champions_leagDer deutsche Vizemeister und belgischer Meister haben bis jetzt diese wertvollen Titel, die sie letzte Saison verdienten, nicht gerechtfertigt. Das bezieht sich besonders auf das deutsche Team, das sich in einer neuen Miniserie von drei Niederlagen befindet, während sich Genk in der belgischen Liga ein wenig verbessert hat, obwohl sie erst fünfter sind, mit genauso vielen Punkten weniger als der Tabellenanführer. Leverkusen hat in der Champions League noch keine Punkte, während Genk einen Punkt aus der ersten Runde hat. Beginn: 28.09.2011. – 20:45 

Angesichts der Ergebnisse in letzter Zeit, die besagen dass sie drei Niederlagen hintereinander haben, befindet sich Bayer in einer Krise. Aber wenn man sich die Gegner und die Tatsache, dass sie zweimal zu Gast gespielt haben ansieht, dann ist praktisch nur ein Ergebnis schlecht gewesen. Die Niederlagen haben sie auf „Stamford Bridge“ und der „Allianz Arena“ erlebt und auf diesen Stadien schafft es kaum jemand einer Niederlage zu entgehen. Das Problem ist der, dass sie zwischen diesen zwei Matches, in ihrer „Bay-Arena“ Köln völlig überspielt und mit 1:4 besiegt hat. Wenn man diese drei Matches zusammenzählt, kommt man zu der Angabe, dass sie sogar neun Tore kassiert und nur einen verbucht haben. In London wurden sie in der ersten Runde der Champions League mit 2:0 besiegt und die Tore haben sie in der zweiten Halbzeit kassiert, aber Torwart Leno hat sie eigentlich von einer noch härteren Niederlage gerettet. Köln hat sie beim „schlafen“ so um die Pause zwischen den Halbzeiten erwischt und schnell drei Tore erzielt. So haben sie das Spiel für sich entschieden, während Bayer das in den ersten 20 Minuten des Matches in den sie genau wie in London völlig überspielt worden sind, gemacht hat. So kommt man zum Entschluss dass diese Mannschaft nicht in der Lage ist den Stärksten zu parieren, aber sehr oft auch nicht den viel schwächeren Teams. Sie haben viele Probleme mit den Verletzungen und momentan sind Torwart Adler, Schwaab, Barnetta, Ballack und Ortega auf dieser Liste. Im Gegensatz zu München kommen wichtige Spieler zurück und zwar Kadlec und Schnurrle. Trainer Dutt hat zum ersten Mal in dieser Saison entschieden mit zwei Stürmern und ziemlich offensiv anzufangen. Renato Augusto geht somit auf die Bank und Derdiyok wird von der ersten Minute an spielen. Das ist nichts Ungewöhnliches, denn Bayer kann nur mit einem Sieg hoffen in die Gruppenphase weiterzukommen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Castro, Reinartz, Toprak, Kaldec – L.Bender, Rolfes – Sam, Schurrle – Derdiyok, Kiesling.{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was Genk betrifft sind sie schon lange im Spiel, denn sie mussten sogar zwei Qualifikationsrunden für die Champions League spielen und wenn man auch noch die acht Meisterschaftsrunden dazugibt, dann ist das schon eine beneidenswerte Anzahl der Spiele. Wenn es um Genk geht sind aber ein paar Dinge vom Saisonanfang gleich. Das sind die Gastauftritte, bei denen der belgische Meister gar nicht zu Recht kommt. Bei den vier Meisterschaftsgastspielen haben sie nur einmal gefeiert und bei zwei Spielen im Rahmen der Champions League Qualifikationen nicht einmal. Auf eigenem Terrain sind sie dafür unbesiegt, sogar als in der ersten Runde der Champions League, das sehr gute Valencia zu Gast gekommen ist. Ein Remis ohne Tore ist ein ziemlich gutes Ergebnis gegen so ein Team und in einer sehr starken Gruppe, wo Genk sehr schlechte Aussichten, auch für den dritten Platz vorausgesagt werden. Das letzte Meisterschaftsmatch das sie zu Gast bei dem durchschnittlichen Heverlee gespielt haben, kann ihnen nicht gerade ein Anreiz für dieses weit schwierigere Gastspiel sein. Sie haben nämlich nur 1:1 gespielt, obwohl sei mit der momentan stärksten Aufstellung gespielt haben bzw. der Aufstellung die gegen Valencia gespielt hat und auch auf der „Bay-Arena“ starten wird. Den einzigen Treffer für Genk in diesem Spiel hat ihr vielleicht bester Spieler und Topschütze Vossen erzielt. Trainer Mario Been hat die Teamführung erst Ende August von Vercauteren übernommen und zwar nach einer Serie von vier Meisterschaftspielen ohne Sieg. Ihm stehen momentan alle Spieler außer Innenverteidiger Joneleit, der verletzt ist, zu Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung Genk: Koteles – Ngcongca, Simaeys, Nadosn, Pudil – Ndabashinze, Buffel – Toszer, Barda – Kennedy, Vossen.

Das Team aus Leverkusen hat in letzter Zeit viel Schlechtes erlebt und braucht unbedingt ein positives Ergebnis. Man könnte sagen dass Genk, der zur Gast nicht sehr überzeugend ist, die ideale Gelegenheit dafür ist. Der Trainer von Bayer hat das auch gespürt und schickt somit eine ziemlich offensive Aufstellung auf den Platz. Anderseits wird sich Genk hauptsächlich verteidigen und versuchen eine Überraschung zu erreichen. Unserer Meinung nach wird es dazu nicht kommen und Leverkusen wird sehr leicht den ersten Sieg in der Champions League feiern.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Bayer Leverkusen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010