PAOK – Borussia Dortmund 01.10.2015, Europaliga

PAOK – Borussia Dortmund / Europaliga – Im Rahmen der jeweiligen Nationalmeisterschaft sind beide Teams in der oberen Tabellenhälfte, wobei die Bundesliga ja stärker als die griechische Liga ist. Borussia ist im Rahmen der Bundesliga Tabellenzweiter und PAOK ist in Griechenland auf dem dritten Platz. Borussia hat mehr Spiele abgelegt und wurde im Unterschied zu PAOK noch nicht bezwungen, während er einmal verloren hat. Das Team aus Thessaloniki hat aber drei Meisterschaftssiege in Folge geholt, während Borussia zweimal in Folge unentschieden gespielt hat. In der ersten EL-Runde hat PAOK bei Qabala unentschieden gespielt und Borussia hat zu Hause gegen Krasnodar knapp gewonnen. Diese zwei Rivalen sind bis jetzt nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 01.10.2015 – 21:05 MEZ

PAOK

PAOK musste in der aktuellen Saison drei Vorrunden spielen, um in die EL-Gruppenphase zu gelangen. Eine beträchtliche Zahl an Spielen also. Es wurden sechs Spiele abgelegt und in der ersten Vorrunde wurden die heutigen Gastgeber sogar gegen Lokomotiv bezwungen. Danach gaben sie Gas und konnten dank der Heimsiege alle Hindernisse überwinden. Das eigene Terrain ist für PAOK von großem Vorteil und er hat nur in der ersten Meisterschaftsrunde einmal zu Hause unentschieden gespielt, während er alle anderen Spiele gewonnen hat. Die Auswärtsspiele stellen aber ein Problem dar, was man besonders im Rahmen der europäischen Spiele sieht, wo sie auswärts noch nicht gewonnen haben.

Am Sonntag haben sie bei Atromitos 2:1 gewonnen, während sie vor zwei Runden auch AEK zu Hause mit dem gleichen Ergebnis bezwungen haben, während sie im Rahmen der ersten EL-Runde bei Qabala 0:0 spielten. Trainer Tudor verändert die Startelf nicht besonders oft, während Stürmer Berbatov interessanterweise auf der Ersatzbank sitzt und im Laufe des jeweiligen Spiels eingewechselt wird. Das hat ihn natürlich nicht daran gehindert, am Sonntag ein Tor zu erzielen. Dieses heutige Spiel ist sehr wichtig und wir erwarten somit die stärkste Startelf von PAOK.

Voraussichtliche Aufstellung PAOK: Olsen – Kitsiou, Vitor, R.Costa, Tzavellas – Kace, Tziolis – G.Rodrigues, Pelkas, Mak – Berbatov

Borussia Dortmund

Borussia hatte einen perfekten Saisonstart. Es fing mit den EL-Qualifikationsspielen an und dauerte auch während der ersten fünf Bundesligarunden an. Aber in den letzten zwei Spielen haben die Dortmunder nur Remis geholt, und zwar gegen Teams, die objektiv gesehen viel schlechter sind. Zuerst haben sie bei Hoffenheim 1:1 gespielt, und zwar hauptsächlich weil Trainer Tuchel ein paar Spieler auf der Ersatzbank gelassen hat, weswegen in der ersten Halbzeit eine ausgewechselte Startelf gespielt hat. In der zweiten Halbzeit sind ein paar Stammspieler eingewechselt worden und gleich sah alles viel besser aus, reichte aber für einen Sieg nicht aus. Eine größere Überraschung ist die Tatsache, dass sie am Sonntag zu Hause Darmstadt nicht schlagen konnten.

In der ersten Halbzeit hatten die Schwarz-Gelben Probleme und lagen 0:1 im Rückstand, während sie in der zweiten Halbzeit 2:1 geführt haben. Aubameyang war der Verantwortliche für die Führung. Aber in der Schlussphase fehlte es an Konzentration und deswegen haben sie jetzt vier Punkte weniger als Tabellenführer Bayern. In der ersten EL-Runde haben sie gegen Krasnodar durch ein Tor in der Schlussphase gewonnen. Was die Startelf angeht, wird es jetzt sicher Veränderungen geben, also sollte man Weidenfeller, Piszczek, Park, S. Bender, Castro und Januzaj erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund:  Weidenfeller – Piszczek, Ginter, Sokratis, Park – S.Bender, Castro – Hofmann, Kagawa, Reus – Januzaj

PAOK – Borussia Dortmund TIPP

PAOK ist ein sehr unangenehmer Gastgeber, der jetzt einen attraktiven Gegner empfangen wird und deswegen besonders engagiert sein sollte, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Borussia lässt nach und wird hier auch nicht mit der stärksten Startelf auftreten. Deswegen glauben wir an keinen klaren Sieg der Dortmunder, wenn sie es überhaupt schaffen, zu gewinnen.

Tipp: Asian Handicap +1,5 PAOK

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei betvictor (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€