Real Madrid – FC Sevilla 12.08.2014

Real Madrid – FC Sevilla – Die Qualifikationsspiele in der Champions League und in der Europaliga haben bereits angefangen, aber mit diesem Superpokalspiel zwischen den letztjährigen Gewinnern dieser Turniere werden Champions League und die Europaliga auch offiziell eröffnet. Nach diesem Match beginnt nämlich die Gruppenphase, in der auch in stärksten Vereine dabei sind. Dieses Mal haben wir ein spanisches Duell im Superpokal und zwar zum ersten Mal seit dem in diesem Format gespielt wird. Natürlich gilt der Champions League-Gewinner als Favorit, wobei das in diesem Fall vor allem zur Geltung kommt, wenn man den Unterschied zwischen den beiden Teams in der Primera Division berücksichtigt. Doch in den letzten zwei Saisons hat Sevilla zuhause gegen Real triumphiert, während in Madrid Real regelmäßig siegt. Dieses Spiel wird auf dem neutralen Boden in Cardiff stattfinden. Beginn: 12.08.2014 – 20:45 MEZ

Real Madrid

Real ist vor jeder Saison hungrig auf weitere Trophäen, egal in welchem Wettbewerb. Dieses Mal können sie zwei Superpokale gewinnen, weil sie auch im spanischen spielen werden. Wenn sie Erfolg aus der Champions League wiederholen und Primera Division sowie den Königspokal gewinnen sollten, dann wären es fünf Titel. Ziel wurde also gesetzt, obwohl es natürlich nicht leicht zu erreichen sein wird. In diesem Superpokalspiel werden sie vielleicht die leichteste Aufgabe haben angesichts der Qualität des Gegners, aber bei den Madrilenen hängt in der Regel alles von  ihnen selbst ab bzw. von ihrem eigenen Spiel.

In der Vorbereitungszeit haben sie aber nicht brilliert, vor allem nicht auf der US-Tour, obwohl Trainer Ancelotti ausgesagt hat, dass er sich keine Sorgen macht. Viele Spieler hatten eine längere Pause nach der WM und es ist klar, dass sie noch nicht in die richtige Form gefunden haben. Es wurden zwei tolle Spieler verpflichtet, James Rodriguez und T. Kroos und es wird interessant zu beobachten, wie sie sich in die Mannschaft integrieren werden und ob sie gleich dabei sein werden, weil die Konkurrenz im Mittelfeld sehr stark ist.

FC Sevilla

Die Mannschaft aus Sevilla hat normalerwiese nicht so hohe Ambitionen wie ihr Gegner und sie wäre auch damit zufrieden, wenn sie wieder eine Trophäe gewinnen würde. Dieser Titel ist nicht so wert wie der aus der  Europaliga, aber es würde gut tun für ihr Selbstbewusstsein. Sie wissen wie sie gegen Real gewinnen können, obwohl sie bisher nur im eigenen Stadion gesiegt haben. Sevilla geht in die neue Saison mit einem leicht veränderten Spielerkader, obwohl die meisten Stammspieler im Verein geblieben sind. Der größte Verlust war der Abgang des Mittelfeldspielers Rakitic, während auch der defensive Mittelfeldspieler Mbia den Verein verlassen hat.

Was die weiteren Abgänge angeht, waren das hauptsächlich die ausgeliehenen Spieler wie Krychowiak, Vidal, Aspas, Arribas und Aspas. Jeder Mannschaftsbereich wurde zusätzlich verstärkt und einige von Neuzugängen werden gleich in diesem Spiel erwartet. Der junge Suarez (Leihgabe aus Barcelona) soll Rakitic ersetzen, Aspas könnte Losung für den verletzen Gameiro im Angriff sein, während die restlichen Startet wahrscheinlich diejenige Spieler sein werden, die diese Positionen auch in letzter Saison besetzt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Beto – Figueiras, Fazio, Carrico, Navarro – Iborra, Krychowiak – Vitolo, D.Suarez – Aspas, Bacca

Real Madrid – FC Sevilla TIPP

Zu Beginn der Saison können wir ein offenes Spiel erwarten, in dem beide Gegner versuchen werden, den anderen auszuspielen. Real bevorzugt Offensivfußball und Sevilla hat keinen Grund nur zu verteidigen. Dieses Spiel ist eine gute Chance für Sevilla, weil Real noch nicht in die richtige Form gefunden hat. Wir erwarten auf jeden Fall viele Treffer in diesem Match.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!