Real Madrid – Ajax, 04.12.12 – Champions League

In dieser Gruppe ist alles entschieden, zumindest was die Platzierung ins Achtelfinale der Champions League angeht. Real hat sich das Weiterkommen gesichert und es ist schon bekannt, dass er auf dem zweiten Platz sein wird, sodass die Madrilenen in diesem Spiel nur um Prestige spielen werden, während Ajax aus der CL ausscheidet, aber dafür will er sich mit dem dritten Platz den Einzug in die Europaliga sichern. In den letzten drei Duellen haben diese beiden Teams die gleiche Leistung vollbracht und zwar eine Niederlage und dann zwei Siege. Am vergangenen Wochenende haben sie wertvolle Meisterschafssiege im eigenen Stadion verbucht. Im Hinspiel, das in Amsterdam stattfand, hat Real einen 4:1-Sieg verbucht. In der Champions League sind sie fünf Mal aufeinandergetroffen und jedes Mal hat Real gesiegt, während Ajax nur ein Tor in diesen fünf Begegnungen erzielt hat und zwar im letzten Duell. Beginn: 04.12.2012 – 20:45

Die heutigen Gastgeber haben sich das Weiterkommen in der letzten Runde gesichert als sie ein Unentschieden bei Manchester City  gespielt haben, obwohl man nicht wirklich sagen kann, dass sie zufrieden sind, weil es erwartet wurde, dass sie die Gruppenphase auf dem ersten Platz beenden. Es gelang ihnen aber nicht und außerdem haben sie es nicht verdient, weil sie in keinem Spiel brilliert haben, bis auf das erste Spiel, in dem sie einen überzeugenden Sieg in Amsterdam holten. Gegen Borussia haben sie nicht geschafft zu siegen, während sie mit Manchester City zwei gleichberechtigte Partien abgeliefert haben. Es ist aber am wichtigsten, dass sie weiter sind, sodass sie sich bis Februar ausschließlich der Primera Division widmen können. In der Meisterschaft läuft nämlich nicht alles nach Plan. Barcelona ist fast uneinholbar geworden, wobei Real nicht zweitplatziert ist, sodass Samstagsduell gegen den Stadtrivalen Atletico von großer Bedeutung gewesen ist Sie holten einen 2:0-Sieg und es ist sehr wichtig, dass Ronaldo, der in einer Krise steckte, wieder gut spielt. Von Betis wurden sie vor zwei Runden bezwungen und gegen Atletico hat Ronaldo ein Tor aus dem Freistoß erzielt, wobei er noch eine Torvorlage für Özil produzierte. Trainer Mourinho spielte mit der erwarteten Elf, aber Modric blieb auf der Bank, während Khedira spielte. In diesem Spiel ist Arbeloa nicht spielberechtigt, weil er am letzten Spieltag eine Rote Karte kassierte. Mourinho wird sicherlich einige Änderungen vornehmen, da dieses Spiel für Real nicht von großer Bedeutung ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Adan – Raul Albiol, Varane, R.Carvalho, Fabio Coentrao – Khedira, Modrić – Jose Callejon, Kaka, C.Ronaldo – Benzema.

Ajax hat vor der letzten Runde noch gehofft, dass er vielleicht den Einzug ins Achtelfinale der CL schaffen kann, aber dann wurden sie von Borussia in Amsterdam überzeugend bezwungen (1:4). Da sie auch von Real mit dem identischen Ergebnis bezwungen wurden, ist es klar, dass sie mit solchen Ergebnissen nicht unter den beiden erstplatzierten Mannschaften in der Gruppe sein konnten. Deshalb haben sie alle Schwächen von Machester City ausgenutzt und in Amsterdam gesiegt, während sie in der Ferne nur einen Punkt ergattert haben. Daher sind sie im Kampf um den dritten Platz im Vorteil gegenüber den Engländern, sodass es ihnen wichtig ist, dass Manchester City keinen Sieg in Dortmund verbucht, denn in diesem Fall bleiben sie auf dem dritten Platz. Das bedeutet nicht, dass sie in Madrid kampflos aufgeben werden, denn im Falle eines Sieges ist ihnen nicht mehr wichtig, was in Dortmund geschieht. Sie sind sich dessen bewusst, dass Real nicht mit der stärksten Besatzung auflaufen wird, während sie nach dem großer Samstagsieg über den Erzrivalen PSV (3:1) hochmotiviert in dieses Duell gehen werden. Dies war ihr vierter Meisterschaftssieg in Folge, sodass sie sich wieder dem Kampf um die Tabellenspitze angeschlossen haben. Mit den Verletzungen haben sie gewisse Probleme, vor allem in der Offensive, wo Babel und Sigthorsson fehlen werden.  Trainer de Boer wird wahrscheinlich mit der gleichen Aufstellung wie gegen PSV auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Vermeer – van Rhijn, Alderweireld, Moisander, Blind – C.Poulsen – Eriksen, de Jong – Boerrigter, Fischer, Hoesen.

Wenn momentan eine andere Situation herrschen würde, wäre Real ein absoluter Favorit und auch dann wäre ein torreiches Spiel zu erwarten. In dieser Situation ist ein Tor-Festival noch realistischer, unabhängig davon, dass Real mit einer kombinierter Besatzung auflaufen wird. Die Gastgeber werden sich beweisen wollen, während die Gäste auf Sieg spielen werden, sodass wir ein völlig offenes Spiel erwarten können.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei sportingbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388721 ” title=”Statistiken Real Madrid – Ajax “]