St. Patricks – Zalgiris 11.07.2013

St. Patricks – Zalgiris –  Im zweiten von analysierten Rückspiel der ersten EL-Vorrunde treffen St. Patricks aus Irland und Zalgiris aus Litauen aufeinander. Da das Hinspiel in Kaunas 2:2 endete, ist ein sehr interessantes und sicherlich bis zum Ende ungewisses Rückspiel zu erwarten. Beginn: 11.07.2013 – 20:45 MEZ

St. Patricks

Die Fußballer aus Irland können nach dem Ergebnis im Hinspiel natürlich sehr zufrieden sein, besonders da sie zwei Auswärtstreffer erzielt haben, die am Ende das Weiterkommen in die nächste Runde entscheiden könnten. Aber es muss ihnen auch klar sein, dass die Gäste jetzt sehr offensiv agieren werden, da sie nichts zu verlieren haben. Somit wird auch Trainer Bucklex ein paar Veränderungen in der Staraufstellung machen müssen. Dabei meinen wir vor allem an das Mittelfeld, das wahrscheinlich etwas defensivere Aufgaben bekommen wird. Aber das Mittelfeld wird gleichzeitig auch aus den Konterangriffen sehr gefährlich sein, besonders die schnellen Flügelspieler Byrne und Brennan. Die heutigen Gastgeber liefern übrigens diese Saison auch in der Nationalmeisterschaft tolle Partien ab und nach 19 Runden sind sie Tabellenführer und zwar mit drei Punkten mehr als der zweitplatzierte Derry City sowie vier Punkten mehr als der aktuelle Fußballmeister Sligo Rovers. Das bestätigt nur, dass die Spieler von St. Patricks sehr selbstbewusst spielen und auch jetzt gegen Zalgiris werden sie sicher alles geben, um die nächste EL-Runde zu erreichen.

Voraussichtliche Aufstellung St. Patricks: Clarke – O’Brien, Kenna, Browne, Bermingham – Bolger – Byrne, Forrester, Russell, Brennan – Fagan

Zalgiris

Im Unterschied zu St. Patricks sind die Fußballer von Zalgiris nach dem Hinspiel sehr unzufrieden gewesen, besonders da das ihr erstes Remis in den letzten 10 abgelegten Spielen gewesen ist. Sie haben nämlich im Rahmen der Nationalmeisterschaft eine Serie von unglaublichen acht Siegen, während sie auch im Pokalfinale gegen Siaulia gewonnen haben und zwar nach dem Elfmeterschießen. Im letzten Jahr haben sie den Meistertitel von Litauen um einen Punkt verpasst und das ist auch einer der Gründe warum sie in dieser Saison Vollgas gegeben haben. Sie möchten keine Überraschungen in der Schlussphase. Somit hat Zalgiris zurzeit neun Punkt mehr als der zweitplatzierte und aktuelle Fußballmeister Ekranas. Das zeigt nur, dass die heutigen Gäste auf gutem Weg sind, sich bei dem Rivalen für die letzte Saison entsprechend zu revanchieren. Aber vor der Meisterschaftsfortsetzung wartet dieses Duell im Rahmen der Europaliga auf sie. Sie müssen von der ersten Minute an offensiv agieren. Deswegen hat auch Trainer Zib angekündigt, dass er dieses Mal mit zwei Stürmern starten wird, während auch das Mittelfeld wahrscheinlich viel offensiver agieren wird, um so früh wie möglich einen Treffer zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Zalgiris: Vitkauskas – Vaitkunas, Skerla, Jankauskas, Silenas – Janusauskas – Komolov, Kuklys, Radavicius – Velicka, Bilinski

St. Patricks – Zalgiris TIPP

Angesichts des Hinspielergebnisses, das die Gäste aus Litauen zu einer sehr offensiven Herangehensweise zwingen wird, sowie der Tatsache, dass sich beide Mannschaft in sehr guten Spielformen befinden, können wir am Donnerstagabend sicherlich ein spannendes Spiel begleitet von vielen Treffern erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!