NK Celje – Tromsö 11.07.2013

NK Celje – Tromsö – Am Donnerstag werden viele Rückspiele der ersten EL-Vorrunde gespielt und wir werden zwei Duelle analysieren, bei denen wir der Meinung sind, dass sie bis zum Ende ungewiss werden könnten. Eines dieser Duelle ist das Duell zwischen dem slowenischen Vertreter Celje und Tromsö aus Norwegen. Tromsö wurde vor sieben Tagen zuhause 1:2 bezwungen. Beginn: 11.07.2013 – 19:00 MEZ

NK Celje

Natürlich hat bei den heutigen Gastgebern kaum jemand mit so einem Ergebnis im ersten Duell gegen Tromsö gerechnet, besonders wenn man berücksichtigt, dass sie viel weniger internationale Erfahrung haben. Darüber hinaus haben sie auch die EL-Teilnahme erst über den Pokalwettbewerb geschafft, wo sie im Finale gegen Maribor verloren haben. Somit ist das Ergebnis vor sieben Tagen noch beeindruckender. Aber trotz des 2:1-Sieges ist den Spielern von Celje bewusst, dass ein schweres Heimspiel auf sie wartet, da Tromsö jetzt viel entspannter spielen wird und die Mannschaft besitzt sicher auch bestimmte Qualität um sich auf die gleiche Weise zu revanchieren. Gerade deswegen hat auch Trainer Milos Rus angekündigt, dass er dieses Mal etwas vorsichtiger agieren wird und die Initiative bewusst dem Gegner überlassen wird, während er seine Torchancen hauptsächlich über die schnellen Stürmer Verbic und Zurej anpeilen wird. Was den Rest der Mannschaft angeht, erwarten wir, dass die drei im Hinspiel entscheidenden Ersatzspieler, dieses Mal von der ersten Minute an dabei sind, während der verletze Aufbauspieler Zajc immer noch nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Celje: Kotnik – Korosec, Krajcer, Zitko, Gobec – Zagar-Knez, Jugovic, Vrhovec, Plesec – Verbic, Zurej

Tromsö

Tromsö hat in dieser Saison keinen Auswärtssieg geholt und das ist kurz vor diesem Rückspiel in Celje sicherlich das größte Problem dieser Mannschaft. Aber auch wenn sie als eine Heimmannschaft gelten, haben sie in den letzten sieben Tagen zwei Heimniederlagen kassierten und zwar im Rahmen der Europaliga sowie in der Meisterschaft gegen Molde. Deswegen glauben sie genauso auch die Auswärtsstatistik ändern zu können. Tromsö befindet sich nach 15 Runden der norwegischen Liga auf dem achten Tabellenplatz, aber mit nur sechs Punkten Rückstand hinter dem Führenden Aalesund. Damit ist der Kampf um die internationalen Tabellenplätze noch nicht ganz verloren, aber nur unter der Bedingung dass diese schlechten Partien endlich vorbei sind. Vielleicht ist gerade dieses Auswärtsspiel in Celje die ideale Gelegenheit für so etwas, besonders  da sie nach der Niederlage im Hinspiel jetzt nichts mehr zu verlieren haben und von der ersten Minute an maximal aggressiv agieren müssen, um mindestens zwei Treffer erzielen zu können, die sie für das Weiterkommen brauchen. Deswegen ist eine noch offensivere Startaufstellung als vor sieben Tagen von Trainer Christensen zu erwarten, während dieses Mal nur zwei Verteidiger nicht dabei sein werden und zwar der gesperrte Norby und der verletzte Kristiansen.

Voraussichtliche Aufstellung Tromsö: Sahlman – Pritchard, Koppinen, Fojut, Ciss – Johansen – Andersen, Bendiksen, Drage – Prijovic, Ondrasek

NK Celje – Tromsö TIPP

Nach der Heimniederlage vor sieben Tagen haben die Fußballer von Tromsö keine andere Wahl als in Slowenien völlig offensiv vorzugehen und auf diese Weise zu versuchen einen Sieg zu holen, der ihnen das Weiterkommen in die nächste Runde garantieren würde.

Tipp: Sieg Tromsö

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!