Slovan Liberec – Udinese 29.08.2013

Slovan Liberec – Udinese – Hier haben wir ein Rückspiel im Rahmen der EL-Relegation, in dem die Gäste den Rückstand von zwei Toren aufholen müssen. Es handelt sich um den italienischen Udinese, der ganz unerwartet vor sieben Tagen 1:3 bezwungen wurde. Beginn: 29.08.2013 – 19:00 MEZ

Slovan Liberec

Die zurzeit drittplatzierte Mannschaft der tschechischen Meisterschaft kann mit dem Endergebnis dieser Begegnung in Udine natürlich zufrieden sein, besonders da sie sogar drei Auswärtstreffer erzielt hat. Das ist für das Selbstbewusstsein der Spieler natürlich sehr wichtig, da sie in diesem Duell als Außenseiter gegolten haben. Aber jetzt treffen sie auf einen viel ernsteren Udinese, also wird auch das eigene Terrain keinen besonderen Vorteil liefern. Aber Trainer Silhavy hat ausgesagt, dass sich seine Schützlinge nicht damit zufrieden geben werden, den Vorsprung aus dem Hinspiel zu bewahren, sondern werden auch dieses Mal versuchen mit einem aggressiven Mittelfeldspieler gleich am Start die gegnerischen Angriffe zu untermauern. Das wird jetzt natürlich viel schwieriger sein, da die Fußballer von Udinese sie jetzt viel besser kennen, aber sie haben sowieso keine andere Möglichkeit als den Gäste die Initiative zu überlassen, während sie ihre Chance aus den schnellen Konterangriffen anpeilen werden. Da verlassen sie sich hauptsächlich auf ihren besten Stürmer Rabusic, aber auch auf die schnellen Flügelspieler Delarge und Frydek, während der Rest der Mannschaft wahrscheinlich der gleiche wie vor sieben Tagen in Udine sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Slovan Libereca: Kovar – Kušnir, Kovač, Kelić, Fleisman – Hušek, Pavelka – Delarge, Rybalka, Frydek – Rabusic

Udinese

Udinese ist vom Hinspiel gegen Liberec natürlich sehr enttäuscht, da er ja nach den zwei klaren Siegen in der dritten EL-Vorrunde gegen Siroki Brijeg fast ein sicherer Teilnehmer der Gruppenphase gewesen ist. Aber Fußball ist unvorhersehbar und das hat auch das Duell vor sieben Tagen bestätigt. Die Schützlinge von Trainer Guidolin sahen nämlich auf dem Platz völlig verloren aus, was die Gäste aus Tschechien ausgenutzt und den großen Vorsprung geholt haben. Dieses schockierende Ergebnis hat sich so sehr auf die Mannschaft ausgewirkt, dass die heutigen Gäste am letzten Wochenende bei der Eröffnung der Serie A auswärts bei Lazio 1:2 verloren haben. Trainer Guidolin wird sich also große Mühe geben müssen um das Selbstbewusstsein der Spieler zurückzugewinnen. Deswegen erwarten wir, dass Udinese dieses Mal deutlich besser und viel aktiver ist. Dabei wird am meisten von dem erfahrenen Di Natale erwartet, während auch der junge Muriel im Vergleich zur letzten Saison deutliche Fortschritte gemacht hat. Nicht dabei ist nur der verletzte Torwart Brkic.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Kelava – Heurtaux, Danilo, Domizzi – Basta, Allan, Pinzi, Pereyra, Gabriel Silva – Di Natale, Muriel

Slovan Liberec – Udinese TIPP

Trotz des Hinspielergebnisses hat Udinese immer noch die klar bessere Mannschaft als Slovan und es ist somit zu erwarten, dass die Gäste in Liberec eine viel bessere Partie als im Hinspiel ablegen und sich damit für die Heimniederlage rächen.

Tipp: Sieg Udinese

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!