Paris Saint-Germain – Chelsea 16.02.2016, Champions League

Paris Saint-Germain – Chelsea / Champions League – Genau wie in der vergangenen Saison werden auch in dieser Saison der französische PSG und der englische Chelsea die K.o.-Phase der Champions League eröffnen. Dieses Mal gelten die Pariser auf jeden Fall als Favoriten, die ihre letzte und einzige Niederlage in dieser Saison im November letzten Jahres auswärts bei Real Madrid kassierten, während die Blues aus London erst seit der Ankunft des neuen Trainers Hiddink auch in der Meisterschaft viel besser spielen. Dennoch befinden sie sich in der Premier League erst auf dem 12. Tabellenplatz, während man für PSG schon jetzt sagen kann, dass er den vierten Meistertitel Frankreichs in Folge holen wird. In der vergangenen Saison endeten beide Duelle dieser Mannschaften im Rahman des CL-Achtelfinales mit Remis, aber am Ende ging PSG weiter, wegen besserer Tordifferenz. Ein Jahr davor haben im Viertelfinale des gleichen Turniers beide Male Gastgeber gefeiert, aber damals hat Chelsea den Einzug ins Halbfinale dank erzieltem Tor in Paris geschafft. Beginn: 16.02.2016 – 20:45 MEZ

Paris Saint-Germain

Auch dieses Mal können wir auf jeden Fall zwei tolle Partien dieser Teams erwarten, wobei wir schon in der Einleitung gesagt haben, dass dieses Mal die Pariser als leichte Favoriten gelten. Für sie ist das die erste richtige Prüfung in den letzten zwei Monaten und zwar seitdem die Gruppenphase der Champions League beendet wurde. Diese beendeten sie auf dem zweiten Platz in der Gruppe A, gleich hinter Real Madrid, von dem sie in Santiago Bernabeu bezwungen wurden, während sie im Prinzenpark ein Remis gespielt haben. In den restlichen vier Duellen haben die Schützlinge des Trainers Blanc ohne größere Probleme über Shakhtar und Malmö triumphiert.

Darüber hinaus sollten wir vor allem erwähnen, dass die Pariser nach dieser Niederlage in Madrid 23 Partien abgeliefert haben und dabei 21 Siege und nur zwei Remis verbucht haben. Beide dieser Remis haben sie in der Meisterschaft eingefahren, eines davon am vergangenen Wochenende zuhause gegen Lille. Das weist darauf hin, dass sie mit ihren Gedanken schon bei diesem CL-Spiel waren, zumal es schon jetzt klar ist, dass sie den Meistertitel Frankreichs schon in der Tasche haben, während sie auf dem guten Weg sind auch die beiden französischen Pokalwettbewerbe zu gewinnen. Was den Spielerkader betrifft, freut sich Blanc über die Tatsache, dass kein einziger Spieler verletzt ist und deshalb wird dieses Spiel nur der gesperrte Aurier verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Trapp – van der Wiel, David Luiz, Thiago Silva, Maxwell – Verratti, Motta, Matuidi – di Maria, Ibrahimovic, Lucas

Chelsea

Im Gegensatz zu den Parisern, die seit dem Saisonanfang Spitzenfußball zeigen, hat Chelsea erst seit der Ankunft des neuen Trainers Hiddink angefangen so zu spielen, wie man vom aktuellen Meister Englands auch erwartete, sodass sie dieses Auswärtsspiel im Prinzenpark nach einer Serie von sechs Siegen und fünf Remis antreten werden. Allerdings haben wir auch zwei leichte Triumphe im FA Cap über die Niedrigligisten Scunthorpe und Milton Keynes mitgerechnet, während sie in der Meisterschaft unbeständig gespielt haben und so haben sie in den letzten neun Ligarunden sogar sechs Remis gespielt, weshalb sie immer noch nicht den Durchbruch an die Tabellenspitze geschafft haben.

Im letzten Ligaspiel, zuhause gegen Newcastle, haben sie einen hohen 5:1-Sieg geholt, sodass ihr Selbstbewusstsein vor der Fortsetzung der Champions League sicherlich deutlich gestiegen ist, zumal ihnen nun zwei äußerst schwierige Begegnungen mit dem alten Rivalen aus Paris bevorstehen. Vor diesem Duell verletzten sich zwei Stammspieler und zwar Innenverteidiger Zouma und Terry. Es wird aber erwartet, dass Terry fit für dieses Spiel ist, aber im Falle seiner Abwesenheit wird wahrscheinlich der junge Verteidiger Baba für ihn spielen. Ausfallen wird noch der von früher verletzte Stürmer Falcao.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanovic, Cahill, Terry (Baba), Azpilicueta – Matic, Fabregas – Pedro, Willian, Hazard – Diego Costa

Paris Saint-Germain – Chelsea TIPP

Unabhängig davon, dass die Blues aus London seit der Ankunft des neuen Trainers Hiddink viel besser spielen, finden wir, dass sie die Niederlage bei diesem Gastauftritt in Paris kaum vermeiden können, zumal die Schlüsselspieler der Pariser, angeführt von Ibrahimovic, am vergangenen Wochenende im Ligaspiel gegen Lille geschont wurden.

Tipp: Sieg PSG

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€