Sparta Prag – Häcken 18.07.2013

Sparta Prag – Häcken – Auch im letzten Duelle der zweiten EL-Vorrunde, das wir analysieren, treffen zwei Mannschaften aufeinander, die ganz unterschiedliche Erfahrung auf der europäischen Fußballszene haben. Allen sind ja die Erfolge von Sparta im Rahmen der Champions League und der Europaliga bekannt, während Häcken aus Schweden nur sporadisch in der Europaliga mitspielt. Dies hier ist übrigens ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 18.07.2013 – 20:15 MEZ

Sparta Prag

Aber das sollte nicht bedeuten dass die heutigen Gastgeber gar keine Erfahrung gegen die Skandinavier haben. Ganz im Gegenteil. Sie haben in der Vergangenheit eine Reihe von Spielen gegen Mannschaften abgelegt, die so ähnlich wie Hacken spielen. Sie wissen also jetzt sehr gut was auf sie zukommt. Sie sollten sich aber auch nicht so sehr dem Gegner anpassen, da sie eine qualitätstechnisch viel bessere Mannschaft sind und wenn sie nur ihr bestes geben, sollte die Weiterplatzierung auf keinen Fall fraglich sein. Sparta erreichte diesen Wettbewerb nachdem die Mannschaft in der letzten Saison auf dem zweiten Tabellenplatz der tschechischen Liga gelandet ist und zwar mit zwei Punkten weniger als Plzen. Die Spieler sind natürlich frustriert geworden, weil sie schon drei Saisons den Titel in der Nationalliga nicht holen können. Deswegen haben sie entschieden in dieser Saison keine großen Veränderungen im Team zu machen. Von den Stammspielern ist nur Stürmer Kweuke weggegangen, während nur eine richtige Verstärkung dazu geholt wurde und zwar Mittelfeldspieler Vacek aus Chievo. Das bedeutet also, dass sich auch ihr Spiel nicht besonders verändern wird, während für Trainer Lavicka am wichtigsten ist, dass der erholte Innenverteidiger Zapotocny und Stürmer Lafita wieder im Team sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sparta: Vaclik – Vidlicka, Svejdik, Zapotocny, Pamić – Husbauer, Matejovsky – Prikryl, Kadlec, Krejci – Lafata

Häcken

Häcken spielt in dieser Saison sehr unbeständig und somit ist der momentane neunte Tabellenplatz in der schwedischen Liga gar nicht zufriedenstellend. Damit es noch schlimmer wird, haben die heutigen Gäste kurz vor diesem Duell gegen Sparta, in den letzten zwei Runden zwei Niederlagen kassiert, also ist auch ihr Selbstbewusstsein auf einem sehr niedrigen Niveau. Man sollte noch erwähnen, dass sie in der letzten Saison der schwedischen Liga auf dem tollen zweiten Tabellenplatz gelandet sind und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand hinter Elfsborg. Aber was für die Fußballliebhaber sicherlich am besten gewesen ist, ist die Tatsache, dass Hacken in der ganzen Saison einen angriffsreichen Fußball gespielt hat. Die Mannschaft hat auch in dieser Saison mit diesem Spielstil weitergemacht, aber das läuft jetzt nicht so gut und zwar nachdem ein paar entscheidende Spieler gegangen sind. Damit ist auch Trainer Gerhardsson zu ständigen Auswechselungen im Team gezwungen. So wird es sicher auch dieses Mal gegen Sparta sein, da die verletzten Innenverteidiger Ali Khan und Wahlstrom nicht dabei sind, während auch der Auftritt des angeschlagenen Stürmers und des besten Torschützen der Mannschaft, El Kabir fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hacken:  Kallqvist – Frolund, Bjorck, Sandberg, Arkivuo – Gustafsson, Chatto – Ojala, Ericsson, Makondele – Mohammed

Sparta Prag – Häcken TIPP

Obwohl Häcken in den letzten Saisons einige deutliche Fortschritte gemacht hat, glauben wir, dass er der viel besseren und erfahreneren tschechischen Mannschaft nicht parieren kann, vor allem im Hinspiel, das in Prag gespielt wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Sparta

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!