Olympiakos – Bayern München 16.09.2015, Champions League

Olympiakos – Bayern München / Champions League – Hier treffen die jeweiligen Fußballmeister ihres Landes aufeinander, wobei die Bundesliga stärker als die griechische Superliga ist und damit ist Bayern hier automatisch in der Favoritenrolle. Olympiakos ist ein regelmäßiger Teilnehmer der CL-Gruppenphase und auch die aktuelle Saison hat die Mannschaft mit maximalen drei Siegen gestartet. Bayern dominiert auch in den letzten Saisons und hat auch die aktuelle Meisterschaft mit maximalen vier Siegen gestartet. Diese zwei Rivalen treffen hier zum ersten Mal aufeinander. Beginn: 16.09.2015 – 20:45 MEZ

Olympiakos

Der griechische Fußballmeister hat die neue CL-Saison mit der Hoffnung auf den Achtelfinaleinzug gestartet. Es ist aber auch allen klar, dass es richtig schwer sein wird. Arsenal und Bayern sind superstark und die Griechen haben jetzt die Chance zu versuchen, einen der Favoriten zu schlagen. Der vierte Rivale ist viel schwächer und sie sollten eigentlich keine Probleme haben, die dritte Position zu holen. Im Rahmen der Nationalmeisterschaft machen sich die Spieler von Olympiacos schon seit Langem keine Sorgen mehr. Die neue Saison fingen sie auch mit einem neuen Trainer an, und zwar dem Portugalen Marco Silva, der den Spanier Michel ersetzt hat.

Es gab bestimmte Veränderungen des Spielerkaders und dabei wurde der Angriff am meisten verändert. Mitroglu ist nicht mehr dabei, während Ideye und Finnbogason gekommen sind. Olympiakos hat am Anfang der Meisterschaft drei leichte Siege geholt. Die Gegner waren aber nicht besonders stark. Die heutigen Gastgeber sind jetzt schon das toreffizienteste Team der Liga, während sie selber nur einen Gegentreffer kassiert haben. Was den Spielerkader angeht, haben sie keine Probleme mit den Verletzungen. Mittelfeldspieler Milivojevic kann kartenbedingt nicht mitspielen, während alle anderen Spieler dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiakos: Roberto – Elabdellaoui, dos Santos, Siovas, Masuaku – Kasami, Cambiasso – Hernani, Dominguez, Durmaz – Ideye

Bayern München

Bayern hat im Rahmen der Nationalmeisterschaft die Rolle des Favoriten bereits bestätigt. Die Mannschaft hat bis jetzt maximale vier Siege geholt, während sie sich wegen der etwas schlechteren Torbilanz nicht auf dem ersten Tabellenplatz befindet. Die heutigen Gäste spielen auch sehr gut, brillieren aber nicht und das ist auch das Problem. Sie haben zu Hause gegen HSV und Bayer Leverkusen problemlos gewonnen, aber im Auswärtsspiel bei Hoffenheim und am Samstag zu Hause gegen Augsburg hatten sie viel Glück und konnten erst in der Schlussphase den Sieg holen. Gegen Hoffenheim hatten sie sogar einen Spieler weniger auf dem Platz und Neuer hat den Elfmeter des Gegners gestoppt, während sie gegen Augsburg am Ende durch einen realisierten Elfmeter gewinnen konnten.

Es sind drei Spieler, die Bayern zurzeit auf dem Siegespfad halten, und zwar T. Müller, Lewandowski und Douglas Costa. Diese Spieler erzielen Tore und liefern einander Torvorlagen. Sie waren also die Akteure fast aller erzielten Tore in dieser Saison und werden auch jetzt in diesem Auswärtsspiel sicherlich die größte Gefahr für den Gegner sein. In der Abwehrreihe gibt es bestimmte Probleme mit den Verletzungen. Ribery und Robben sind immer noch verletzt. Benatia, Badestuber und Kirchhoff sind nicht dabei, weswegen Rafinha als Innenverteidiger agiert.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Rafinha, Boateng, Alaba – Xabi Alonso – Vidal, Alcantara – Douglas Costa, T.Muller, Lewandowski

Olympiakos – Bayern München TIPP

Nach den Meisterschaftsspielen zu urteilen, spielt Olympiakos gut, aber wenn es um die Champions League geht, hat das nichts zu bedeuten, vor allem wenn man einen sehr starken Rivalen empfängt. Bayern brilliert nicht und hat Probleme mit dem Spielerkader, ist aber immer noch gut genug, um hier drei Punkte zu holen.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€