Partizan Belgrad – Zaglebie Lubin 14.07.2016, Europaliga

Partizan Belgrad – Zaglebie Lubin / Europaliga – In diesem Duell der zweiten Vorrunde der Europaliga werden der mehrfache serbische Meister, Partizan aus Belgrad und Zaglebie Lubin ihre Kräfte messen. Partizan war in der letzten Saison gleich hinter seinem Erzrivalen Crvena Zvezda platziert, während Zaglebie Lubin drittplatziert in der polnischen Meisterschaft war. Genau deswegen musste Zaglebie auch in der ersten Vorrunde spielen, in der sie Slavia aus Sofia geschlagen haben, während man noch hinzufügen sollte, dass dies das erste gemeinsame Duell dieser zwei Teams in der Geschichte ist. Beginn: 14.07.2016 – 20:15 MEZ

Partizan Belgrad

Zugleich sollte man allerdings auch betonen, das Partizan in diesem Duell in absoluter Favoritenrolle ist, vor allem, weil sie viel mehr europäische Erfahrung als Zaglebie besitzen, da sie ja vor nur einigen Jahren sogar in der Gruppenphase der Champions League gespielt haben. Im letzten Jahr wurden sie in diesem Wettbewerb im Playoff gestoppt und zwar vom weißrussischen BATE Borisov, so dass sie mit den Auftritten in der Gruppenphase der Europaliga zufrieden sein mussten, in der sie letztendlich drittplatziert in ihrer Gruppe waren mit einer Ergebnisbilanz von drei Siegen und drei Niederlagen. Wegen der letzten Niederlage und zwar der Heimniederlage von Augsburg mussten sie auf die Platzierung in die K.O.-Phase verzichten.

Andererseits lieferten sie in der Nationalmeisterschaft viel schlechtere Partien ab, was Crvena Zvezda auf bestmögliche Art und Weise ausgenutzt und den Titel geholt hat und zwar mit einem großen Punktevorsprung. Demnach mussten die heutigen Gastgeber mit der Trophäe im Pokal zufrieden sein, die sie dank dem 2:0-Sieg im Finale gegen Javor geholt haben. Vor der neuen Saison gingen Torhüter Z. Zivkovic, Defensivspieler Jovanovic und Lekovic und der junge Stürmer A. Zivkovic, während sogar neun neue Spieler geholt wurden und zwar Defensivspieler Ostojic und Miletic, Mittelfeldspieler Radin, Marjanovic, Leonardo, Radovic und Jankovic und stürmer Djurickovic und Djurdjic.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan: Saranov – Vulicevic, Balazic, Gogoua, Bogosavac – Everton Luiz, Brasanac – Stevanovic, Ilic, Mihajlovic – Bojinov

Zaglebie Lubin

Die heutigen Gäste aus Polen holten, im Unterschied zu Partizan, nur zwei Titel des Nationalmeisters, wobei sie einen davon im nicht sehr weiten Jahr 2007 geholt haben. Danach zählten sie allerdings nicht mehr zu den vier führenden Teams, so dass sie es auch nicht auf internationale Tabellenpositionen schafften und dies jetzt für sie jedenfalls eine neue Erfahrung sein wird. Jetzt spielt ja auch eine völlig neue Generation des Teams aus Lubin, das im letzten Jahr vom jungen Trainer Stokowiec angeführt wurde. Zuerst besetzten sie im regulären Saisonteil die vierte Tabellenposition, wonach sie es im Playoff auf die dritte Tabellenposition schafften.

Darüber hinaus spielten sie schon in der ersten Vorrunde der Europaliga und es lief nicht alles nach Plan, denn im ersten Duell wurden sie 0:1 im beim Gastauftritt bei Slavia in Sofia geschlagen, wonach sie im Rückspiel eine viel bessere Leistung erbracht und dank dem überzeugenden 3:0-Sieg den Einzug in die zweite Runde erreicht haben. Da sie jetzt gegen einen viel schwierigeren Gegner spielen müssen, wird sich Stokowiec, im Unterschied zum Duell gegen Slavia, jetzt sicherlich für eine defensivere Spielherangehensweise entscheiden, wobei die Startaufstellung die gleiche wie in den letzten zwei Duellen bleiben sollte. Dies bedeutet dann, dass die einzigen zwei Verstärkungen für die aktuelle Saison, Verteidiger Dziwniel und Innenverteidiger Madera, noch immer nicht die Gelegenheit für ihr Debüt in diesem Team bekommen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Zaglebie: Polacek – Todorovski, Guldan, Dabrowski, Cotra – L. Piatek, Kubicki – Wozniak, Vlasko, Janoszka – K. Piatek

Partizan Belgrad – Zaglebie Lubin TIPP

Abgesehen von ihrer brillanten Partie im Heimduell gegen Slavia, tippen wir diesmal auf eine Niederlage der heutigen Gäste, so dass es für sie schon ein großer Erfolg wäre, würden sie eine knappe Niederlage einstecken müssen.

Tipp: Sieg Partizan

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,70 bei BetVictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€