Slovan Bratislava – Ludogorets 17.07.2013

Slovan Bratislava – Ludogorets – Wie wir es schon angekündigt habe, werden wir am Mittwoch zwei Spiele der zweiten CL-Vorrunde analysieren. Das erste Spiel wird in Bratislava gespielt, wo der slowakische Meister Slovan und der bulgarische Meister Ludogorets aus Rasgrad aufeinandertreffen. Diese Partie ist übrigens das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine, was an sich logisch ist, weil Ludogorets erst zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte bei einem europäischen Wettbewerb mitspielt. Beginn: 17.07.2013 – 20:15 MEZ

Slovan Bratislava

Im Unterschied zu den Bulgaren, haben die Slowaken viel mehr Erfahrung auf der internationalen Fußballszene, können aber trotzdem keine besonderen Ergebnisse vorweisen. In den letzten Jahren endeten ihre Auftritte nämlich hauptsächlich in den Vorrunden und demensprechend fangen sie auch dieses mal schon in dieser frühen Wettbewerbsphase an. Nach der Auslosung haben sie den schwersten Gegner bekommen. Die heutigen Gastgeber sind mit dieser Situationsabwicklung natürlich gar nicht zufrieden gewesen, aber was soll man machen. Jetzt müssen sie versuchen zumindest zuhause ein gutes Ergebnis zu erzielen, da in Rasgrad eine heißblütige Atmosphäre auf sie wartet. Die neue Meisterschaftssaison haben sie nicht sehr gut angefangen, da sie zuhause gegen den Aufsteiger Dunajska Streda unentschieden gespielt haben. Aber die Spieler von Slovan sind zu diesem Zeitpunkt in Gedanken schon bei dieser CL-Begegnung gewesen, wo erwartet wird, dass die stärkste Startaufstellung aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Slovan:  Putnocky – Josimov, Kolcak, Gorosito, Bagayoko – Grendel, Kladrubsky, Hlohovsky – Milinkovic, Zofcak – Fort

Ludogorets

Die heutigen Gäste stellen zurzeit eine der interessanteren Mannschaften in Europa dar. Sie spielten nämlich erst vor zwei Jahren, zum ersten Mal in der bulgarischen Ersten Liga und haben gleich zwei Trophäen geholt. Dass es auch kein Zufall gewesen ist, hat die letzte Saison bestätigt und zwar landeten sie wieder auf dem ersten Tabellenplatz, vor Levski und CSKA, während sie auch in der zweiten CL-Vorrunde fast Dinamo Zagreb eliminiert hätten. Die tollen Ergebnisse sind dem jungen Trainer Petev zu verdanken, der mit Hilfe der großen finanziellen Unterstützung des Vereinspräsidenten Domuschiev eine respektvolle Mannschaft zusammengestellt hat. Im Team befinden sich zurzeit fünf bulgarische Nationalspieler, während unter ihnen auch ein paar internationale Spieler zu finden sind und unter ihnen überwiegen wiederrum die Brasilianer. Diese Saison haben sie nicht besonders gut angefangen, da sie nach dem Elfmeterschießen im Rahmen des bulgarischen Superpokals gegen Beroe verloren haben. Aber die Spieler haben sich sicher zurückgehalten, um für dieses viel wichtigere CL-Spiel so fit wie möglich zu sein. Sie erwarten nämlich auf jeden Fall weiterzukommen.

Voraussichtliche Aufstellung Ludogorets:  Stoyanov – Minev, Moti, Mantyla, Junior Caicara – Dyakov – Stoyanov, Fabio Espinho, Marcelinho, Ivanov – Michel

Slovan Bratislava – Ludogorets TIPP

Wir haben schon in der Analyse angedeutet, dass Ludogorets einen viel besseren Spielerkader hat und deswegen erwarten wir, dass die Gäste aus Bulgarien mindestens ein Remis holen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Ludogorets

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus erwarten wir ein sehr kompaktes und geschlossenes Spiel, vor allem von den Gastgebern, die sich im Klaren sind, dass sie keine Chance haben, wenn sie sich in die Offensivschlacht hineinstürzen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!