champions_leagHier begegnen sich zwei Teams aus der Gruppe „A“, die sich auf dem ersten Tabellenplatz befinden und somit ist das eine der interessanteren Begegnungen an diesem Mittwoch. Die Serie von Bayern ohne ein kassiertes Gegentor wurde in Neapel gestoppt, genau wie die Siegesserie in diesem Wettbewerbt, wobei die Neapeler mit den 1:1 zufrieden sein sollten, da das bayerische Team auch einen Elfmeter verfehlt hat. Dieses Match kann Bayern die zweite Wettbewerbsrunde sichern. Beginn: 02.11.2011. – 20:45

Bayern ist in den letzten zwei Matches den alten Gewohnheiten zurückgekehrt und hat seine Gegner deklassiert. Die Wahrheit ist, sie haben auf dem heimischen Terrain nie aufgehört zu siegen, aber die Gastspiele sind jetzt etwas schlechter. Alles hat gerade in Neapel angefangen, obwohl es so ausgesehen hat als ob das noch ein Routinesieg werden wird, da sie schon in der zweiten Minute über Kroos in Führung gekommen sind. Das Tor für den Ausgleich haben sie selber erzielt, besser gesagt Badstuber hat das eigene Netz getroffen. Als auch noch Gomez, am Anfang der zweiten Halbzeit den Elfmeter verfehlt hat, ist es klar gewesen dass es nicht Bayerns Tag war und der Punkt am Ende ist dann auch nicht schlecht gewesen. Mehr Glück haben sie auch in Hannover nur ein paar Tage später nicht gehabt, als sie aus einem Elfmeter den Gegentreffer kassiert haben und dann auch noch Boateng vom Platz verwiesen wurde. Da haben sie nicht mal einen Punkt verbucht und die erste Niederlage nach neun Meisterschaftssiegen hintereinander folgte und Torwart Neuer hat den Rekord doch nicht gebrochen. Die Frust wegen diesen zwei Matches ohne Sieg hintereinander hat erst mal Ingolstadt im Cup gespürt, als sie von Bayern mit 6:0 deklassiert wurden und dann in der Allianz Arena auch Nürnberg mit 4:0. In diesem Match hat der beste Schütze der Bundesliga Mario Gomez wieder seine Form gefunden. Er hat zwei Tore verbucht und einmal assistiert. Jetzt möchte er den verfehlten Elfmeter in Neapel wieder gutmachen. Trainer Heynckes kann auch weiterhin nur nicht mit Robben rechnen. Gegen Nürnberg hat er ins erste Team auch van Buyten und Tymoshchuk aufgestellt, die gegen Neapel den ersten Platz wahrscheinlich Boateng und Gustav überlassen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – T.Muller, Kroos, Ribery – Gomez.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Neapel wurde letzes Wochenende im Rahmen der Serie A besiegt, was keine so gute Ankündigung für dieses Match ist. Sie sind bei Catania zu Gast gewesen und haben es geschafft schon in der ersten Minute in Führung zu kommen, haben aber danach zwei Gegentore kassiert und auch noch Santana wurde vom Platz verwiesen. Aber auch kurz vor dem ersten Spiel gegen Bayern wurden sie mit dem gleichen Ergebnis und zwar zu Hause gegen Parma besiegt und im Spiel gegen Bayern hat man das nicht spüren können. Nach Bayern haben sie einen Punkt auf Sardinien gegen Cagliari verbucht und dann im Derby auf eigenem Terrain auch Udinese bewältigt. Was das Spiel in Catania betrifft, Trainer Mazzarri hat ein wenig kombiniert und vielleicht folgte auch deswegen die Niederlage. Auf der Bank sind drei Spieler aus der Startelf geblieben und zwar Hamsik, Aronica und Maggio. Auch der verletzte Gargana und auch Pandev, der schon länger nicht dabei ist, sind auch nicht dabei gewesen. Die erwähnten drei Spieler die auf der Bank gewesen sind werden sicher in München spielen, aber da sind neue Probleme. Gargano wird auch in diesem Match sicher nicht spielen und das größte Handicap ist die Tatsache dass der Innenverteidiger Paolo Cannavaro wegen drei Gelber Karten nicht auftreten darf. Der junge Federico Fernandez wird ihn ersetzen. Im Gegensatz zu den ersten Matches dieses Teams wird auch Zuniga nicht spielen. Mazzari wird deswegen auch die Formation ein wenig verändern und natürlich auch viel vorsichtiger dieses Spiel anfangen, mit Dzemaili im Mittelfeld, sowie Cavani als einzigen im Vordergrund, der auch gegen Catania der Schütze gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: de Sanctis – Campagnaro, Fernandez, Aronica – Maggio, Inler, Dzemaili, Dossena – Hamšik, Lavezzi – Cavani. 

Eine kleine Krise die sie bei zwei Gastspielen hatten, hat man auf eigenem Terrain nicht sehen können, wo Bayern großartig und effektiv spielt. In diesem Match haben sei eine Reihe von Motiven um ein großes Spiel darzulegen und Neapel, der auch Manchester City erfolgreich pariert hat, hat dieses Mal eine viel schwierigere Aufgabe. Dazu sind sie auch noch geschwächt, also glauben wir an einen sicheren Triumph der Bayer.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Bayern

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010