Real Madrid – Atletico Madrid 19.08.2014

Real Madrid – Atletico Madrid – Der spanische Supercup bringt auch in diesem Jahr ein sehr gutes Doppelduell und zwar obwohl es sich nicht um den großen El Clasico handelt. Atletico mischte sich nämlich in der letzten Saison unter die großen Beiden aus Barcelona und Madrid und gewann den spanischen Titel, während Real zumindest den Pokal gewinnen konnte. Ansonsten ist dies das erste Pflichtspiel von Atletico, aber Real hat schon ein Pflichtspiel hinter sich gebracht und zwar den europäischen Supercup, den der große Real gewonnen hat. In der letzten Saison trafen die beiden Vereine die ganzen fünf Male aufeinander und Atletico feierte nur einmal, aber bei Real. Einmal gab es ein Remis und dazu noch drei Real-Siege. Beginn: 19.08.2014 – 23:00 MEZ

Real Madrid

Die heutigen Gastgeber haben die Titeljagd gestartet und zwar obwohl die spanische Liga noch nicht mal angefangen hat. Der erste Titel ist zwar unwichtig, aber der Gewinn des internationalen Supercups tut dem Selbstbewusstsein der Königlichen gut. Der Supercup-Titel wurde gegen FC Sevilla in Cardiff geholt und da hatte der Gegner gar keine Chance. Der erfahrene Trainer Ancelotti hat gegen Sevilla die beiden großen Neuzugänge sofort aufgestellt, aber sowohl Kroos als auch Rodriguez haben kein gutes Spiel abgelegt.

Momentan ist es offensichtlich, dass sie noch ein wenig Zeit brauchen, um sich einzuspielen, aber Ronaldo ist vor Ort gewesen und das hat gereicht. Er traf zweimal und kündigte an, dass er in dieser Saison jeden Goalgetter-Rekord brechen will. Vor ein paar Tagen habe sie noch ein Freundschaftsspiel gegen Florenz gespielt, aber das ging verloren. Das ist auch kein Wunder, da die Startelf nicht hochwertig genug besetzt war. Was jedoch viel wichtiger ist, Ronaldo traf wieder. Heute gegen Atletico dürfte eine ähnliche Startelf wie gegen Sevilla auflaufen. Die einzigen Änderungen könnten Marcelo auf der linken Außenseite oder Xabi Alonso im Mittelfeld sein.

Voraussichtliche AufstellungReal: Casillas – Carvajal, Pepe, S. Ramos, Marcelo – Modric, T. Kroos – Bale, J. Rodriguez, C. Ronaldo – Benzema

Atletico Madrid

Für Atletico ist dies das erste Pflichtspiel der Saison. Wahrscheinlich wird es sofort sichtbar, ob die positivste Überraschung der letzten Saison immer noch so stark ist. Es gab im Spielerkader viele Veränderungen und einige der Schlüsselspieler sind nicht mehr da, aber es sind auch neue Spieler ins Team gekommen. Ihr Trainer Simeone blieb natürlich und jetzt muss er sein Team völlig neu ordnen. Er hat in seinem Spielerkader viele gute Spieler und wenn alles gut klappt, könnten wir eine weitere gute Saison von Atletico erleben. Die wenigsten Änderungen hat die Abwehr erfahren und zwar obwohl sie ohen Torwart Courtois auskommen muss. Der neue gesetzte Torwart ist der junge Oblak.

Fürs Mittelfeld wurde Griezmann geholt und von ihm wird sehr viel erwartet, genauso wie vom Angreifer Mandzukic. Mandzukic hat jedoch eine viel schwierigere Aufgabe vor sich, weil er den großen Diego Costa ersetzen muss. Aus diesem Grund wurde vor ein paar Tagen noch Mexikaner Jimenez gekauft, um eben den Konkurrenzdruck zu erhöhen. Bei den Freundschaftsspielen waren sie gut drauf, da sie vor kurzem Sampdoria geschlagen haben und die Wölfe haben sie sogar richtig deklassiert. Es ist schwer zu sagen, wie genau die Startelf aussehen wird, aber einzeln gesehen sind sie gut besetzt.

Voraussichtliche AufstellungAtletico: Oblak – Juanfran, Miranda, Godin, Insua – Gabi, M. Suarez – Koke, Raul Garcia, Griezmann – Mandzukic

Real Madrid – Atletico Madrid TIPP

Die Gastgeber des Hinspiels haben schon eine Trophäe gewonnen und damit das nötige Selbstbewusstsein getankt. Dies ist das erste Spiel vor eigenen Fans in der aktuellen Saison und sie werden alles versuchen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen, weil die Fans von Real sehr anspruchsvoll sind. Das bedeutet für Atletico den klaren Untergang, zumindest zu diesem Saisonzeitpunkt und dazu noch im Bernabeu. Bei Real ist Ronaldo jetzt schon in einer bestechend guten Spielform und das reicht aus, weil er seine Mitspieler immer mitzieht. Atletico muss nur aufpassen, einer echten Blamage zu entgehen. Erst im Rückspiel kann Atletico auf Mehr hoffen.

Tipp: Asian Handicap -1 Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!