Olympiakos – Arsenal 09.12.2015, Champions League

Olympiakos – Arsenal / Champions League – Hier haben wir ein direktes Duell im Kampf um den Einzug in die CL-Ausscheidungsphase. Nach fünf abgelegten Runden befindet sich der griechische Olympiakos nämlich auf dem zweiten Tabellenplatz der Gruppe F und hat drei Punkte mehr als der Londoner Arsenal. Den ersten Gruppenplatz hat übrigens Bayern bereits gesichert, während der letztplatzierte Dynamo Zagreb bereits raus aus dem Rennen ist. Die Gunners brauchen also jetzt einen Sieg in Piräus, und zwar wahrscheinlich mit mindestens zwei Toren Vorsprung. Sie wurden nämlich in der zweiten Runde von Olympiakos zu Hause 2:3 bezwungen. Beginn: 09.12.2015 – 20:45 MEZ

Olympiakos

Dieses Spiel war für die mehrfachen griechischen Fußballmeister auch entscheidend, da sie danach in den zwei Duellen gegen Dynamo Zagreb sechs Punkte erzielt haben und somit kurz vor dem CL-Achtelfinale standen. In der Zwischenzeit haben sie auswärts bei Bayern eine schwere 0:4-Niederlage kassiert, während gleichzeitig Arsenal in Zagreb gewonnen hat. Der Unterschied zwischen den heutigen Gegnern beträgt jetzt demnach drei Punkte und Olympiakos wurde am Mittwochabend deswegen auch ein Remis oder eine knappe Niederlage passen.

Aber es ist den Griechen klar, dass die Gäste aus London gleich von Anfang an ziemlich aggressiv agieren werden. Das wird dann viel Raum für die schnellen Konterangriffe der Gastgeber machen. Das war übrigens auch im Hinspiel im Emirates Stadion ihre eigentliche Waffe gewesen. Damals gewann sie ja 3:2. Die Schützlinge von Trainer Silva sind im Rahmen der Nationalmeisterschaft immer noch konkurrenzlos und haben in den 13 abgelegten Runden 13 Siege geholt. Diesen Mangel an starken Duellen kann man jetzt eventuell als ein Handicap betrachten. Nicht dabei sind zurzeit die verletzten Mittelfeldspieler Maniatis, Fuster und Bouchalakis sowie Stürmer Pardo und Gianniotas.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiakos: Roberto – Elabdellaoui, Botia, Siovas, Masuaku – Milivojevic, Kasami – Seba, Fortounis, Durmaz – Ideye

Arsenal

Arsenal hat am letzten Wochenende zu Hause gegen Sunderland einen 3:1-Meisterschaftssieg geholt und ist danach wieder auf den zweiten Tabellenplatz raufgeklettert. Dabei haben die Gunners auch nur zwei Punkte weniger als der Tabellenführer Leicester. Die Schützlinge von Trainer Wenger hatten aber davor eine kleine Ergebniskrise und haben nur zwei Remis geholt sowie eine Niederlage kassiert. Dabei war nur der Auftritt in der fünften CL-Runde gegen Dynamo Zagreb gut, als sie im Emirates Stadion 3:0 gewonnen haben.

Durch diesen Sieg waren sie wieder im Rennen auf den Einzug ins Achtelfinale, da sie nur noch drei Punkte weniger als der zweitplatzierte Olympiakos hatte. Das war aber vor dem erwähnten Hinspiel, das wie bereits gesagt Olympiakos im Emirates Stadion 3:2 gewonnen hat. Arsenal muss also jetzt gewinnen und zwar mindestens 2:0 oder 3:1. Aber Wenger hat zurzeit große Probleme mit dem Spielerkader und auch jetzt werden die verletzten Mittelfeldspieler Coquelin, Wilshere, Cazorla, Arteta und Rosicky sowie Stürmer Sanchez und Welbeck nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Cech – Bellerin, Mertesacker, Koscielny, Monreal – Chambers, Ramsey – Oxlade-Chamberlain, Ozil, Campbell – Giroud

Olympiakos – Arsenal TIPP

Angesichts des Rückstands von drei Punkten wegen der 2:3-Niederlage im Emirates Stadion erwartet man jetzt natürlich eine richtig offensive Spielweise von Arsenal. Das wird aber gleichzeitig viel Raum für die schnellen Konterangriffe von Olympiakos machen und deswegen ist hier ein offenes und torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei BetVictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€