Sassuolo – Crvena Zvezda 18.08.2016 Europaliga

Sassuolo – Crvena Zvezda / Europaliga – Auch dieses Playoff-Spiel der Europaliga sorgt für Aufmerksamkeit, da ein italienischer Debütant dieses Wettbewerbs, Sassuolo und der ehemalige Europameister Crvena Zvezda aus Belgrad aufeinandertreffen. Crvena Zvezda ist der aktuelle Titelträger in Serbien und hat in dieser CL-Saison bereits gespielt, wurde aber in der dritten Vorrunde vom bulgarischen Ludogorets eliminiert. Sassuolo dagegen hat in der gleichen EL-Phase eine Routinearbeit gegen den Schweizer Verein Luzern abgelegt. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 18.08.2016 – 20:45 MEZ

Sassuolo

Wie bereits in der Einleitung gesagt ist es für Sassuolo die Debütanten-Saison in Europa. Den Auftritt schaffte die Mannschaft durch den sechsten Tabellenplatz der Serie A, den sie letzte Saison holte. Es ist natürlich auch der größte Erfolg bis jetzt, den die Spieler von Sassuolo aber hauptsächlich der tollen Partien in der Schlussphase der Saison verdanken. Damals erzielten sie nämlich in fünf Runden vier Siege und nur ein Remis. Das reichte aus, um Mailand und Lazio hinter sich zu lassen.

Erwähnt haben wir auch, dass die heutigen Gastgeber in der dritten EL-Vorrunde Luzern problemlos eliminiert haben, und zwar nachdem es auswärts ein 1:1-Remis gab und sie zu Hause 3:0 gewannen. Sie werden sicher auch jetzt gegen Crvena Zvezda versuchen, den Heimvorteil so gut wie möglich auszunutzen. Im Sommer haben zwei wichtige Spiele die Mannschaft verlassen. Es handelt sich um Verteidiger Vrsaljko und Stürmer Sansone, während bis jetzt nur Innenverteidiger Letschert und Stürmer Matri gekommen sind. Sie werden aber vorerst auf der Ersatzbank sitzen, da Trainer di Francesco bekannt dafür ist, keine großen Veränderungen zu mögen.

Voraussichtliche Aufstellung Sassuolo: Consigli – Gazzola, Cannavaro, Acerbi, Peluso – Duncan, Magnanelli, Biondini – Berardi, Defrel, Politano

Crvena Zvezda

Der aktuelle Fußballmeister von Serbien weist zurzeit eine spitzenmäßige Spielform vor. Er fing nämlich in der Champions League schon ab der zweiten Vorrunde an, während sie auch im Rahmen der Nationalmeisterschaft bereits fünf Runden abgelegt haben. Dort erzielten sie vier Siege und ein Remis und befinden sich zurzeit somit auf der führenden Tabellenposition. Im Rahmen der Champions League wurden sie nach einer Routinearbeit gegen Valetta, in der dritten Vorrunde gegen den bulgarischen Ludogorets erst nach den Verlängerungen eliminiert. Beide Duelle endeten nämlich 2:2.

Ein kleiner Trost wird die Europaliga sein, und zwar treffen die Gäste jetzt auf den sehr unangenehmen Sassuolo. Trainer Bozovic hat ausgesagt, dass dieses heutige Hinspiel entscheidend sein wird und er deswegen eine etwas offensivere Spielherangehensweise als gegen Ludogorets bevorzugen wird. Ein großes Handicap ist die Abwesenheit des gesperrten Stürmers Kango, während der tolle brasilianische Verteidiger Ibanez die Mannschaft nach der CL-Elimination verlassen hat. Auf dieser Position wird jetzt Ristic agieren. Wir erwarten Le Tallec auf der Position des Innenverteidigers, während Ruiz links außen spielen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Kahriman – Cvetkovic, Phibel, Le Tallec, Ristic – Donald, Poletanovic – Mouche, Katai, Ruiz – Vieira

Sassuolo – Crvena Zvezda TIPP

Nachdem Sassuolo in der vorherigen EL-Runde zu Hause gegen Luzern 3:0 gewonnen hat, erwarten wir, dass die Gastgeber auch jetzt gegen Crvena Zvezda den Heimvorteil maximal ausnutzen, vor allem da sie zurzeit keine Probleme mit dem Spielerkader haben.

Tipp: Sieg Sassuolo

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei BetVictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€

Man darf aber auch die tolle Spielform der Offensivspieler von Crvena Zvezda nicht vergessen und deswegen tippen wir hier auch auf mehr Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€