Panathinaikos – Malaga, 28.08.12 – Champions League

Die temperamentvolle Südländer haben auch im ersten Spiel eine gute Partie abgeliefert, in dem die Gastgeber aus Malaga bereits in der ersten Halbzeit ihre Chancen ausgenutzt und zwei Treffer erzielt haben, sodass sie mit einem sehr guten Ergebnis von 2:0 ins Rückspiel gehen. Es ist ganz sicher, dass sie in Athen eine höllische Atmosphäre erwarten wird, sodass sie es nicht einfach haben werden. Es wurde ein so großer Vorsprung der Spanier nicht erwartet, aber gerade deshalb wird dieses Spiel das interessanteste am Dienstag sein. In der Zwischenzeit fing die griechische Meisterschaft an. Panathinaikos startete mit dem Auswärtssieg in einer nicht brillanten Vorstellung, während Malaga nach dem Auswärtssieg am ersten Spieltag nicht geschafft hat, auch am zweiten Spieltag zuhause zu feiern. Beginn: 28.08.2012 – 20:45

Der griechische Vize-Meister blieb im Süden Spaniens schockiert, weil er ein besseres Ergebnis erwartet hat. Eine Runde davor haben sie den schottischen Vertreter Motherwell locker eliminiert und zwar ohne kassiertes Gegentor, sodass sie sich ein leichtes Spiel gegen die Malageser, die einige wichtige Spieler verkauft haben, erhofft haben. Bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde lagen sie mit zwei Toren im Rückstand. Trainer Ferreira überraschte mit der Aufstellung im ersten Spiel. Der Uruguayer Fornaroli war in der Angriffsspitze, während der Mittelfeldspieler Christodoulopoulos auf der Bank blieb, obwohl er einer der besten Spieler in den Duellen gegen den schottischen Vertreter gewesen ist. Nach zwei kassierten Gegentoren wurde er eingewechselt und Toche sprang für Fornaroli ein, aber es war zu spät. In der ersten Meisterschaftrunde gegen Levadiakos spielte Petropoulos in der Angriffsspitze, während Sissoko, Katsouranis und Spyropoulos nicht dabei waren. Sie wurden wahrscheinlich geschont, um für das Rückspiel erholt zu sein. Dies war keine gute Partie von Panathinaikos und den Sieger entschied der Defensivspieler Vyntra. Es ist zu erwarten, dass Ferreira in diesem Duell eine etwas offensivere Spieltaktik anwendet.

Voraussichtliche Aufstellung Panathinaikos: Karnezis – Seitaridis, Vyntra, Boumsong, Spyropoulos – Katsouranis – Sissoko, Christodoulopoulos, Mavrias – Toche, Petropoulos.

Die Gäste aus Malaga können mit dem Beginn der Saison zufrieden sein. Die Platzierung in die Gruppenphase der Champions League wäre ein großer Erfolg. Der Verkauf von Rondon und Santi Cazorle war ein schwerer Schlag für diese Mannschaft und keiner der Neuzugänge kann diesen Verlust adäquat kompensieren. Trotzdem haben sie die Saison mit einem Sieg gegen Celte eröffnet und danach haben sie einen 2:0-Sieg gegen Panathinaikos verbucht. Im Rahmen der zweiten Runde der Primera Division haben sie im Spiel gegen Mallorca gescheitert in dem sie nur ein 1:1-Heimremis gespielt haben. Mit dem Ergebnis können sie zufrieden sein, weil sie im Rückstand lagen und der Reservespieler Juanmi rettete sie. Am Ende blieben sie noch ohne Eliseu. Trainer Pellegrini hat keinen breiten Spielerkader zur Verfügung, sodass er nicht viel rumexperimentieren kann, obwohl er gegen Mallorca einige Spieler verschont hat. Die Champions League ist ihnen viel wichtiger und deshalb blieben Toulalan und Jesus Gomez auf der Bank, während Joaquin und Eliseu erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurden. Der Mittelfeldspieler Maresca war ebenfalls nicht dabei, weil er wahrscheinlich zu Sampdoria wechseln wird, sodass er auch dieses Spiel verpassen wird. Pellegrini wird auf jeden Fall mit nur einem Stürmer agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, Demichelis, Weligton, Monreal – Toulalan, Camacho – Joaquin, Isco, Eliseu – Fernandez.

Die Mannschaft aus Malaga ist im Vorsprung, aber in dieser Saison sind sie nicht so mächtig, damit sie in Athen ruhig sein können. Es ist bekannt, dass Panathinaikos zuhause eine vollkommen andere Mannschaft ist und in diesem Spiel haben sie nichts zu verlieren. Sie werden von der ersten Minute an angreifen und wenn sie früh in Führung gehen, dann ist alles möglich. Wir werden uns im Falle eines Remis absichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Panathinaikos

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1370856 ” title=”Statistiken Panathinaikos – Malaga “]