Schalke 04 – Shakhtar Donetsk 25.02.2016, Europaliga

Schalke 04 – Shakhtar Donetsk / Europaliga – Wir haben vor sieben Tagen in der Ukraine ein ungewisses Duell angekündigt und das war dann auch der Fall, während jetzt das Rückspiel auf dem Programm steht. Da das Hinspiel unentschieden endete, ist Schalke jetzt in der Favoritenrolle, während das 0:0-Ergebnis für die Gastgeber im Falle eines Gegentreffers ziemlich unangenehm werden kann. Die Schalker haben also keinen besonders großen Vorsprung. Im Rahmen der Meisterschaft haben sie seit zwei Spielen nicht gewonnen, während Shakhtar nach dem Hinspiel ausruhen konnte, da die ukrainische Meisterschaft noch nicht gestartet hat. Das gemeinsame Duell, das 2005 in Gelsenkirchen stattfand, hat Shakhtar 1:0 gewonnen. Beginn: 25.02.2016 – 19:00 MEZ

Schalke 04

Schalke hat zwar im Hinspiel ein gutes Ergebnis erzielt, weist aber zurzeit auch eine schlechte Spielform vor und hat im Rahmen der Bundesliga auch am letzten Wochenende nicht gewinnen können. Nach der Niederlage bei Mainz haben die Königsblauen zu Hause gegen Stuttgart nur unentschieden gespielt, weswegen sie auf der Tabelle wieder runtergerutscht sind. Sie lagen in Führung, konnten sie aber nicht halten, und zwar obwohl sie die meiste Zeit dominiert haben. L. Sane war auf der Ersatzbank, während M. Meyer krankheitsbedingt abwesend war. Im Spiel gegen Stuttgart hat sich Choupo-Moting früh verletzt und L. Sane wurde eingewechselt.

Die geholten Verstärkungen erweisen sich auch in der Rückrunde als Volltreffer. Belhanda hat wieder einen Treffer erzielt und Schopf hat sehr gut gespielt. Trainer Breitenreiter kann sich definitiv auf sie verlassen. Jetzt hat er übrigens neue Probleme mit den Verletzungen, und zwar fällt Mittelfeldspieler Goretzka aus, während auch Choupo-Moting nicht ganz fit ist und eventuell sollte M. Meyer mitspielen. Belhanda und Schopf könnten auch in der Startelf sein, während auch eine offensive Startelf mit zwei Angriffsspielern keine Überraschung wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – J. Caicara, J. Matip, Neustädter, Kolasinac – Geis, Hojbjerg – L. Sane, Schopf, Belhanda – Huntelaar

Shakhtar Donetsk

Nachdem Shakhtar aus der Champions League eliminiert wurde, droht ihm jetzt auch die Elimination aus der Europaliga. Aber angesichts der vielen Probleme, die diese Mannschaft hat, war ja etwas mehr wohl kaum zu erwarten und für bessere internationalen Ergebnisse ist eher auf bessere Zeiten zu warten. Die heutigen Gäste sollte man aber jetzt nicht gleich abschreiben, denn auch die Gastgeber spielen zurzeit nicht besonders gut. Im Hinspiel hätte Shakhtar auch fast gewonnen, konnte aber diesen einen Treffer nicht erzielen. Dafür gibt es auch eine Entschuldigung, denn im Winter hat der beste Stürmer Alex Teixeira den Verein verlassen.

Gladky war im Vordergrund, war aber nicht besonders gut und Taison hat am meisten herausgeragt. Mittelfeldspieler Fred fehlt, während im Hinspiel auch Bernard nicht dabei war. Innenverteidiger Kucher wird jetzt nicht mitspielen, da er in der Schlussphase des Hinspiels vom Platz verwiesen wurde und somit sollte Kryvtsov reinrutschen. Weitere Veränderungen sollte es nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung Shakhtar: Pyatov – Srna, Rakitsky, Kryvtsov, Ismaily – Stepanenko, Malyshev – Marlos, Kovalenko, Taison – Gladky

Schalke 04 – Shakhtar Donetsk TIPP

Schalke spielt zurzeit zwar nicht besonders gut, ist aber jetzt zu Hause und sollte das Ergebnis aus dem Hinspiel ausnutzen können, um ins Achtelfinale einzuziehen. Shakhtar hat nämlich größere Probleme, da er zurzeit einfach nicht in Form ist und deswegen hier verlieren sollte.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€