SSC Neapel – Swansea 27.02.2014

SSC Neapel – Swansea – Im Unterschied zur Champions League werden im Rahmen der Europaliga bereits am Donnerstag die 16 Achtelfinalisten bekannt sein. Auf dem Programm stehen nämlich alle Rückspiele der Vorrunde. Eines der interessanteren Duelle wird auf jeden Fall das Spiel im Süden Italiens sein, wo Neapel versuchen wird, den Heimvorteil gegen Swansea auszunutzen. Swansea ist das wiederrum vor sieben Tagen in Wales nicht gelungen, da das Hinspiel torlos endete. Beginn: 27.02.2014 – 19:00 MEZ

SSC Neapel

Diese Tatsache ist, was die heutigen Gastgeber betrifft, besonders verwunderlich, da sie in dieser Saison in jedem Spiel mehr Tore anpeilen. Aber Trainer Benitez ist offensichtlich zum Entschluss gekommen, dass es auswärts am wichtigsten ist kein Gegentor zu kassieren. Es ist ihm nämlich klar, dass seine Schützlinge das alles zuhause aufholen können. Aber am letzten Wochenende hatten sie aber keine gute Einleitung, da sie im Rahmen der Serie A im San Paolo Stadion 1:1 gegen Genua gespielt haben. Dadurch haben sie ihre tolle Serie von drei Heimspielen in Folge beendet. Diese Heimsiege waren übrigens gegen Lazio und Roma im Rahmen des Pokal- und gegen Mailand beim Meisterschaftswettbewerb.

Hier sollte man besonders die Pokalerfolge erwähnen da das Finalspiel gegen Florenz ihre beste Chance ist zumindest eine Trophäe in dieser Saison zu holen. In der Meisterschaft ist ihr Ziel ja sowieso diesen dritten und letzten CL-Tabellenplatz zu behalten. Darüber hinaus gelten die heutigen Gastgeber auch in der Europaliga als einer der Hauptfavoriten aber nur unter der Bedingung, dass sie die nächsten bevorstehenden Spiele sehr ernst nehmen. Deswegen erwarten wir, dass Benitez gegen Swansea die stärkste Startelf rausschickt. Nicht dabei ist nur der verletzte Torwart Rafael sowie Verteidiger Mesto und Zuniga.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel:  Reina – Maggio, Henrique, Britos, Reveillere – Inler, Džemaili – Callejon, Pandev, Insigne – Higuain

Swansea

Was Swansea angeht kann die Mannschaft auf jeden Fall den versiebten Chancen im Hinspiel gegen Neapel nachtrauern, aber genauso kann sie auch damit zufrieden sein, kein Gegentor kassiert zu haben. Aber es ist den heutigen Gästen auch klar, dass jetzt eine richtige Herausforderung auf sie wartet. Ihre Abwehr hat nämlich am letzten Wochenende viele Mankos gezeigt und zwar als sie im Rahmen der Meisterschaft auswärts bei Liverpool 3:4 bezwungen wurden. Trainer Monka freut sich aber auch über die bessere Spielform seines Stürmers Bony, der in diesem Spiel zwei Tore erzielt hat. Jetzt wird er wahrscheinlich in der Startelf sein.

Swansea befindet sich trotz dieser Niederlage im Anfield Stadion auf dem soliden 12 Tabellenplatz der Premier League, wobei er nur vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat und muss somit bis zum Saisonende viel besser spielen, wenn er den Kampf um den Klassenerhalt vermeiden möchten. In diesem Rückspiel gegen Neapel können die Spieler von Swansea anderseits ganz entspannt sein, da sie in diesem Wettbewerb sowieso Debütanten sind und auch die Playoffs sind ein großer Erfolg für sie. Genau deswegen erwarten wir, dass es auch dieses Mal ein paar Veränderungen in der Startelf geben wird. Nicht dabei ist nur der von früher verletzte Stürmer Michu.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Tiendalli, Amat, Chico, Davies – Canas, Shelvey – Dyer, Hernandez, Emnes – Bony

SSC Neapel – Swansea TIPP

Neapel ist jetzt der Gastgeber und ist natürlich hoch favorisiert, aber wir glauben, dass die entspannten Waliser im Angriff sehr gefährlich werden können, was sie auch zuletzt gegen Liverpool bewiesen haben. Deswegen haben wir uns hier für den Tipp auf viele Tore entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)