Shakhtar – Chelsea, 12.03.12 – Champions League

Diese Partie ist sicherlich eines der Spitzenspiele dieses Gruppenspieltags, weil zwei Vereine aufeinandertreffen, die in ihren Ländern sehr dominant sind, während sie in ihrer Gruppe E die führenden Rollen spielen und zwar mit vier Punkten aus zwei gespielten CL-Runden. Beide Vereine haben routinemäßig den dänischen Außenseiter Nordsjaelland bezwungen und jeweils ein Remis gegen Juventus erspielt. Die nächsten beiden Spiele, die sie gegeneinander spielen, entscheiden also sehr viel darüber, wer in die nächste CL-Runde kommt. Ansonsten ist dies das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Beginn: 23.10.2012 – 20:45

Wir haben schon erwähnt, dass Shakhtar sehr dominant in seiner Nationalliga ist und zwar seit drei Jahren schon. Aufgrund dieser Dominanz ist der Verein regelmäßig in der CL vertreten. Der größte internationale Erfolg war der Einzug ins CL-Viertelfinale in der 2010/11-Saison. In der letzten Saison kam Shakhtar nicht über die Gruppenphase hinaus und in der aktuellen Saison hat Shakhtar wenig Glück mit der Auslosung gehabt, weil Chelsea und Juventus definitiv stärker sind. Der dänische Vertreter Nordsjaelland ist ehe der klare Außenseiter, den die Ukrainer in der ersten CL-Runde bezwungen haben und zwar 2:0, durch die Tore des armenischen Nationalspielers Mkhitaryan. Der Armenier ist zurzeit der beste Torschütze in der ukrainischen Liga und hat 14 Tore in 12 Ligaspielen erzielt, was auf jeden Fall ein unglaublich guter Schnitt ist. Es sollte noch erwähnt werden, dass Shakhtar noch keine einzige Liganiederlage zugelassen hat und dass er zurzeit 12 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Dinamo Kiew hat. Der größte Erfolg in der aktuellen Saison ist jedoch das Auswärtsremis bei Juventus, bei dem die Ukrainer sogar vorne gelegen sind. Nach diesem guten Spiel in Turin wird Trainer Lucescu natürlich nichts ändern, aber vielleicht setzt er den gerade erholten brasilianischen Mittelfeldspieler Douglas Costa ein, wobei wir davon ausgehen, dass Costa höchstens eingewechselt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Shakhtar: Pyatov – Srna, Chygrynskiy, Rakitsky, Rat – Hubschman, Fernandinho – Alex Teixeira, Mkhitaryan, Willian – Luiz Adriano

Genau wie der heutige Gastgeber ist Chelsea in der nationalen Liga ganz vorne. Direkt beim Saisonauftakt gelang den Londonern eine Miniserie von drei Siegen in Folge, aber danach gab es ein torloses Auswärtsremis beim Stadtrivalen QPR. Nach dem kleinen torlosen Patzer haben die Blues wieder eine Miniserie hingezaubert und zwar vier Ligasiege in Folge. Der wichtigste Sieg war der Erfolg gegen Tottenham, weil sie damit den 4-Punkte-Abstand auf das Manchester-Duo aufrechterhalten haben. In der CL haben die Blues zuerst unentschieden in Turin bei Juventus gespielt und anschließend routinemäßig die Dänen bezwungen. Es bleibt noch der hohe 6:0-Ligapokalsieg gegen den Zweitligisten Wolverhampton. Am Anfang der Saison kassierte aber Chelsea auch zwei Niederlagen und zwar beim englischen Supercup gegen den englischen Meister Man. City und beim UEFA-Supercup gegen den Europaliga-Gewinner Atletico Madrid. Das bedeutet, dass schon zwei Titel weg sind, wobei beide Titel als unwichtig angesehen werden. Für Chelsea ist es viel wichtiger die Siegermentalität in der Nationalliga und in der CL zu wahren. Trotzdem wird dieser Gastauftritt in Moskau alles andere als einfach. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass Trainer Di Matteo einige Probleme mit der Abwehr hat, sodass man davon ausgehen kann, dass der erfahrene Terry in die Startelf vorzufinden sein wird. Ansonsten ist Terry in der Premier League vier Spiele gesperrt, weil er rassistische Ausfälle hatte. Im Mittelfeld wird wahrscheinlich Lampard den Vorzug vor dem etwas offensiveren Ramires erhalten. Bei den Ausfällen ist nur Ex-Werder-Offensivspieler Marin erwähnenswert.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Terry, Luiz, Cole – Mikel, Lampard – Hazard, Oscar, Mata – Torres

Da die beiden Vereine eine sehr gute Tabellenausgangsituation haben, kann man davon ausgehen, dass sie nicht allzu viel Risiko eingehen werden. Uns erscheint am realistischsten die Option, dass wir in Donezk ein ruhig geführtes Spiel ohne Tore oder mit wenigen Toren zu sehen bekommen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei hamsterbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388660″ title=”Statistiken Shakhtar – Chelsea”]