MSK Zilina – HNK Rijeka 08.08.2013

MSK Zilina – HNK Rijeka – Am Donnerstag werden viele Rückspiele der dritten EL-Vorrunde gespielt. Wir werden vier Duelle analysieren bei denen wir der Meinung sind dass sie bis zum Ende sehr ungewiss bleiben werden. Eines dieser Duelle ist auch das zwischen Zilina und Rijeka aus Kroatien. Rijeka hat vor sieben Tagen einen 2:1-Heimsieg geholt. Beginn: 08.08.2013 – 17:30 MEZ

MSK Zilina

Wir haben ja so etwas in unseren Analyse von letzter Woche auch angekündigt und wir haben auch angedeutet, dass es für die Gäste aus der Slowakei am wichtigste ist zumindest einen Treffer zu erzielen, was am Ende ja auch passiert ist. Sie können ja jetzt auch nicht besonders unzufrieden sein. Aber erst jetzt wartet eine schwere Arbeit auf sie da sie einen Sieg brauchen um weiterzukommen. Gleichzeitig müssen sie auf die schnellen Konterangriffe der Gäste achten, die sich ganz sicher für so einen Spielstil entscheiden werden. Aber die heutigen Gastgeber glauben, dass sie genau wie in der zweiten Vorrunde gegen den slowenischen Olimpia mit der Hilfe der Fans den Rückstand aufholen und die EL-Relegation erreichen können. Sie haben übrigens am letzten Wochenende auch ein interessantes Spiel im Rahmen der Nationalmeisterschaft abgelegt, in der sie auswärts gegen Dukla 3:3 gespielt haben. Somit befinden sie sich nach vier Runden auf dem dritten Tabellenplatz und zwar mit nur einem Punkt weniger als der führende Senica. Was die Aufstellung angeht wird sie wahrscheinlich nur eine Veränderung im Vergleich zum Team, das in Rijeka gespielt hat, erleben und zwar auf der Position des offensiven Mittelfeldspielers, wo den jungen Mihalik der Nationalspieler Benin Babatounde ersetzen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Zilina: Dubravka – Mabouka, Akakpo, Piaček, Nunes – Pecovsky, Paur – Škvarka, Babatounde, Pich – Majtan

HNK Rijeka

Rijeka kann nach dem Hinspiel gegen Zilina ziemlich zufrieden sein, da die Mannschaft vor den eigenen Fans 2:1 gewonnen hat. Es bleibt aber auch die Trauer wegen des kassierten Gegentors in der Schlussphase des Spiels, das den Slowenen in diesem Rückspiel sicher Flügel vergleichen wird. Aber die heutigen Gäste sind sich sicherlich bewusst, dass sie tolle Einzelspieler in der Offensive haben, also werden sie auch einen Auswärtstreffen anpeilen, womit sie die Arbeit in der eventuellen EL-Relegation deutlich leichter machen würden. Im Hinspiel haben die Mittelfeldspieler Sharbini und Kvrzic die Treffer erzielt, also ist zu erwarten dass auch sie jetzt in der Startaufstellung sein werden, während an der Angriffsspitze der schnelle Benko wahrscheinlich den Vortritt vor Krstanovic bekommen wird. Was eventuelle Auswechselungen angeht kann man sie vor allem im defensiven Teil erwarten, wo der erholte Leskovic und Pokrivac zurückkommen, während die verletzten Innverteidiger Neretljak, Mittelfeldspieler Brezovec und Stürmer Cesarec immer noch nicht dabei sind. Rijeka hat am letzten Wochenende im Rahmen der Nationalmeisterschaft auswärts in Zadar 2:1 gewonnen. Mit diesen zwei Siegen und zwei Remis befindet sich Rijeka zurzeit auf dem sehr guten vierten Tabellenplatz.

Voraussichtliche Aufstellung Rijeka: Vargić – Tomečak, Knežević, Lešković, Škarabot – Pokrivač, Jugović – Kvržić, Alispahić, Sharbini – Benko

MSK Zilina – HNK Rijeka TIPP

Das Ergebnis aus dem Hinspiel wird die Gastgeber dazu zwingen in Rijeka viel offensiver zu agieren. Das bedeutet dann dass die Gäste auch viel Raum für die schnellen Konterangriffe haben werden. Unsrer Meinung nach sollte es dann hier viele Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!