Shakhtar Donetsk – Schalke 04 18.02.2016, Europaliga

Shakhtar Donetsk – Schalke 04 / Europaliga – Hier haben wir noch ein sehr starkes Duell der Vorrunde der Europaliga. Es treffen nämlich zwei Teams aufeinander, von denen das Eine von Anfang an in der Europaliga ist und in sechs gespielten Duellen keine Niederlage einstecken musste und das Andere kommt aus der Champions League, in der es drittplatziert war. Schalke kam in der Gruppenphase erwartungsgemäß problemlos weiter, denn dieses Team war ja objektiv besser als seine Gegner. Andererseits wurde Shakhtar aus der Champions League eliminiert, da diese Mannschaft gegen Real uns PSG kämpfen musste. Die heutigen Gastgeber verbuchten gerade mal einen Sieg und fünf Niederlagen, während sie sich in der ukrainischen Meisterschaft momentan den führenden Tabellenplatz teilen. Schalke befindet sich in der Bundesliga auf der soliden fünften Tabellenposition und wurde in der letzten Runde geschlagen. Diese zwei Teams trafen in der Europaliga im Jahr 2005 aufeinander und damals verbuchte Shakhtar einen 1:0-Auswärtssieg in Gelsenkirchen und fuhr ein 1:1-Heimremis ein. Man muss hierbei erwähnen, dass die heutigen Gastgeber Heimspiele auch weiterhin gezwungenermaßen in Lwiw austragen müssen. Beginn: 18.02.2016 – 21:05 MEZ

Shakhtar Donetsk

In der Ukraine herrscht auch weiterhin Winterpause, aber auch Kriegszustand, was an den heutigen Gastgebern zu spüren ist. Die ganze Mannschaft hatte große Pläne, aber die Situation wird mit der Zeit immer schwieriger und gerade deswegen verlassen viele Spieler dieses Team, während die anderen nicht mal daran denken, zu den heutigen Gastgebern zu wechseln. Dementsprechend erwartet man in der aktuellen Saison nicht besonders viel von Shakhtar und sie waren ja auch in der Champions League völlig machtlos gegen PSG und Real, während auch Malmö für sie ein Problem war.

In der Meisterschaft erbringen sie dennoch eine solide Leistung und sie teilen sich den führenden Tabellenplatz mit ihrem Erzrivalen Dynamo, gegen den sie um den Titel kämpfen werden. Ihnen steht eine ziemlich schwierige Aufgabe bevor, sowohl in der Meisterschaft, als auch im Duell gegen die Königsblauen, denn ihr bester Spieler Teixeira hat sie verlassen, der den chinesischen Millionen nicht widerstehen konnte. Das ist ein großer Verlust für die heutigen Gastgeber und sie haben keine Vertretung geholt, während auch der Mittelfeldspieler Fred außer Gefecht ist.

Voraussichtliche Aufstellung Shakhtar: Pyatov – Srna, Rakitsky, Kucher, Azevedo – Stepanenko, Malyshev – Marlos, Taison, Bernard – Eduardo

Schalke 04

Schalke verbuchte in der Gruppenphase der Europaliga wirklich problemlos vier Siege und zwei Remis und wurde somit Tabellenführer. Nur Sparta aus Prag konnte den heutigen Gästen einigermaßen parieren und der Einzug in die Vorrunde wurde schon sehr früh gesichert. Dies wird für die Königsblauen real ein viel schwierigeres Hindernis sein und erst jetzt werden sie sehen, wie es mit ihnen in der Europaliga steht. Wenn man aber bedenkt, wie die Königsblauen in der Bundesliga spielen, werden sie hier schwer etwas auf die Reihe bekommen können, denn sie spielen wirklich sehr unbeständig. In der vorletzten Runde haben sie Wolfsburg empfangen und verbuchten einen glatten 3:0-Heimsieg, obwohl die Wölfe ja den Einzug in das CL-Achtelfinale erreicht haben.

Davor schlugen die Königsblauen Darmstadt, wurden aber selbst von Werder bezwungen, wonach sie am Freitag eine neue Niederlage einstecken mussten. Sie spielten nämlich auswärts bei Mainz und wurden 1:2 geschlagen. Eine gute Nachricht ist, dass sich der Neuankömmling Belhanda in die Torschützenliste eingetragen hat und eine Runde davor erzielte auch der zweite Neuankömmling einen Treffer und zwar Mittelfeldspieler Schöpf. Einige Spieler weisen keine gute Spielform vor und zugleich haben die heutigen Gäste auch mit verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen, so dass Choupo-Moting, Höger, Höwedes, Nastasic und Uchida nicht auflaufen werden, während Mittelfeldspieler Hojbjerg wegen Karten nicht dabei sein kann.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Riether, J.Matip, Neustädter, Kolasinac – Geis, Goretzka, Belhanda, M.Meyer – L.Sane, Huntelaar

Shakhtar Donetsk – Schalke 04 TIPP

Es ist wirklich schwer zu sagen, wer der Favorit für den Einzug ins Achtelfinale ist, aber in diesem Hinspiel ist Shakhtar dennoch in Favoritenrolle, denn sie spielen ja zuhause. Die Königsblauen zeigten bei Auswärtsduellen in der aktuellen Saison viele Schwächen und würden demnach auch mit einem Remis in diesem Duell mehr als zufrieden sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Shakhtar

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€