Olympique Marseille – Borussia M’gladbach, 08.11.12 – Europaliga

Nach drei Runden haben die beiden Teams die gleiche Punktezahl und zwar jeweils vier Punkte und befinden sich auf dem dritten Tabellenplatz. Somit könnte diese Partie vielleicht das entscheidende Duell im Kampf um den zweiten Platz werden. Fenerbahce ist nämlich sehr nahe an der ersten Position. Borussia hat in der letzten Runde Marseille zuhause 2:0 bezwungen, aber Marseille hat ein etwas günstigeres Programm bis zum Ende der Gruppenphase. Am letzten Wochenende hat das französische Team mehr Erfolg in der Meisterschaft gehabt und hat einen Auswärtssieg geholt, während Borussia zuhause nur unentschieden gespielt hat. Alles in allem hat Marseille eine bessere Saison und liefert bessere Partien ab. Beginn: 08.11.2012 – 19:00

Marseille hat endlich mal die Negativserie beendet, in die die heutigen Gastgeber rein geraten sind und zwar nachdem sie in der zweiten EL-Runde AEL 5:1 deklassiert haben. Im anschließenden Meisterschaftsderby haben sie zuhause gegen PSG nur unentschieden gespielt und danach haben sie drei Niederlagen in Folge kassiert. Es hat mit der sensationellen 0:1-Niederlage beim letztplatzierten Troyes angefangen und zwar nachdem sie das Gegentor in der Spielschlussphase kassiert haben. Danach ging es weiter mit der Niederlage in M´gladbach und anschließend wurden sie auch beim Pokal eliminiert, als PSG sie in Paris 2:0 bezwungen hat. Das bedeutet, dass sie in drei Spielen keinen einzigen Treffer erzielt haben und deswegen ist das Auswärtsspiel bei Ajaccio am letzten Samstag sehr wichtig gewesen. Sie haben in der ersten Halbzeit Probleme gehabt und dann in der zweiten Halbzeit haben Brüder Ajew die ganze Arbeit übernommen und haben jeweils ein Tor für den letztendlichen 2:0-Sieg erzielt. Mit diesen drei Punkten zieht Marseille mit dem führenden PSG gleich, da PSG in der letzten Runde gepatzt hat. Die heutigen Gastgeber haben auch ein Spiel weniger abgelegt, da die Begegnung gegen Lyon verschoben wurde. Jetzt können sie sich ruhig diesem Spiel widmen, in dem sie einen großen Schritt Richtung Ausscheidungsphase machen können. Immer noch ist der verletzte Stürmer Gignac nicht dabei. Gegen Ajaccio ist der gesperrte Innenverteidiger Fanni nicht dabei gewesen, der aber jetzt sicher dabei sein wird, während der Rest der Mannschaft gleich bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Olympique Marseille: Mandanda – Abdallah, Nkolou, Fanni, Morel – Kabore, Cheyrou – Amalfitano, Valbuena, A.Ayew – Remy

Die Fohlen schaffen es einfach nicht eine längere Serie von positiven Ergebnissen zu holen. Am Anfang sind sie sehr schlecht gewesen, dann kam die Phase der unbeständigen Spiele und Ergebnisse, die immer noch anhält. In den letzten vier Spielen haben sie Marseille 2:0 bezwungen, dann Hannover auswärts in einem Spiel, in dem sie erst einen 0:2-Rückstand hatten, dann aber einen 3:2-Sieg holen konnten. Man hat dann erwartet, dass dieses Spiel motivierend auf die Borussen sein wird, aber sie wurden schon im nächsten Spiel im Rahmen des Pokals auswärts bei Fortuna bezwungen. Es ist zwar erst in der Verlängerung passiert, aber sie wurden eliminiert und deswegen ist jetzt die Europaliga umso wichtiger. Auch das letzte Bundesligaspiel ist nicht gut gewesen. Sie haben Freiburg empfangen und sind die klaren Favoriten gewesen, aber sie haben nicht gut gespielt und obwohl sie durch das Tor des Stürmers de Camargo in Führung gekommen sind, konnte der Gegner einen verdienten Elfmeter realisieren. Schuld war Arango und er hat damit die schlechte Partie vervollständigt. Wenn Arango schlecht spielt, dann kann Borussia meistens nicht gewinnen. Noch ein weiteres Problem war das Fehlen von Kapitän Daems. Daems ist für dieses Spiel ebenfalls fraglich und wieder könnte Wendt für ihn auflaufen. Vielleicht kommt Jantschke zurück, der in den letzten drei Spielen nicht mitgespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Herrmann, Arango, G.Xhaka – de Camargo

Das Spiel ist wahrscheinlich entscheidend, denn die Chancen auf die Ausscheidungsphase für das Team, das verliert, wären mehr als gering. Deswegen könnte es ein sehr vorsichtiges Spiel werden und keines der beiden Teams wird viel riskieren wollen. Den eventuellen Gewinner dieses Spiel sollte am Ende nur ein Tor entscheiden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei Ladbrokes (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388861″ title=”Statistiken Olympique Marseille – Borussia M’gladbach”]