Neapel – Dnipro, 08.11.12 – Europaliga

Diese Partie ist definitiv eines der interessanteren Spiele der vierten EL-Runde, da im Rahmen der Gruppe F im Süden Italiens der drittplatzierte Neapel und der momentane Tabellenführer Dnipro aufeinandertreffen. Die Gäste aus der Ukraine haben nach drei Runden fünf bzw. sechs Punkte Vorsprung auf den favorisierten PSV und Neapel, während der schwedische AIK schon jetzt fast alle Chancen auf die nächste Runde verloren hat, da die Schweden nur einen Punkt haben. Das Hinspiel zwischen Dnipro und Neapel, das vor 14 Tagen in der Ukraine gespielt wurde, endete mit einem 3:1-Heimsieg. Beginn: 08.11.2012 – 19:00

Schon im Hinspiel haben die Neapolitaner die Gelegenheit gehabt, die Kraft der ukrainischen Mannschaft zu spüren, also werden sie jetzt sicherlich viel ernster rangehen. Man erwartet, dass Trainer Mazzari dieses Mal seine stärkste Aufstellung rausschickt, was im Hinspiel in Dnipropetrowsk nicht der Fall gewesen ist. Deswegen wundert uns gar nicht, dass sie nach 60 Spielminuten einen Rückstand von drei Toren hatten, aber als in der Schlussphase Cavani, Inler und Pandev eingewechselt wurden, hat man das im Spiel auf jeden Fall gespürt, da sie dann auch den einzigen Treffer in erzielt haben. Die Neapolitaner sind aber weiterhin im Spiel um den zweiten Gruppenplatz, da sie bis zum Ende noch zwei Heimspiele und ein Auswärtsspiel beim Außenseiter AIK haben. Sie müssen aber in diesen Spielen auf jeden Fall viel engagierter spielen. Genau mit so einer Spielherangehensweise läuft es in der Serie A sehr gut und sie befinden sich auf dem dritten Platz und zwar mi vier Punkten weniger als Inter, sowie fünf Punkten weniger als der führende Juventus. Diese Punktedifferenz wäre natürlich noch kleiner wenn sie in den letzten zwei Runden keine Auswärtsniederlage bei Atalanta kassiert hätten und zuhause gegen Torin nur 1:1 gespielt hätten. Die ständigen Auftritte auf zwei Fronten haben sie aber offensichtlich ausgelaugt und das musste sich auf die Ergebnisse auswirken. Jetzt müssen sie gegen Dnipro zeigen, dass sie es weiterhin verdienen in die nächste EL-Runde zu kommen. In diesem Spiel ist nur der verletzte Innenverteidiger Britos nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Gamberini – Maggio, Inler, Behrami, Zuniga – Hamsik – Pandev, Cavani

Bei den heutigen Gästen sieht es auf jeden Fall viel besser als bei den Neapolitanern aus, da sie in der Europaliga nach drei Runden die maximale Leistung abgelegt haben, während sie in der Nationalmeisterschaft den zweiten Tabellenplatz besetzen und zwar gleich hinter Shakhtar. Shakhtar aus Donetsk hat nach 14 Runden 12 Punkte Vorsprung, sodass man sagen kann, dass der russische Meister praktisch entschieden ist. Für Dnipro ist es aber viel wichtiger, dass sich die Mannschaft momentan vor Dynamo Kiew und Metalist aus Kharkiv befindet. Das sind nämlich die großen Mitkonkurrenten auf den zweiten CL-Platz. Ein CL-Platz würde für Dnipro einen großen Erfolg bedeuten, da das Team seit Jahren nur in der Europaliga mitspielt, wo es die besten Partien in der Gruppenphase zeigt, während in den nächsten Runden hauptsächlich gepatzt wird. In dieser Saison haben die heutigen Gäste aber viel größere Ziele und haben demensprechend PSV und Neapel schon mal bezwungen, während sie bei AIK ebenfalls ihre Kraft bewiesen haben und einen 3:2-Sieg geholt haben. All das beweist uns, dass der spanische Trainer Juande Ramos eine etwas offensivere Taktik gewählt hat, was nicht sehr überraschend ist, da er gute Stürmer hat, die sich dazu noch in einer tollen Spielform befinden. Somit erwarten wir auch in diesem Duell, dass sie angriffsbereit und mutig spielen. Nicht dabei sind nur die verletzten Mittelfeldspieler Boateng und Stürmer Zozulya.

Voraussichtliche Aufstellung Dnipro: Lastuvka – Mandzyuk, Mazuch, Cheberyachko, Strinić – Fedetsky, Giuliano, Rotan, Konoplyanka – Seleznev, Matheus

Da die Neapolitaner viel besser zuhause als auswärts spielen, können wir auch in diesem Duell gegen Dnipro erwarten, dass sie gewinnen und die sehr wichtigen drei Punkte holen, da sie zuhause sehr stark sind.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Man sollte aber berücksichtigen, dass die Gäste in diesem Spiel etwas entspannter spielen werden, sodass einige Lücken für mögliche Tore entstehen werden. Wir erwarten hier ein offensives und toreffizientes Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388898″ title=”Statistiken Neapel – Dnipro”]