Real Madrid – Paris Saint-Germain 03.11.2015, Champions League

Real Madrid – Paris Saint-Germain / Champions League – Das ist das zweite Duell, in dem zwei große und zusätzlich noch führende Teams der Gruppe aufeinandertreffen. Beide Teams haben jeweils sieben Punkte auf dem Konto und haben sich somit den Einzug ins Achtelfinale fast schon gesichert, und demnach wäre ein Sieg in diesem Duell für beide Teams nur die Bestätigung ihrer hervorragenden Leistung. Im Hinspiel, das torlos endete, enttäuschten beide Teams, aber in der Zwischenzeit haben sowohl Real, als auch PSG in jeweils zwei Duellen ihrer Nationalmeisterschaften eine routinemäßige Arbeit geleistet und Siege verbucht, wobei Real ein Tor mehr erzielt, andererseits aber auch ein Gegentor mehr kassiert hat. Diese beiden Teams trafen im fernen Jahr 1994 einmal in Madrid aufeinander und damals holte PSG einen 1:0-Auswärtssieg. Beginn: 03.11.2015 – 20:45 MEZ

Real Madrid

Real musste bis jetzt noch keine Niederlage einstecken und das bestätigt zusätzlich die Kraft dieses Teams. Trophäen werden dennoch am Saisonende geholt, und die bisherige Leistung muss ja nichts zu bedeuten haben. Demnach stehen den Königlichen erst jetzt richtige Herausforderungen bevor und sie haben noch drei starke Duelle vor sich. Das Duell gegen PSG ist das Erste und hier stehen die heutigen Gastgeber eigentlich nicht unter großem Druck, obwohl sie natürlich gewinnen wollen und sich somit den Einzug ins Achtelfinale sichern möchten. Somit könnten sich die Königlichen der Primera widmen, in der ihnen Duelle gegen Sevilla und Barcelona bevorstehen. Nach dem Remis in Paris, holten die heutigen Gastgeber einen Auswärtssieg beim unangenehmen Gastauftritt bei Celta, wonach sie am Samstag einen routinemäßigen Heimsieg gegen Las Palmas geholt haben. Beide Duelle endeten 3:1.

Trainer Benitez hat ziemliche Probleme mit Verletzungen, so dass nur Ronaldo und Marcelo in dieser Saison in allen Duellen spielen konnten, während in diesem Duell Bale und Benzema sicherlich nicht mitspielen werden. Es quält sich auch das Innenverteidiger-Duo Ramos-Pepe, so dass sie dementsprechend am Samstag nicht dabei waren. Torhüter Navas hat sich auch erholt, wobei Modric wegen einer leichteren Verletzung früher ausgewechselt wurde. Möglich wird er deswegen auch diesmal außer Gefecht sein, vor allem weil Casemiro auf dieser Position des defensiven Mittelfeldspieler sehr gut agiert.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Navas – Danilo, Varane, Pepe, Marcelo – Casemiro, T.Kroos – Kovacic, Isco, C.Ronaldo – Jese

Paris Saint-Germain

Die heutigen Gäste beharren souverän auf dem führenden Tabellenplatz der Ligue 1 und schon jetzt ist es ziemlich klar, dass ihnen der neue Meistertitel schon fast gesichert ist. Auch PSG musste in dieser Saison noch keine Niederlage einstecken, aber wegen einer schwächer Nationalmeisterschaft und schwächeren Gegnern, wird ihre Leistung etwas weniger geschätzt. PSG verbuchte aber neun Siege und zwei Remis und zusätzlich noch zwei Siege und ein Remis in der Champions League, was wirklich lobenswert ist. Diese brillante Serie wird jedoch auf Probe gestellt und wenn die heutigen Gäste diesmal nicht bezwungen werden, könnte man sie als wirklich hervorragend bezeichnen. Nach dem Remis gegen Real im ersten Duell, verbuchten die heutigen Gäste noch zwei Siege.

Der Erste war ein überzeugender 4:1-Heimsieg gegen ihren alten Erzrivalen St. Etienne, während sie am Samstag einen viel schwierigeren 1:0-Auswärtssieg gegen Rennes verbucht haben. Was die Verletzungen angeht, ist die Situation beim Trainer Blanc auch nicht gerade die Beste, denn es fehlen ja einige Spieler. Marquinhos und Pastore werden nicht dabei sein, während sich David Luiz endlich erholt hat und als Innenverteidiger von der erste Minute an auflaufen könnte. Ibrahimovic blieb am Samstag im Duell gegen Rennes auf der Ersatzbank, um sich erholen zu können, während Verratti und T. Motta erst in der zweiten Halbzeit aufs Feld geschickt wurden. Diesmal werden wahrscheinlich alle drei in der Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Trapp – Aurier, David Luiz, T.Silva, Kurzawa – T.Motta, Verratti, Matuidi – di Maria, Ibrahimovic, Cavani

Real Madrid – Paris Saint-Germain TIPP

Dieses Duell sollte viel besser als das Hinspiel werden, wobei die Königlichen damals viel besser waren und dominierten, so dass es logisch ist, dass das sie zuhause eine noch bessere Leistung erbringen werden. Abgesehen von allen verletzungsbedingten Problemen spielen die Königlichen wirklich gut und demnach könnten wir in diesem Duell die erste Saisonniederlage von PSG zu sehen bekommen.

Tipp: Sieg Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€