeck – van Persie

Olympiacos

Genau wie wir es auch angekündigt haben, hat Olympiacos die große Krise bei ManU auf die bestmögliche Weise ausgenutzt und im Hinspiel 2:0 gewonnen. Man muss aber auch betonen, dass die Griechen auf dem Platz keine so gute Leistung gebracht haben und dieses geholte Ergebnis ist somit besser als verdient. Sie wurden nämlich am Ende für ihre Sturheit und ihren Einsatz belohnt und wenn sie so eine Partie auch jetzt im Old Trafford Stadion wiederholen, dann ist die Viertelfinalplatzierung überhaupt kein Problem.

Nach diesem großen Triumph gegen die Red Devils wurden die Spieler von Olympiacos im Rahmen der Meisterschaft zuhause gegen Panathinaikos und auswärts gegen PAOK bezwungen. Da sie aber schon einen großen Punktevorsprung hatten, ist die Titelverteidigung auf keinen Fall gefährdet. Am letzten Wochenende haben sie nämlich wieder gewonnen und zwar zuhause gegen Panathinaikos 2:0, während dabei ein paar der entscheidenden Spieler ausgeruht haben. Diese Begegnung im Old Trafford Stadion wird nur der verletzte Innenverteidiger Siovas verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Jimenez – Salino, Manolas, Marcano, Holebas – Maniatis, Ndinga – Perez, Dominguez, Campbell – Olaitan

Manchester United – Olympiacos TIPP

Obwohl ManU am vergangenen Wochenende im Rahmen der Premier League eine schwere Heimniederlage gegen den Erzrivalen Liverpool kassiert hat, gibt es viel Optimismus im ManU-Lager ManU und dementsprechend hoffen die heutigen Gastgeber dass sie den Rückstand von zwei Toren aufholen können. Dies wäre sehr wichtig um die aktuelle Saison zumindest einigermaßen zu retten.

Tipp: Asian Handicap -1 Manchester United

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)