SC Freiburg – Estoril 24.10.2013

SC Freiburg – Estoril – Nach diesem Duell wird nur der Gewinner im Rennen auf die Ausscheidungsphase bleiben, während ein Remis sowohl Freiburg als auch Estoril nicht passen würde. Freiburg hat einen Punkt zuhause erzielt, während Estoril keinen einzigen Punkt hat, da die Mannschaft zwei identische Niederlagen kassiert hat. Beide Teams haben in den jeweiligen Pokalwettbewerben die dritte Runde erreicht, während sie in der jeweiligen Meisterschaft nicht sehr gut spielen, besonders Freiburg. Bis jetzt sind sie nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 24.10.2013 – 19:00 MEZ

SC Freiburg

Von den drei Wettbewerben in denen Freiburg zurzeit mitspielt, läuft es nur in einem Wettbewerb gut. Die Freiburger haben den einzigen Sieg im Rahmen des Pokalwettbewerbs geholt, während sie auch nach neun Runden keinen Meisterschaftssieg erzielt haben. Sie sind Tabellenvorletzter und sind eine von zwei Mannschaften, die noch keine ganze Punkteausbeute geholt haben. Die Remis halten sie nur noch übers Wasser. Sie haben sogar fünf Remis und davon sind zwei Remis aus den letzten zwei Spielen, einmal vor den eigenen Fans gegen Eintracht sowie am Samstag auswärts gegen Werder. Im Rahmen der Europaliga haben sie in der ersten Runde unentschieden gespielt, als sie einen Vorsprung von zwei Toren gegen Liberec versiebt haben und in der letzten Runde haben sie in Sevilla 0:2 verloren. In beiden Spielen haben sie jeweils eine rote Karte bekommen, also konnten sie auch kein besseres Ergebnis holen. Deswegen kann Innenverteidiger Diagne in diesem Spiel nicht mitspielen, aber Mittelfeldspieler Guede der seine Strafe aus der ersten Runde abgesessen hat, wird dabei sein. Am Samstag haben die Freiburger in Bremen den gegnerischen Angriffen wiederstehen können und Torwart Baumann hat brilliert, also endete das Duell torlos. Der rechte Außenspieler Sorg war nicht dabei und auch Mujdza ist schon länger nicht dabei. Jetzt wird anstatt des bestraften Diagne, Krmas spielen und vielleicht wird Trainer Streich noch ein paar Veränderungen vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg:  Baumann – Sorg, Krmas, Ginter, C.Gunter – Fernandes, Schuster – Schmid, Mehmedi, Coquelin – Freis

Estoril

Für Estoril ist dies hier die letzte Chance, insofern die Mannschaft einen von den ersten zwei Tabellenplätzen holen möchte. Die heutigen Gäste haben nämlich bereits zwei Spiele verloren und zwar auf eine fast identische Weise und mit dem gleichen Ergebnis. Zuerst wurden sie in Estoril von Sevilla 1:2 bezwungen und zwar nachdem sie einen Rückstand von einem Tor aufholen konnten. Etwas Ähnliches ist dann auch in Liberec passiert, wobei sie in diesem Spiel in der früheren Spielphase ohne einen Spieler auf dem Platz geblieben sind, da Innenverteidiger Bruno Miguel vom Platz verwiesen wurde. In der Nationalmeisterschaft spielen sie unbeständig und befinden sich auf dem sechsten Tabellenplatz, wobei sie eine Serie von schweren Spielen hinter sich haben, in der sie gegen Braga, Porto und Benfica gespielt haben. Gegen Porto haben sie einen Punkt erzielt und gegen die zwei anderen Teams wurden sie knapp bezwungen. Am letzten Wochenende wurde in Portugal der Pokalwettbewerb gespielt und Estoril hat auswärts den unangenehmen Zweitligisten Moreirense 2:0 bezwungen. Der gesperrte Bruno Miguel kann logischerweise nicht mitspielen also wird Tavares auf seinen Platz reinrutschen. Der Rest des Teams wird sich wahrscheinlich nicht ändern.

Voraussichtliche Aufstellung Estoril: Vagner – Mano, Ruben, Tavares, Bebanco – Goncalo, Goncalves – Joao Pedro, Evander, Seba – Leal

SC Freiburg – Estoril TIPP

Beide Teams brauchen unbedingt einen Sieg, aber Freiburg hat doch den Heimvorteil. Die Gastgeber haben auch in der ersten Runde fast gewonnen, hatten aber nur kein Glück und jetzt ist Zeit für einen neuen Triumph.

Tipp: Sieg Freiburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!