Olympiacos Piräus – Manchester United 25.02.2014

Olympiacos Piräus – Manchester United – In dieser Woche werden die restlichen vier Begegnungen im Rahmen des Champions League-Achtelfinales stattfinden und am Dienstagabend werden in Piräus der mehrfache griechische Meister Olympiacos und der englische Manchester United ihre Kräfte messen. Dies ist ihr fünftes Aufeinandertreffen bei diesem Wettbewerb aber das erste in der KO-Phase, sodass es interessant zu beobachten sein wird, ob die Griechen endlich ungeschlagen bleiben können. Beginn: 25.02.2014 – 20:45 MEZ

Olympiacos Piräus

In den ersten vier Begegnungen haben die Engländer jedes Mal gefeiert, aber da sie in dieser Saison nicht brillieren, erhoffen sich die Griechen, dass die diese negative Tradition in den direkten Duellen endlich beenden werden. In der CL-Gruppenphase haben die Griechen in den letzten zwei Runden Heimsiege gegen Benfica und Anderlecht geholt, während sie in der nationalen Liga absolut dominant sind und mit sogar 20 Punkten im Vorsprung auf den Tabellenzweiten PAOK liegen. Hier sollten wir auf jeden Fall erwähnen, dass sie in 26 gespielten Runden sogar 24 Siege und nur zwei Remis verbucht haben, während sie neulich das Halbfinale des griechischen Pokals erreicht haben.

Die einzigen zwei Niederlagen kassierten sie in der CL-Gruppenphase und zwar gegen den französischen Vertreter PSG, weshalb wir der Meinung sind, dass Trainer Michel seine Lektion aus diesen Niederlagen gelernt hat und dass er dieses Duell gegen die favorisierten Engländer viel ernsthafter antreten wird. Was den Spielerkader angeht, werden nur die verletzten Defensivspieler Siovas und Torres sowie Stürmer Valdez ausfallen, während in der Wintertransferzeit die Offensivspieler Mitroglou und Weiss das Team verlassen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Jimenez – Salino, Avraam, Marcano, Holebas – Maniatis, Machado – Fuster, Dominguez, Campbell – Scepovic

Manchester United

Im Unterschied zu Olympiacos herrscht bei United keine besonders angenehme Atmosphäre, obwohl sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen Crystal Palace einen sicheren 2:0-Sieg geholt haben. Allerdings haben die Schützlinge des Trainers Moyes  in drei Runden davor nur zwei Punkte ergattert. Ihr Rückstand auf den Tabellenvierten Liverpool beträgt somit 11 Punkte. Sie werden bis zum Saisonende eine sehr schwere Aufgabe haben sich die CL-Teilnahme zu sichern, während über die Titelverteidigung keiner mehr spricht.

Auf der anderen Seite spielen sie in der Champions League viel besser. In der Gruppenphase haben sie vier Siege und zwei Remis verbucht, sodass sie auch bei diesem Gastauftritt in Piräus ein gutes Ergebnis erwarten. Natürlich wäre das auch ein Remis, zumal es ihnen klar ist, dass sie eine höllische Atmosphäre erwarten wird. Trainer Moyes wird wahrscheinlich keine größeren Änderungen in der Startelf im Vergleich zum Ligaspiel vor ein paar Tagen vornehmen. Ausfallen werden weiterhin die verletzten Verteidiger Jones und Evans sowie Mittelfeldspieler Nani.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Smalling, Vidić, Ferdinand, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Mata – van Persie

Olympiacos Piräus – Manchester United TIPP

Wir alle wissen, was für Atmosphäre in den griechischen Stadion herrscht und somit werden die Gäste aus England in dieser Begegnung mit einer standfesten Abwehr in erster Linie versuchen werden ungeschlagen zu bleiben und das bedeutet, dass wir nicht so viele Treffer zu sehen bekommen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)