Rosenborg – Bayer Leverkusen, 04.10.12 – Europaliga

Das Duell in Trondheim ist für beide Teams sehr wichtig. In der ersten Runde hat uns Rosenborg angenehm überrascht und Bayer Leverkusen hat enttäuscht. Die Norweger haben auswärts in Wien gewonnen und Bayer konnte zuhause Metalist nicht bezwingen. Deswegen brauchen die Gäste jetzt einen Sieg und der Gastgeber würde mit einem eventuellen Triumph einen großen Schritt in Richtung K.O.-Phase machen. Rosenborg spielt in der Meisterschaft sehr gut und kämpft immer noch um den Titel, während Bayer in der Bundesliga solide spielt. Beide Teams haben am letzten Wochenende klare Heimsiege geholt. Man sollte erwähnen, dass sie im Jahre 2010 aufeinandergetroffen sind und zwar in der Europaliga und damals hat Bayer zwei Siege geholt. In Leverkusen war es 4:0 und in Trondheim 1:0 für Bayer. Beginn: 04.10.2012 – 19:00

Rosenborg ist jahrelang in Norwegen unantastbar gewesen und die Mannschaft hat die Titel problemlos gewonnen. Der norwegische Meister hat in der Champions League sehr oft gute Ergebnisse erzielt, aber in den letzten Jahren geht es doch bergab und immer seltener werden Trophäen gewonnen, wobei das Team nicht mal in der Champions League mitspielt, sondern gezwungen ist, sich mit der Europaliga zufriedenzugeben. In dieser Saison mussten die heutigen Gastgeber die EL-Qualifikation spielen, wo sie sehr gut gewesen sind. Sie haben nämlich vier Runden bzw. acht Spiele ohne Niederlage absolviert, obwohl die Gegner in den letzten zwei Runden Servette und Legia gewesen sind. Diese Serie von guten Ergebnissen haben sie auch in der ersten Runde der Gruppenphase fortgesetzt, als sie auswärts Rapid 2:1 bezwungen haben. In diesem Spiel haben sie sogar 2:0 geführt, aber bis zum Ende musste sie dann doch Torwart Orlund retten, der einen Elfmeter des Gegners gestoppt hat, somit das Ergebnis 2:1 geblieben ist. Auch in der Meisterschaft verlieren die Fußballer von Rosenborg selten Spiele und haben gerade mal zwei Niederlagen in 24 Spielen kassiert, wobei sie aber viel unentschieden spielen und sich deswegen nur auf dem dritten Tabellenplatz befinden, mit zwei Punkten weniger als der Tabellenführer. Sie haben die beste Abwehr der Liga, die nur 20 Gegentreffer kassiert hat und sie hat sich auch in der Europaliga als sehr gut gezeigt. Die größten Stars der Mannschaft sind die erfahrenen Stürmer Prica, der jahrelang in der Bundesliga gespielt hat und Iversen, der mehr als Einwechseljoker wirkt. Der beste Torschütze der Mannschaft ist der tschechische Mittelfeldspieler Dockal.

Voraussichtliche Aufstellung Rosenborg: Orlund – Gamboa, Ronning, Strandberg, Dorsin – Svensson, Diskerund – Dockal, Holm – Prica, Elyounoussi

Bayer hat die Saison nicht gerade gut angefangen, aber die Spielform steigt langsam an und die Spieler sind immer besser. Nach der Niederlage in Dortmund ging es bergauf. Nach der 0:3-Niederlage gegen Dortmund folgte das Spiel gegen Metalist in der ersten EL-Runde und da haben sie etwas besser gespielt, aber die Torausbeute war dafür sehr schlecht, sodass das Spiel torlos endete. Noch besser spielten die Leverkusener gegen Borussia M´gladbach, wo sie wieder nicht gewonnen haben, aber es war immerhin ein 1:1. Dann kamen endlich mal die Siege. Kiesling, Schurrle und Innenverteidiger Wollscheid haben die Tore für den 3:1-Sieg erzielt. Am Samstag sind sie auch sehr dominant gegen Fürth gewesen, wobei die Tore erst in der zweiten Halbzeit erzielt wurden. Der Held dieses Spiels ist Mittelfeldspieler Sidney Sam gewesen, der lange verletzt gewesen ist und in letzter Zeit nur eingewechselt wird. So ist es auch in diesem Spiel gewesen, aber er hat weniger als 20 Minuten gebraucht um Tore zu erzielen. Trainer Lewandowski hat somit eine gute Entscheidung getroffen und Sam wird jetzt wahrscheinlich von der ersten Minute spielen und zwar anstatt Bellarabi.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Kadlec – Rolfes, L.Bender, Castro – Sam, Schurrle – Kiesling

Rosenborg wird sich wahrscheinlich etwas offensiver aufstellen, da ein Sieg sehr wertvoll wäre, während Bayer nach dem Patzer in der ersten Runde unbedingt den Sieg anpeilen muss. Aufgrund der taktischen Aufstellungen beider Teams sollte es in Trondheim viele Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388963″ title=”Statistiken Rosenborg – Bayer Leverkusen”]