RB Salzburg – Dinamo Zagreb 24.08.2016 Champions League

RB Salzburg – Dinamo Zagreb / Champions League – Hier haben wir ein weiteres Playoff-Duell der Champions League, in dem anscheinend bis zum Ende nicht bekannt sein wird, welches Teams weiterziehen wird. Vor acht Tagen haben nämlich Dinamo aus Zagreb und der österreichische Verein Salzburg im Maksimir Stadion 1:1 gespielt. Die Österreicher sind wegen dieses einen Auswärtstreffers jetzt im leichten Vorteil, während man erwähnen sollte, dass sie vor sieben Jahren in der dritten Vorrunde des gleichen Wettbewerbs besser als Dinamo waren und vor zwei Jahren im Rahmen der EL-Gruppenphase in beiden gemeinsamen Duellen gewonnen haben. Beginn: 24.08.2016 – 20:45 MEZ

RB Salzburg

Wenn man auch noch berücksichtigt, dass die österreichischen Fußballmeister vor acht Tagen im Maksimir Stadion doch viel mehr Kampfbereitschaft, aber auch Qualität bewiesen haben, können die Fans jetzt natürlich optimistisch sein. Trainer Garcia hat es nämlich geschafft, seinen Kollegen auf der anderen Seite zu überlisten und hat gleich im Hinspiel richtig „Zähne gezeigt“. Er hat nämlich eine sehr offensive Startelf rausgeschickt. Das hat sich dann am Anfang der zweiten Halbzeit auch bezahlt gemacht, als Lazaro die Führung holte.

In der Fortsetzung zogen sie sich ein wenig zurück und kassierten einen Gegentreffer. Das 1:1-Ergebnis ist aber trotzdem ziemlich günstig, besonders da sie jetzt zu Hause gar nicht besonders offensiv agieren müssen. Aber es ist jetzt eher zu erwarten, dass Garcia mit der Unterstützung der Fans, versuchen wird, den Rivalen gleich außer Gefecht zu setzen, besonders da die Spieler nach drei Siegen in Folge sehr selbstbewusst sind. Es ist zu erwarten, dass die gleiche Startelf wie in Zagreb auflaufen wird, da immer noch nur Innenverteidiger Miranda und Mittelfeldspieler Rzatkowski nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Salzburg: Walke – Schwegler, Caleta-Car, Hinteregger, Ulmer – Lazaro, Bernardo, Laimer, Berisha – Wanderson, Soriano

Dinamo Zagreb

Die mehrfachen kroatischen Fußballmeister haben jetzt im Unterschied zu ihren Rivalen eine viel schwierigere Aufgabe, und zwar wegen des einen kassierten Gegentreffers, während aber auch ihr Auftritt nicht besonders ermutigend ist. Die Atmosphäre wurde ein wenig durch den Meisterschaftssieg gegen Split gesteigert, der auch noch mit einer kombinierten Startelf geholt wurde. Somit sollten die Stammspieler jetzt definitiv fit sein.

Aber die Schützlinge von Trainer Kranjcar müssen eine viel bessere Partie liefern als vor acht Tagen, und zwar besonders im Angriff, wo sie völlig gefahr- und ideenlos aussahen. Anderseits hat auch die Abwehr teilweise geschlafen und einen Gegentreffer von Lazaro kassiert. In diesem Teil erwarten wir jetzt die erfahrenen Schildenfeld und Pivaric, während wir auch in der Offensive endlich den jungen Star, Coric erwarten. Auch weiterhin ist nur der angeschlagene Mittelfeldspieler Machada fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Dinamo: Eduardo – Stojanovic, Sigali, Schildenfeld, Pivaric – Jonas, Antolic – Coric, Rog, Fernandes – Soudani

RB Salzburg – Dinamo Zagreb TIPP

Da die Österreicher bereits im Hinspiel bewiesen haben, dass sie viel besser sind als Dinamo, ist natürlich objektiv zu erwarten, dass sie jetzt zu Hause wieder dominieren werden. Wir tippen also auf einen Sieg von Salzburg.

Tipp: Sieg Salzburg

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€