SSC Neapel – VfL Wolfsburg 23.04.2015, Europaliga

SSC Neapel – VfL Wolfsburg / Europaliga – Das stärkste EL-Viertelfinalpaar ist nach dem Hinspiel zum uninteressantesten Paar der Rückspiele geworden. Im Hinspiel hat nämlich Neapel ganz unerwartet einen 4:1-Auswärtssieg geholt. Für Wolfsburg besteht zwar immer noch Hoffnung, aber so ein Rückstand ist wohl kaum aufzuholen. Dieses Rückspiel wird also nur wegen des Prestiges gespielt. Neapel hat auch die letzten zwei Meisterschaftsspiele gewonnen, während Wolfsburg am Sonntag das Meisterschaftsspiel nicht gewinnen konnte. Dies hier wird das zweite gemeinsame Duell werden. Beginn: 23.04.2015 – 21:05 MEZ

SSC Neapel

Neapel hatte eine Krise, die ungefähr einen Monat gedauert hat, spielt aber jetzt sehr gut. Die Mannschaft hat in diesem erwähnten Monat fünf Spiele in Folge nicht gewonnen, während sie dabei dreimal verloren und zweimal unentschieden gespielt hat. Dabei ist sie auch dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Kaum jemand hat damit gerechnet, dass daraufhin dann drei Siege in Folge folgen werden. Dabei haben die Neapolitaner zwei Auswärtssiege geholt und insgesamt zehn Tore erzielt, während sie nur einen Gegentreffer kassiert haben.

Es hat mit dem Sieg gegen AC Florenz angefangen. Danach haben sie den erwähnten Sieg in Wolfsburg geholt, wo sie den Gastgeber mit einer offenen Spielweise überrascht haben. Die Spieler protzen also vor Selbstbewusstsein und deklassierten danach auswärts auch Cagliari 3:0. Jetzt sind sie auf dem vierten Tabellenplatz, während am nächsten Wochenende das große Spitzenspiel gegen den fünftplatzierten Sampdoria auf dem Programm steht. Es kann also sein, dass Trainer Benitez jetzt die Startelf etwas verändert, da er einen großen Vorsprung hat. Mittelfeldspieler Gabbiadini hat in zwei Spielen in Folge Tore erzielt, nachdem er von der Ersatzbank aus eingewechselt wurde. Jetzt sollte er also in der Startelf sein, während ein paar Spieler sicher eine Ausruhzeit bekommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Andujar – Maggio, Koulibaly, Britos, Ghoulam – Inler, Gargano – Gabbiadini, Mertens, L. Insigne – Zapata

VfL Wolfsburg

Den Wölfen ist sicher immer noch nicht bewusst, was im Hinspiel dieses Viertelfinales passiert ist. Jetzt ist es ja sowieso zu spät und sie können nur noch versuchen, einen würdevollen Abschied von der Europaliga zu haben. Es ist sicherlich früher als erwartet, aber es bleibt ihnen die Hoffnung auf die CL-Teilnahme im Herbst. Aber sie dürfen jetzt auf keinen Fall noch mehr nachlassen. Sie spielen auch noch das Pokalhalbfinale, also ist die Saison immer noch erfolgreich. Sie müssen jedoch dieses Rückspiel mit vollem Einsatz spielen.

Am Sonntag steht dann das Meisterschaftsspitzenspiel auf dem Programm und auch Trainer Hecking wird sicher ein paar Spieler auswechseln. De Bruyne ist verletz und wird wahrscheinlich nicht mitspielen, genau wie Schurrle, während Luiz Gustavo und Vierinho über Verletzungen klagen. Am Sonntag haben die Wölfe zu Hause gegen Schalke unentschieden gespielt, weswegen der zweite Tabellenplatz jetzt etwas gefährdet ist. In diesem Duell haben Dost, Knoche, Guilavogui und D. Caligiuri nicht mitgespielt und jetzt wird es wieder zu Veränderungen kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – S. Jung, Naldo, Knoche, M. Schäfer – Guilavogui, Arnold – Perisic, D. Caligiuri – Dost, Bendtner

SSC Neapel – VfL Wolfsburg TIPP

Da hier bereits alles entschieden ist, haben die Teams keinen Grund irgendwelche Taktikten anzuwenden. Es wird in beiden Aufstellungen Veränderungen geben und die neuen Spieler werden ihr Können unter Beweis stellen wollen. Es sollte also wieder ein torreiches Spiel auf beiden Seiten werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei BetVictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€