Tipp Champions League: APOEL Nikosia – FC Porto

champions_leagDerby der Gruppe G wird in Nicosia gespielt, wo der zypriotische Meister APOEL die favorisierte Mannschaft aus Porto empfangen wird. Nach drei Runden befindet sich der zypriotische Vertreter sensationell auf dem ersten Platz und hofft, dass er weiterhin die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Gruppe bleiben wird. Die Zyprioten sind ohne Zweifel die angenehmste Überraschung im bisherigen Teil der Champions League, weil sie nach drei Runden fünf Punkte ergattert haben und zwar einen Punkt mehr als Porto und Zenit sowie drei Punkte mehr als der letztplatzierte Shakhtar. Beginn: 01.11.2011 – 20:45

Vor zwei Jahren sind diese beiden Mannschaften in der Champions League aufeinandergetroffen und damals hat Porto beide Male triumphiert.

Allerdings besitzt diese Mannschaft von APOEL mehr Qualität im Gegensatz zu der Mannschaft vor zwei Saisons, vor allem in der Abwehr, die trotz der Tatsache, dass sie in allen drei Spielen je ein Tor kassiert hat, ziemlich organisiert wirkt. Außerdem haben sie die Torumsetzung verbessert. Im schwierigen Auswärtsspiel gegen Porto ist ihnen gelungen ein Tor zu erzielen und zwar zum Ausgleich. In den restlichen 70 Minuten haben sie sich vollkommen versperrt. Angeregt durch diesen Punkt hoffen jetzt die Zyprioten auf ein noch größeres Wunder, aber Trainer Jovanovic hat gemeint, dass die Portugiesen weiterhin die größten Favoriten um den ersten Gruppenplatz sind. Auf diese Weise hat er natürlich versucht, Druck auf den Gegner zu übertragen, während er gleichzeitig seinen Jungs die dringend benötigte Ruhe vor diesem großen Derby gesichert hat. Am vergangenen Wochenende hat Jovanovic sogar einige Schlüsselspieler im Derby gegen Anorthosis, welches torlos endete, geschont. APOEL befindet sich an der Tabellenspitze in der nationalen Liga und jetzt wünschen sie sich ein sehr gutes Ergebnis auf der internationalen Bühne und in dieser Aufgabe werden ihnen sicher die Rückkehrer im Mittelfeld, Charalambidis und Pinto sowie der beste Stürmer Ailton helfen. Ausfallen werden der Torwart Chiotis, der Verteidiger Boaventura und der Mittelfeldspieler Satsias.

Voraussichtliche Aufstellung APOEL: Urko Pardo – Poursaitidis, Jahić, Paulo Jorge, Oliveira – Charalambidis, Nuno Morais, Hélio Pinto – Trickovski, Manduca – Aílton{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach zwei enttäuschenden Ergebnissen, Auswärtsniederlage gegen Zenit und Heimremis gegen APOEL, müssen die Spieler von Porto am Dienstagabend ihr Bestes in Nikosia geben, um endlich zu beweisen, dass sie zu Recht als Favorit der Gruppe gelten. Dem Trainer Pereira ist durchaus bewusst, dass sie eine sehr schwere Aufgabe vor sich haben, zumal die Gastgeber eine fanatische Fan-Unterstützung auf ihrer Seite haben. Pereira kündigte an, dass sie nicht gleich von der ersten Minute an angreifen werden. Sie werden geduldig auf ihre Chance aus Gegenangriffen warten. Allerdings sind wir nicht so sicher, dass diese großartige Mannschaft, die in ihren Reihen Spieler wie Hulk, Kleber und Rodriguez hat, lange Zeit defensiv spielen kann, insbesondere wenn man bedenkt, dass sie in den letzten fünf Begegnungen 20 Tore erzielt haben und nur ein Gegentor kassiert. Dieses einzige Gegentor haben sie gerade im Duell gegen APOEL kassiert. In der nationalen Meisterschaft teilen sie sich nach neun gespielten Runden den ersten Platz zusammen mit dem größten Rivalen Benfica. Beide Teams haben jeweils 23 Punkte auf dem Konto und das bedeutet, dass sie in diesem Zeitraum sieben Siege und nur zwei Remis verbucht haben. Natürlich verleihen solche Ergebnisse jeder Mannschaft ein enormes Selbstvertrauen vor einem wichtigen Spiel und so werden die Portugiesen auf jeden Fall auf Sieg in Nikosia spielen. Mit den Verletzungen haben sie keine größeren Probleme, während der Verteidiger Fucile nach der Sperrung wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Fucile, Mangala, Rolando, Pereira – Fernando, Belluschi, João Moutinho – Rodriguez, Hulk, Kleber

Unabhängig von den großartigen Partien der Zyprioten in den ersten drei Runden, werden wir diesmal den erfahrenen und qualitativ besseren Gästen den Vorteil geben. Auf den Flügeln des großartigen Hulk sollten sie nach zwei Remis in Folge endlich zum zweiten Sieg kommen und die Entscheidung über die endgültige Platzierung in der Gruppe bringen.

Tipp: Sieg Porto

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei youwin (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010

Kategorie: Europäische Clubwettbewerbe

Updates erhalten

Diesen Beitrag teilen

Recent Posts

Kommentare

Loading Facebook Comments ...
© 2014 Sportwetten Magazin. Alle Rechte beim Sportwetten Magazin.