Southampton – Midtjylland 20.08.2015, Europa League

Southampton – Midtjylland / Europa League – Dies ist ein weiteres sehr interessantes Duell der letzten EL-Qualifikationsrunde, aber Allen ist klar, dass die Engländer die klaren Favoriten sind. Wir sollten aber die Dänen nicht unterschätzen, weil sie vor kurzem zum ersten Mal der dänische Meister geworden sind. Auf der anderen Seite wurden sie aus der CL-Qualifikation nur knapp eliminiert und zwar vom zypriotischen APOEL. Gleichzeitig kommen die Gastgeber zu diesem Spiel nach einem schockierenden Heimpatzer gegen Everton. Southampton wurde nämlich von Everton am ersten Spieltag der Premier League mit einem klaren 0:3 vom Platz gefegt. Beginn: 20.08.2015 – 21:00 MEZ

Southampton

Die Schützlinge des Trainers Koeman haben nicht erwartet, dass sie nach guten EL-Spielen gegen Vitesse und nach dem Ligaauftaktremis gegen Newcastle vom Everton 0:3 zerlegt werden. Allen Anschein nach ist die Doppelbelastung keine kleine Sache für den dezimierten Southampton. Momentan fehlen schon mal der erste Torwart Forster, Verteidiger Gardos, Caulker und Bertrand und während des Sommers wurden sie noch von Defensivspielern Clyne, Alderweireld und Schneiderlin verlassen. Insgesamt kann man schon sagen, dass sie ein relativ großes Abwehrproblem haben.

Auf der Liste der verletzten Spieler finden wir noch die beiden Mittelfeldspieler Clasie und Ramirez, sodass ihr Trainer Koeman überhaupt keine Wahl hat. Aus diesem Grund erwarten wir gegen Midtjylland kaum Veränderungen. Im Tor könnte Gazzaniga den erfahrenen Stekelenburg ersetzen und die Neuzugänge Martin, Romeu und Juanmi könnten auch in die Startelf reinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Gazzaniga – Martina, Fonte, Yoshida, Targett – Ward-Prowse, Romeu, Wanyama – Mane, Juanmi, Rodriguez

Midtjylland

Über die Gäste haben wir schon erwähnt, dass sie in der letzten Saison zum allerersten Mal den norwegischen Titel geholt haben. Damit haben sie die Berechtigung an der CL-Qualifikation bekommen. In der ersten CL-Runde haben sie dann den Gibraltar-Meister Lincoln zweimal bezwungen und in der darauffolgenden Runde wurden sie vom zypriotischen APOEL bezwungen, aber ganz knapp. Im Hinspiel in Dänemark gab es einen 2:1-Auswärtssieg der Zyprioten und im Rückspiel einen 1:0-Auswärtssieg der Dänen.

Das CL-Aus bedeutet, dass sie ihr Europa-Abenteuer in der EL fortsetzen werden. Sie hatten nur kein Glück mit der Auslosung, weil sie schon einen sehr schweren Gegner bekommen haben, aber der auf dem Papier bessere Gegner steckt in großen Schwierigkeiten. In ihrer Nationalliga hatten sie einen sehr guten Saisonstart, da sie vier Spiele gewonnen haben und nur ein Spiel unentschieden gespielt haben. Damit sind sie auch der unangefochtene Tabellenführer. Jetzt ist ihnen bewusst, dass sie eine sehr schwere Aufgabe vor sich haben, aber das bedeutet nicht, dass sie aufgeben werden. Heute fehlen ihrem Trainer Thorup Innenverteidiger Larsen, Mittelfeldspieler Hedinsson und Hassan und Angreifer Uren.

Voraussichtliche Aufstellung Midtjylland: Dahlin – Romer, Hansen, Sviatchenko, Lauridsen – Sparv – Sisto, Poulsen, Andersson, Royer – Duncan

Southampton – Midtjylland TIPP

Da Southampton Abwehrprobleme hat, erwarten wir von den Engländer, dass sie offensiver als sonst spielen, weil sie versuchen werden, das Duell im Hinspiel zu entscheiden. Das bedeutet, dass sie viel Druck machen werden. Bei solcher Spielweise bekommt der Gegner immer viel Raum fürs Kontern und wir können davon ausgehen, dass die schnellen Dänen jede Konterchance nutzen werden. Wenn man all dies zusammenzählt, dann ist es klar, dass die Partie torreich wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€