MTK Budapest – FK Aktobe 07.07.2016, Europaliga

MTK Budapest – FK Aktobe / Europaliga – Die Frage des Gewinners wurde wie bereits erwartet nach dem Hinspiel nicht entschieden. In Kasachstan spielten die Gegner nämlich 1:1 und erst nach diesem Rückspiel in Budapest werden wir erfahren, wer in die zweite EL-Vorrunde einzieht. MTK ist jetzt natürlich im leichten Vorteil, aber die Gäste werden sicher nicht im Voraus aufgeben. Dieses zweite gemeinsame Duell sollte demnach bis zum Ende sehr ungewiss verlaufen. Beginn: 07.07.2016 – 18:00 MEZ

MTK Budapest

Die heutigen Gastgeber sind aber sicher nicht dieser Meinung. Sie kämpfen hart, um wieder unter den besten Teams ihres Landes zu sein, weswegen sie auch selten bei den europäischen Wettbewerben dabei sind. Jetzt hatten sie etwas mehr Glück bei der Auslosung als vor zwei Jahren, als sie auf den serbischen Vertreter Vojvodina trafen und zu Hause 0:0 spielten, während sie auswärts 1:3 bezwungen und damit auch eliminiert wurden.

Jetzt endete das Hinspiel auswärts 1:1 und natürlich sind die Spieler von MTK sehr optimistisch, besonders da sie jetzt auch die Unterstützung ihrer Fans haben werden. Das sollte natürlich nur für zusätzliche Motivation sorgen, um eine bessere Partie als in Kasachstan zu liefern. Dort holten sie gleich über Torghelle die Führung, aber die Gastgeber konnten bis zum Ende der ersten Halbzeit aufholen. Trainer Teodor wird jetzt wahrscheinlich die gleiche Startelf wie im Hinspiel rausschicken, während dieses Mal nur rechts außen Bese anstatt Poor agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung MTK: Hegedus – Bese (Poor), Baki, Grgic, Vadnai – Vass, L.Szatmari – D.Gera, Kanta, Nikac – Torghelle

FK Aktobe

Im Unterschied zu den Ungarn die mit dem Hinspiel-Ergebnis zufrieden sein können, hätten sich die Spieler von Aktobe sicher einen zumindest minimalen Sieg gewünscht. Aber am Ende sollten sie mit dem 1:1-Remis auch zufrieden sein. Wie bereits gesagt lagen nämlich die Gäste als erster im Vorteil. Danach gaben die Gastgeber aber Gas und spielten etwas aggressiver. Sie holten sich schnell einen Elfmeter, den Zhalmukan auch realisiert hat.

In der zweiten Halbzeit spielten beide Gegner etwas vorsichtiger und es gab keine Tore mehr. Die heutigen Gäste müssen also jetzt im Rückspiel mindestens ein Tor erzielen, denn andernfalls kommen sie nicht weiter. Es ist aber schwer zu erwarten, dass Trainer Utkulbaev von Anfang an viel Risiko eingehen wird, aber wenn es in der Schlussphase keine positiven Aussichten geben sollte, dann wird er sicher auf alles gehen. Es sollten mehrere Veränderungen der Startelf passieren. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Smakov und Stürmer Danilo Neco.

Voraussichtliche Aufstellung Aktobe: Otarbayev – Kryukov, Kouadio, Sorokin, Sitdikov – Tsveiba, Mitošević – Aymbetov, Bocharov, Zhalmukan – Golubov

MTK Budapest – FK Aktobe TIPP

Auch wenn Aktobe im Hinspiel bewiesen hat, dass er dem ungarischen MTK parieren kann, sollte man berücksichtigen, dass die Mannschaft aus Kasachstan zu Hause viel besser spielt. Deswegen sehen wir hier die Ungarn im Vorteil.

Tipp: Asian Handicap -1 MTK

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€