Sporting Braga – Shakhtar Donetsk 07.04.2016, Europaliga

Sporting Braga – Shakhtar Donetsk / Europaliga – Am Donnerstagabend stehen die ersten EL-Viertelfinalspiele auf dem Programm und in einem Duell wird der portugiesische Verein Braga den ukrainischen Verein Shakhtar Donetsk empfangen. Braga hat schon in der letzten Runde für eine große Überraschung gesorgt, als er den türkischen Fenerbahce eliminieren konnte, während Shakhtar anderseits in der Ausscheidungsphase gegen Schalke und Anderlecht gewonnen hat. Braga ist im Rahmen der Nationalmeisterschaft auf dem vierten Tabellenplatz, während Shakhtar wie immer um den ersten Platz kämpft und sechs Runden vor dem Ende nur drei Punkte hinter dem größten Rivalen Dynamo Kiew zurückhängt. Die heutigen Gegner sind vor sechs Jahren in der CL-Gruppenphase aufeinandergetroffen, als Shakhtar beide Male gewonnen hat. Beginn: 07.04.2016 – 21:05 MEZ

Sporting Braga

Die heutigen Gastgeber werden durch diese oben erwähnte Tatsache jetzt natürlich besonders motiviert sein, sich bei den Ukrainern zu revanchieren, besonders im Hinspiel das sie zu Hause spielen. Wie man ja weiß spielen sie zu Hause schon immer viel besser, was sie auch in der vorherigen EL-Runde bestätigt haben, als sie in Istanbul gegen Fenerbahce 0:1 bezwungen wurden, während sie dann zu Hause einen klaren 4:1-Triumphe holten. Damit waren sie dann auch im Viertelfinale. Man muss jedoch auch erwähnen, dass Schiedsrichter Bebek stark nachgeholfen hat, da er zwei Auswärtsspiele vom Platz verwiesen und Braga sogar einen anzuzweifelnden Strafstoß zugesprochen hat.

Die Spieler von Braga haben diese Geschenke des Schiedsrichters ausgenutzt und es ist ihnen sicher klar, dass sie jetzt gegen Shakhtar viel aggressiver spielen müssen, wenn sie ein positives Ergebnis erzielen möchten. Darüber hinaus schulden sie es auch ihren Fans, weil sie am letzten Wochenende das Meisterschaftsspiel auswärts bei Benfica 1:5 verloren haben. Das beweist aber nur, dass sie in Gedanken bereits bei diesem EL-Spiel waren. Jetzt kommen Innenverteidiger Boly, Mittelfeldspieler Luiz Carlos und Stürmer Stojiljkovic zurück, während Mittelfeldspieler Vukcevic und Josue verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Braga: Matheus – Baiano, Pinto, Boly, Goiano – Santos, Mauro, Luiz Carlos, Rafa Silva – Ahmed Hassan, Stojiljkovic

Shakhtar Donetsk

Im Unterschied zu Braga haben die Gäste aus Donetsk am letzten Wochenende einen klaren 8:1-Meisterschaftssieg gegen Metalist geholt und treten dieses heutige EL-Viertelfinalduell sicher sehr gut gelaunt an. In den letzten zwei Runden dieses Wettbewerbs nahmen sie es mi Schalke und Anderlecht problemlos auf. Dabei erzielten sie zwei Auswärtssiege, während sie zu Hause gegen Schalke 0:0 spielten und gegen die Belgier 3:1 gewannen.

Was die Nationalmeisterschaft angeht haben die Schützlinge von Trainer Lucescu sechs Runden vor dem Ende nur drei Punkte weniger als der führende Dynamo Kiew. Demnach wird über den nächsten Titelträger in ihrem gemeinsamen Duell in Lwiw entschieden werden. Aber die heutigen Gäste möchten sicher auch im Rahmen der Europaliga so weit wie möglich kommen, weswegen Lucescu jetzt wieder eine sehr starke Startelf herausschicken wird. Nicht dabei ist der verletzte Mittelfeldspieler Vitsenets sowie die gesperrten Innenverteidiger Kucher und Mittelfeldspieler Fred.

Voraussichtliche Aufstellung Shakhtar: Pyatov – Srna, Ordets, Rakitskiy, Ismaily – Malyshev, Stepanenko – Marlos, Kovalenko, Taison – Ferreyra

Sporting Braga – Shakhtar Donetsk TIPP

Auch wenn Shakhtar in den letzten zwei EL-Runden zwei Auswärtssiege geholt hat, sind wir der Meinung, dass er das jetzt schwer wiederholen kann. Braga spielt nämlich zu Hause viel besser als auswärts.

Tipp: Asian Handicap 0 Braga

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei Unibet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€