Manchester United – Real Madrid, 05.03.13 – Champions League

Am Dienstagabend haben wir zwei Rückspiele des CL-Achtelfinales auf dem Programm und vor allem ist dieses Match im Old Trafford Stadion zwischen Manchester United und Real Madrid interessant. Das Ergebnis von 1:1 aus dem Hinspiel, das vor zwei Wochen im Santiago Bernabeu gespielt wurde, verleiht diesem Spiel einen zusätzlichen Reiz, sodass wir von den Schützlingen von Ferguson und Mourinho erwarten, dass sie uns auch diesmal eine unvergessliche Fußballvorstellung zeigen. Beginn: 05.03. 2013 – 20:45

Manchester United hat seine letzte Niederlage vor fast drei Monaten kassiert  und zwar in der CL beim rumänischen Cluj. Danach wurden noch vier Runden gespielt, in denen sie sich die Platzierung in die KO-Phase gesichert haben, sodass sie die letzten zwei Spiele praktisch mit der Reservebesatzung gespielt haben. Im Hinspiel des Achtelfinales hat Ferguson erwartungsgemäß mit der stärksten Besatzung gespielt. Sie haben eine sehr gute Arbeit geleistet und sind zum 1:1-Remis vor diesem Rückspiel im eigenen Stadion gekommen. Allerdings gibt dieses Ergebnis nur eine scheinbare Sicherheit den Gastgebern, zumal sie sich dessen bewusst sind, dass Real in der Lage ist, in Manchester zu treffen, sodass wir erwarten können, dass Ferguson eine etwas offensivere Spieltaktik anwenden wird. Die Red Devils haben nach dem fünften Sieg in Folge den ersten Platz in der Premier League zusätzlich gefestigt, denn der erste Verfolger, Manchester City liegt mit sogar 12 Punkten im Rückstand, sodass ihnen der Meistertitel fast sicher ist. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Young und Fletcher, während die schwachen Defensivspieler Vidic, Jones und Smalling fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Evans, Ferdinand, Evra – Carrick, Cleverley – Welbeck, Rooney, Kagawa – van Persie

Die Madrilenen gehen in dieses Rückspiel des Achtelfinales in einer noch besseren Stimmung als ManU, weil sie in der vergangenen Woche den Erzrivalen Barcelona sogar zwei Mal bezwungen haben. Zuerst haben sie Barcelona im Halbfinalrückspiel des Königspokals bezwungen und zwar im Nou Camp (3:1), wodurch sie sich den Einzug ins Finale sicherten, während sie vier Tage später im Rahmen der Primera Division einen 2:1-Heimsieg gefeiert haben. Dieser letzte Sieg ist nicht von großer Bedeutung, weil Barca momentan 13 Punkte im Vorsprung ist und es ist schwer zu erwarten, dass sie in den restlichen 12 Runden ihre Chance auf den Titel verpassen werden.  Andererseits ist das Selbstbewusstsein der Schützlinge des Trainers Mourinho nach diesen zwei Triumphen deutlich gestiegen, sodass es nicht verwunderlich wäre, wenn sie zur vollen Punkteausbeute in diesem Match kommen, zumal sie aufgrund des Ergebnisses aus dem Hinspiel von der ersten Minute an angreifen müssen. Natürlich werden alle Augen auf den brillanten Cristiano Ronaldo gerichtet sein, der früher für ManU gespielt hat. Der wiedergenesene Torwart Casillas soll ins Team zurückkehren, aber er wird wahrscheinlich auf der Bank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Diego Lopez – Arbeloa, Varane, Ramos, Coentrao – Khedira, Alonso – di Maria, Ozil, Ronaldo – Benzema

Gute Spielformen der beiden Mannschaften sowie das Ergebnis aus dem Hinspiel lassen uns vermuten, dass wir ein Tor-Festival im Old Trafford Stadion zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Manchester United – Real Madrid