Dies hier ist ein Duell zweier ähnlich starker Gegner und somit kann man auch eine Menge Ungewissheit, was den Gesamtsieger angeht, erwarten. Der geschätzte Wert dieser Mannschaften ist auch fast gleich und sie sind demnach in ihren Ländern die Spitzenreiter. Slovan ist in der letzten Saison in der Slowakei der Tabellendritte gewesen und Videoton in Ungarn der Tabellenzweite. Sie sind früher noch nie aufeinandergetroffen und beide Teams haben die neue Saison in den einheimischen Ligen gut angefangen. Beginn: 19.07.2012 – 19:15

Die heutigen Gastgeber treten diesen Wettbewerb mit einem klaren Ziel an und zwar sie wollen das letztjährige Ergebnis wiederholen. Sie haben im letzten Jahr keine Schnitte in der CL-Qualifikation gehabt, da sie vom zypriotischen APOEL eliminiert wurden, aber dafür haben sie in der Europaliga für eine Sensation gesorgt und zwar als sie in der letzten Qualifikationsrunde Roma eliminiert haben. In der Gruppenphase haben sie sehr schlecht gespielt und haben in sechs Spielen keinen einzigen Sieg geholt. In der Nationalmeisterschaft sind sie sehr gut gewesen, eine Zeitlang sind sie sogar ganz an der Spitze gewesen, aber die Schlussphase haben sie etwas schwächer gespielt und sind somit auf dem dritten Platz gelandet. Im Laufe der ganzen Saison haben sie kein einziges Heimspiel der Meisterschaft verloren. Sie haben im Sommer bestimmte Veränderungen im Spielkader vorgenommen. Sie haben das Duo aus Trencin geholt und zwar Stürmer Hlohovski und Mittelfeldspieler Peltier, während die Abwehr durch Luksik aus Den Haag und Gorosit aus Senica verstärkt wurde. Den Verein haben u.a. Obzer, Konecny, Dosudil und Dobrotka verlassen. Am Samstag wurde die erste Runde der slowakischen Meisterschaft gespielt und der Gegner ist Tatran gewesen, gegen den die heutigen Gastgeber die letzte Ligarunde in der letzten Saison gespielt haben. Damals verloren die Fußballer von Slovan 1:2 und dieses Mal haben sie mit dem gleichen Ergebnis gewonnen, aber gefolgt von vielen Problemen, da sie den entscheidenden Treffer erst in der Nachspielzeit erzielt haben und zwar über Peltier. Gegen Videoton wird Grendel verletzungsbedingt nicht dabei sein, aber der beste Torschütze der letzten Saison Halenar sollte in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Slovan: Kovač – Gorosito, Pauschek, Luksik – Kladrubsky, Kopunek, Kolcak, Milinković – Peltier, Halenar, Piroska

Die heutigen Gäste haben in der Nationalliga eine ziemlich erfolgreiche Saison gehabt, obwohl sie den Meistertitel nicht holen konnten. Debrecen ist zu stark gewesen und Videoton hat es nicht geschafft, den ersten Tabellenplatz von Debrecen ernsthaft zu gefährden. Dafür sind aber die Fußballer von Videoton der Tabellenzweiter gewesen und zwar hauptsächlich dank der tollen Saisonschlussphase, in der sie zehn Spiele in Folge ohne eine einzige Niederlage erzielt haben (darunter ist nur ein Remis gewesen!!!). Der schlechte Saisonanfang ist der Grund dafür gewesen, warum sie nicht Mal den Kampf um den ersten Platz antreten konnten und man sollte noch erwähnen, dass sie in der Rückrunde nur ein Mal verloren haben. Die einzige Niederlage haben sie zuhause kassiert und zwar gegen Debrecen. In Europa haben sie gerademal zwei Spiele abgelegt, da sie in den CL-Qualifikationsspielen von Sturm Graz eliminiert worden sind. Den ganzen Frust, der sich gegen Debrecen angesammelt hat, haben die heutigen Gäste vor sieben Tagen beim Super Cup raus gelassen und zwar als sie nach den 1:1 im regulären Spielteil, die Trophäe nach dem Elfmeterschießen geholt haben. Die Mannschaft besteht ansonsten aus vielen Legionären und zwar hauptsächlich Serben und Portugiesen, was uns nicht verwundert, da ihr Trainer Paulo Sousa aus Portugal kommt. In diesem Sommer hat Videoton nicht so viele Transfers gehabt. Nur Innenverteidiger Szekeres wurde vom MTK dazu geholt, genau wie der linke Außenspieler Stopir und Mittelfeldspieler Haraszti. Die heutigen Gäste haben ein paar fantastische Einzelspieler und am meisten ragt der serbische Stürmer Nemanja Nikolic heraus. Er ist in der letzten Saison auch der beste Torschütze des Teams gewesen.

Voraussichtliche Aufstellung Videoton: Božović – Szolnoki, Vasko, Caneira, Stopira – Mitrović, Sandor, Oliveira, I.Kovacs – Nikolić, Perić

Beide Mannschaften sind in der letzten Saison viel besser auf eigenem Terrain gewesen und angesichts dessen dass es sich hier um zwei gleichwertige Gegner handelt, wird dieser Heimvorteil entscheidend. Die Frage ist nur wer diesen Vorteil besser ausnutzen wird. Wir glauben, dass Slovan einen zumindest knappen Sieg holen wird.

Tipp: Sieg Slovan

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300524″ title=“Statistiken Slovan Bratislava – Videoton“]