Schalke 04 – Real Madrid 18.02.2015, Champions League

Schalke 04 – Real Madrid / Champions League – Diese zwei Rivalen trafen auch in der letzten CL-Saison aufeinander, und zwar auch im Achtelfinale. Dieses Mal hat Schalke aber viel bessere Chancen auf den Gesamtsieg. In der Gruppenphase kämpfte Schalke bis zur letzten Runde um den zweiten Platz und hat es dann auch geschafft. Real hat als einziges Team alle Spiele der Gruppenphase gewonnen. Schalke hat die Bundesligarückrunde gut gestartet, wurde aber am Samstag doch bezwungen. Real hatte trotz des geholten Sieges am Samstag bestimmte Probleme mit der Spielform. In den erwähnten gemeinsamen Duellen der letzten Saison hat Real Schalke beide Male deklassiert, besonders in Gelsenkirchen, wo es 6:1 war und in Madrid war es 3:1. Beginn: 18.02.2015 – 20:45 MEZ

Schalke 04

Schalke hatte bei der Achtelfinalauslosung definitiv kein Glück. Der Gegner ist nämlich der aktuelle Europameister, der in der Gruppenphase großartig gespielt hat. Aber momentan sieht das Ganze gar nicht mal so schlecht aus, denn die Schalker haben in der Zwischenzeit ihre Reihen etwas konsolidiert und der Gegner ist ziemlich angeschlagen. Die Schalker sind aber auf keinen Fall in der Favoritenrolle. Sie wurden am Samstag im Rahmen der Meisterschaft in Frankfurt gegen Eintracht bezwungen. Das war ihre erste Niederlage nach fünf Runden.

Sie hatten zwar mehrere Torchancen, aber der gegnerische Torwart war der Held des Spiels. Schalke hat in der gewohnten Startformation mit drei Innenverteidigern gespielt und die Abwehr trägt nicht die Schuld an der Niederlage. Die Abwehr hat nämlich nur ein Gegentor kassiert, aber der Angriff hat gepatzt. In diesem heutigen Spiel kann Trainer di Matteo mit Huntelaar rechnen, der anstatt Barnetta spielen wird. Es ist fraglich, ob der erholte Giefer wieder im Tor stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Wellenreuther (Giefer) – Höwedes, Matip, Nastasić – Uchida, Fuchs – Kirchhoff – Hoger, Boateng – Choupo-Moting – Huntelaar

Real Madrid

Das Spiel steht, was die Madrilenen angeht nicht gerade zu richtigem Zeitpunkt auf dem Programm. Es könnte ihnen aber am Ende doch gut tun, um ihr angeschlagenes Selbstbewusstsein wieder etwas aufzupeppen. Nach der gelieferten Leistung in der CL-Gruppenphase wurde Real gleich zum Hauptfavoriten. Das war aber im Herbst und mittlerweile hat die Mannschaft deutlich nachgelassen. Darüber hinaus hat sie auch immer mehr Probleme mit den Verletzungen von wichtigen Spielern. Die Madrilenen sind zwar immer noch Tabellenerster, haben aber nur einen Punkt mehr als Barcelona und wurden in der vorletzten Runde gegen Atletico klar bezwungen.

Am Samstag haben sie dann zu Hause gegen Deportivo einen 2:0-Routinesieg geholt. Das war zwar keine beeindruckende Partie, aber sie haben die Punkte geholt und das ist das Wichtigste. Ronaldo hat seine Strafe abgesessen, ist aber jetzt nicht gerade in Form und das ist natürlich das Hauptproblem von Real. Darüber hinaus sind Ramos, J. Rodriguez und Modric verletzt. Auch Khedira ist nicht dabei, während sich Innenverteidiger Pepe erholt hat und auch gleich auflaufen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Carvajal, Varane, Pepe, Marcelo – Illarramendi, T. Kroos – Bale, Isco, C. Ronaldo – Benzema

Schalke 04 – Real Madrid TIPP

Das gemeinsame Spiel aus der letzten Saison sollte jetzt nicht maßgebend sein, denn Schalke spielt zurzeit eine viel bessere Abwehr als damals und Real weist keine besonders gute Angriffsform. Wir erwarten eine viel bessere Gegenwehr der Gastgeber und viel weniger Tore als vor einem Jahr.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€