Sloboda Tuzla – Beitar Jerusalem 30.06.2016, Europaliga

Sloboda Tuzla – Beitar Jerusalem / Europaliga – Sloboda stellt eine richtige Erfrischung in den EL-Qualifikationsspielen dar. Die Mannschaft landete im Rahmen der Meisterschaft in Bosnien-Herzegowina auf dem zweiten Tabellenplatz und hat das Pokalfinale mitgespielt. Es war also beide Male sehr knapp. Beitar landete in der letzten Saison der israelischen Meisterschaft auf dem dritten Tabellenplatz, spielte aber beim Pokalwettbewerb nicht so gut. Im Unterschied zu Sloboda hat Beitar auch letztes Jahr in den EL-Qualifikationsspielen mitgespielt und ist über Ordabasy aus Kasachstan weitergekommen, wurde aber dann vom belgischen Cherleroi gestoppt. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell, während man erwähnen sollte, dass Sloboda die Heimspiele nicht in seiner Stadt, sondern in der Stadt Zenica, austrägt. Beginn: 30.06.2016 – 18:00 MEZ

Sloboda Tuzla

Die Spieler von Sloboda haben in der letzten Saison wirklich gut gespielt und waren eine richtige Erfrischung für den bosnischen Fußball. Jetzt erhalten sie auch das Lob dafür, und zwar die EL-Qualis. Letzte Saison hat man erwartet, dass die Mannschaft beide Nationaltrophäen holen wird. Was die Meisterschaft angeht, verbrachte sie eine lange Zeit auf der führenden Tabellenposition, verzeichnete aber dann in der Schlussphase ein paar unerwartet schlechte Ergebnisse und rutschte auf den zweiten Platz herunter. Dort sind die heutigen Gastgeber dann auch geblieben. Man setzte dann alles auf den Pokalwettbewerb, aber auch dort spielten sie in den letzten zwei Finalspielen sehr schlecht.

Sie haben in der Schlussphase definitiv nachgelassen, wobei sie vor dem Anfang der Saison wahrscheinlich auch mit dem zweiten Platz und der Pokalfinalteilnahme zufrieden gewesen wären. Sie haben einen ambitiösen Vereinsvorsitzenden, der in der neuen Saison noch bessere Ergebnisse in den Nationalwettbewerben haben möchte. Darüber hinaus sollte es auch in Europa ein solides Ergebnis geben. Bei der Auslosung hatten die heutigen Gastgeber aber nicht so viel Glück, da der heutige Rivale sehr unangenehm ist, besonders da er das Rückspiel zu Hause spielt. Aus diesem Grund hat Sloboda acht Spieler dazu geholt, von denen man den erfahrenen Aldin Dzidic erwähnen sollte. Im letzten Spiel hat aber auch er nicht geholfen, und Sloboda verlor 1:6 gegen Domzal.

Voraussichtliche Aufstellung Sloboda: Piric – Efendic, Merzic, Dzidic, Kostic – Stjepanovic, Ordagic – Veselinovic, Govedarica, Zeba – Karic

Beitar Jerusalem

Beitar landete in der letzten Saison der israelischen Meisterschaft auf dem dritten Tabellenplatz und kann damit auch zufrieden sein. Die Position war auch lange vor dem Ende der Saison sicher. Gleich am Anfang spielten die heutigen Gäste etwas schlechter, aber als die den erwähnten Platz erreichten, gab sie ihn nicht mehr her. Sie haben viel besser im regulären Saisonteil gespielt und selten verloren, während sie kein Gegner völlig überspielen konnte. Zu Hause waren sie besonders gut, da sie dort auch wegen der sehr lauten Fans im klaren Vorteil sind.

In den Playoff-Spielen hat Beitar dann nachgelassen, konnte jedoch die EL-Teilnahme trotzdem behalten. Im Team sind ein paar sehr gute Einzelspieler, wie der brasilianische Mittelfeldspieler Claudemir sowie der spanische Innenverteidiger Rueda. Von den heimischen Spielern sollte man Mittelfeldspieler Cohen und Aztili, Stürmer Schechter sowie Torwart Kleyman erwähnen. Im Sommer sind Defensivspieler Matovic und Mittelfeldspieler Zhairi sowie Stürmer Rukavysty gegangen.

Voraussichtliche Aufstellung Beitar: Kleyman – Mishan, Kahila, Rueda, Magbo – Claudemir, Einbinder, L.Cohen, Atzili – Shechter, Valpoort

Sloboda Tuzla – Beitar Jerusalem TIPP

Sloboda hat in der letzten Saison im Rahmen der Nationalwettbewerbe sehr gut gespielt, aber was die europäischen Wettbewerbe angeht, ist die Mannschaft völlig unerfahren. Das könnte jetzt entscheidend sein. Sloboda spielt ja darüber hinaus nicht im eigenen Stadion. Wir erwarten, dass Beitar das Spiel unter Kontrolle hat.

Tipp: Asian Handicap 0 Beitar Jerusalem

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei betvictor (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€