Real Madrid – Manchester United, 13.02.13 – Champions League

Dies ist sicherlich die hochwertigste Achtelfinalpartie, weil zwei wahre Giganten aufeinandertreffen, die bisher 12 Mal den begehrtesten europäischen Vereinstitel geholt haben. Der englische Vizemeister ist jedoch in einer viel besseren Spielform als Real, somit ManU leicht favorisiert ist. Das letzte direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine fand vor 10 Jahren in einem CL-Viertelfinale statt. Damals hat beide Spiele der jeweilige Gastgeber gewonnen, aber weitergekommen sind die Spanier, weil sie einen höheren Heimsieg als ManU erzielt haben. Beginn: 13.02.2013 – 20:45

Wie wir schon erwähnt haben, sind die Madrilenen in der aktuellen Saison gar nicht so übermächtig, wie man es von ihnen erwartet hat. In der Primera sind sie nur Tabellendritter und ins Achtelfinale kamen sie vom zweiten Gruppenplatz. Gerade wegen dem zweiten Gruppenplatz haben sie jetzt einen der besten Vereine Europas als Gegner bekommen. Der größte Trumpf der Madrilenen ist ihr Trainer Mourinho, der schon zwei Mal die CL gewonnen hat. Außer Mourinho haben sie einen weiteren Trumpf und zwar den weltweit zweitbesten Fußballspieler Christiano Ronaldo, der früher bei ManU gespielt hat, somit er besonders motiviert sein wird. Am letzten Wochenende haben sie routinemäßig Sevilla geschlagen, somit das Selbstvertrauen auch hoch angesiedelt sein sollte. Heute fehlt ganz sicher Torwart Casillas und der angeschlagene Pepe ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Diego Lopez – Arbeloa, Pepe (Varane), Ramos, Coentrao – Khedira, Alonso – di Maria, Ozil, Ronaldo – Benzema

Die Gäste aus Manchester haben in der Gruppenphase relativ leicht den Gruppensieg geholt. Auch in der Premier League sind sie hervorragend und führen die Tabelle mit einem komfortablen Vorsprung an, der zurzeit 12 Punkte beträgt. Diese Übermacht in der Nationalliga ist sehr gut für ManU, weil sich dadurch ManU auf die CL-Aufgaben stärker konzentrieren kann. Der erfahrene Trainer Ferguson hat angekündigt, dass er seine stärkste Startelf auf den Platz schicken wird und zwar inklusive der wiedergenesenen Carrick und Ferdinand. Ferguson muss jedoch weiterhin auf die Einsätze der Mittelfeldspieler Young und Fletcher und Verteidiger Evans und Jones verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung ManU: de Gea – Rafael, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Kagawa – van Persie

Da Real den spanischen Titel abschreiben kann, ist dieses Spiel das bisher wichtigste Saisonspiel für die Madrilenen. Das bedeutet, dass sie alles tun werden, um zumindest einen knappen Sieg fürs schwierige Rückspiel in Manchester zu holen.

Tipp: Real Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Da die Gastgeber aus Madrid unbedingt gewinnen wollen, werden sie viel Druck erzeugen, was jedoch zu einigen Abwehrfehlern führen wird. Gerade auf diese Abwehrfehler werden die Gäste warten, um mindestens ein Tor zu erzielen. Die beiden Aspekte bringen uns zu unserem zweiten Tipp und zwar dem Tipp auf viele Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Real Madrid – Manchester United