Schalke 04 – Sparta Prag, 22.10.2015 – Europaliga

Schalke 04 – Sparta Prag / Europaliga – Hier haben wir das Spitzenspiel dieser Gruppe, in der Schalke Tabellenführer mit maximalen zwei Siegen ist, während Sparta Tabellenzweite mit einem Sieg und einem Remis aus den ersten zwei Runden ist. Diese zwei Teams verdienen objektiv den ersten und zweiten Tabellenplatz und es wird interessant, ihr erstes gemeinsames Duell und danach auch das Zweite in Prag anzuschauen. Auch in ihren Nationalmeisterschaften stehen beide Teams sehr gut, denn Schalke ist Tabellendritter mit ganzen vier Punkten Vorsprung auf den Viertplatzierten. Der heutige Gastgeber teilt in der tschechischen Liga den ersten Tabellenplatz mit seinem Erzrivalen Plzen. Schalke 04 und Prag trafen schon zweimal in gegenseitigen Duellen aufeinander, aber sie waren vor 40 Jahren.   Beginn: 22.10.2015 – 19:00 MEZ

Schalke 04

Für die Königsblauen ist das Duell gegen Sparta das vierte Heimduell in Folge. Das Duell bietet gleichzeitig auch eine gute Gelegenheit, die Frage des Einzugs in die K.O.-Runde zu lösen. Auch in der letzten Runde der Europaliga spielten sie zuhause und deklassierten das griechische Asteras mit 4:0. In der Bundesliga hatten die Königsblauen zwei Heimduelle in Folge, gewannen aber nur eine Partie. Die Königsblauen kassierten eine überraschende aber überzeugende Heimniederlage gegen Köln. Sie konnten sich jedoch schnell wieder erholen und schlugen Hertha am Samstag mit 2:1.

Obwohl die Königsblauen gegen Hertha gewonnen haben, haben sie überhaupt nicht brilliert, denn der Gegner blieb sehr schnell ohne einen Spieler, schaffte aber dennoch einen Treffer. Bis zur Nachspielzeit blieb es unentschieden, doch dann erzielte M. Meyer das entscheidende Tor zum 2:1-Heimsieg der Königsblauen. Trainer Breitenreiter stellte Riether wieder außen rechts auf und der erholte Höwedes spielte wieder als Innenverteidiger. Wegen einer leichten Verletzung blieb Stürmer Huntelaar auf der Bank, aber diesmal wird es sicher einige neue Änderungen und Auswechslungen in der Startelf geben. Nastasic, Uchida und Höger werden sicher nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – J. Caicara, Matip, Höwedes, Kolasinac – Neustädter – Hojbjerg, M. Meyer, L.Sane – di Santo, Huntelaar

Sparta Prag

Auch Sparta spielt in dieser Saison gut und das bezieht sich vor allem auf ihre Heimduelle. Bei Gastauftritten ist das Team ebenfalls nicht schlecht, kassierte dennoch eine Meisterschaftsniederlage und zwar vor drei Runden gegen den Stadtrivalen Slavia. Danach holte Sparta zwei wirklich klare Siege, zuerst zuhause gegen Slovacko und danach am letzten Wochenende auswärts bei Pribram. Beide Male war das ein 4:0-Sieg. Sparta kassierte die wenigsten Gegentore in der tschechischen 1. Liga und im Durchschnitt fischen sie in jedem zweiten Duell einen Ball aus ihrem Netz. Zuhause kassierten sie nur ein Gegentor und erzielen im Durchschnitt mehr als drei Treffer pro Spiel. Europa ist dennoch etwas anderes und die Gegner sind stärker, so dass sie in den CL-Qualifikationen eine 2:3-Heimniederlage von der moskauischen CSKA kassierten und somit auch ausgeschieden sind.

In der Gruppenphase schlug Sparta APOEL problemlos mit 2:0 und bei Asteras fuhr das Team ein 1:1-Auswärtsremis ein. Wenn Sparta besonders gut gelaunt ist, kann sie für jedes Team ein wirklich unangenehmer Gegner werden, denn Sparta hat ja einige wirklich gute Spieler, wie Stürmer Lafata und Fatai und den erfahrenen Mittelfeldspieler Jiracek, der ja in der Bundesliga spielte. Trainer Scasny ist gesperrt und wird demnach nicht auf der Trainerbank sitzen können, was ein ziemlicher Nachteil ist. Nichtsdestotrotz wird die erste Aufstellung so stark wie möglich sein.

Voraussichtliche Aufstellung Sparta: Bicik – Marecek, Brabec, Costa, Frydek – Matejovsky, Jiracek – Fatai, Dockal, Krejci – Lafata

Schalke 04 – Sparta Prag TIPP

Die Königsblauen haben keine schlechten Ergebnisse, aber in der letzten Zeit liefern sie keine allzu guten Partien ab und sind demnach nicht die absoluten Favoriten in diesem Duell. Wir erwarten, dass Sparta auf jeden Fall gefährlich wird, denn das Team wird das Duell gegen Schalke gelassen antreten. Dementsprechend prognostizieren wir ein Duell mit mehreren Toren auf beiden Seiten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€