PSV Eindhoven – AC Mailand 20.08.2013

PSV Eindhoven – AC Mailand – Die Champions League befindet sich kurz vor dem Einzug in die Gruppenphase und so erwarten uns am Dienstag und Mittwoch zehn sehr interessanten Begegnungen der Playoffs. Eines der interessanten Duelle wird auf jeden Fall in Eindhoven gespielt, wo der niederländische Vizemeister PSV und der berühmte AC Mailand ihre Kräfte messen werden. Diese beiden Vereine trafen das letzte Mal vor acht Jahren aufeinander und zwar in der Champions League als PSV erfolgreicher gewesen ist und in den beiden Heimspielen triumphiert hat, während Mailänder im eigenen Stadion jeweils eine Niederlage und ein Remis verbuchten. Beginn: 20.08.2013 – 20:45 MEZ

PSV Eindhoven

Natürlich wird der niederländische Vertreter versuchen, ein gutes Ergebnis im eigenen Stadion zu verbuchen, denn im San Siro Stadion wird ihn eine äußerst schwierige Aufgabe erwarten. Für die Niederländer spricht auch die Tatsache, dass sie am Saisonanfang eine sehr gute Form aufweisen und in der nationalen Liga sind sie mit maximaler Leistung momentan die führende Mannschaft, während sie in der dritten Vorrunder der CL den belgischen Waregem leichter als erwartet bezwungen haben (2:0 zuhause, 3:0 auswärts). Der neue Trainer Cocu hat also seine Arbeit bisher sehr gut erledigt, wobei er die Neuverpflichtungen wie Defensivspieler Manolev, Arias, Bruma und Rekik, Mittelfeldspieler Maher und Schaars sowie Flügelstürmer Jozefzoon und Depay sehr gut nutzt. Dazu war er einigermaßen gezwungen, da den Verein während des Sommers 11 Spieler verlassen haben, darunter die Defensivspieler Marcelo und Pieters, Mittelfeldspieler van Bommel uns Strootman sowie die Offensivspieler Mertens und Lens. Derzeit ist ihr bester Torschütze Narsingh verletzt, während die schwachen Toivonen und Arias für dieses Spiel fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung PSV: Zoet – Manolev, Bruma, Rekik, Willems – Schaars, Maher – Jozefzoon, Wijnaldum, Depay – Matavž

AC Mailand

Für die Mailänder ist dies das erste Pflichtspiel in dieser Saison und sie werden sicherlich versuchen, sich im bestmöglichen Licht zu präsentieren, aber genauso wissen sie, dass sie bei einer sehr unangenehmen Mannschaft zu Gast spielen werden. Trainer Allegri hat neulich ausgesagt, dass er seine Mannschaft auf jeden Fall in der Gruppenphase erwartet, weshalb er in diesem Doppelspiel sicherlich einen positiven Endausgang erwartet. Die Mailänder haben die vergangene Saison auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A beendet. Was aber ihren Fans die größten Sorgen macht ist die Tatsache, dass das Budget dieses Vereins vom Jahr zum Jahr reduziert wird und so verpflichteten sie während des Sommers nur einige durchschnittliche Spieler. Bisher wurden nämlich nur Mittelfeldspieler Poli (Sampdoria) und Saponara (Empoli) verpflichtet sowie zwei Defensivspieler, der 19-Jährige Vergara (Kolumbien) und Silvestre (AC Mailand). Darüber hinaus kehrte der an Fulham ausgeliehene Mittelfeldspieler Emanuelson ist Team zurück. Was die Abgänge angeht, da passierte nichts Spektakuläres und so verließen nur die erfahrenen Mittelfeldspieler Ambrosini und Flamini den Verein sowie Verteidiger Yepes, während die Leihfrist für den Stürmer Bojan abgelaufen ist. In dieser Begegnung werden die verletzten Verteidiger Bonera und Stürmer Pazzini ausfallen, während der wiedergenesene Balotelli in der Startelf erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Mexes, De Sciglio – Poli, de Jong, Montolivo – Boateng, Balotelli, El Shaarawy

PSV Eindhoven – AC Mailand TIPP

Wir haben in unserer Analyse bereits gesagt, dass PSV unter Leitung von Cocu einen äußerst attraktiven und offensivorientierten Fußball spielt, während die Mailänder versuchen werden, mindesten einen Treffer in diesem Hinspiel zu erzielen, weshalb wir in diesem Duell ein torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!