champions_leagObwohl die türkische Mannschaft Trabzonspor in letzter Zeit keinen besonders guten Ruf in Europa hat, können wir trotzdem ihr Duell der dritten Vorrunde der Champions League gegen den portugiesischen Benfica sicherlich als eines der attraktivsten Duelle bezeichnen. Diese beide Mannschaften haben derzeit einen Marktwert von mehr als 200.000.000 € und deshalb ist ein großer Kampf zwischen diesen beiden Vereine zu erwarten, weil die Besitzer von Benfica und Trabzonspor sicherlich nicht umsonst so viel Geld investiert haben. Ihr Ziel in dieser Saison ist die Platzierung in der Gruppenphase des besten europäischen Vereinswettbewerbs. Beginn: 27.07.2011 – 20:45

Der portugiesische Vizemeister hat im letzten Jahr in dieser Phase gespielt und damals hat er zwei Siege und vier Niederlagen verzeichnet. Das war dennoch ausreichend, um als Drittplatzierter den Wettbewerb in der Europaliga fortzusetzen. In der Europaliga haben sie nach einigen großartigen Partien das Halbfinale erreicht, wo sie aber von noch einem portugiesischen Vertreter aufgehalten wurden und zwar von Sporting Braga. Zur gleichen Zeit schnappte ihnen der fantastische FC Porto den Titel in der nationalen Meisterschaft weg. Nach einer ziemlich guten Saison hat der Trainer Jesus entschieden, ein wenig frischen Wind ins Team zu bringen. Nach dem früheren Verkauf des Verteidigers Luiz an FC Chelsea hat er während des Sommers einen seiner besten Spieler abgegeben und zwar den Verteidiger Coentrao, der zu Real Madrid wechselte. Die Mannschaft haben noch einige gute Spieler verlassen wie der Mittelfeldspieler Salvio, die Stürmer Nune Gomes und Kardec sowie der Torwart Moreira. Auf der anderen Seite wurde eine Reihe von hochwertigen Spielern verpflichtet und wir werden nur die wichtigsten von denen erwähnen. Ins Team wurden nämlich folgende Spieler geholt: die Mittelfeldspieler Witsel, Bruno Cesar und Perez, die Abwehrspieler Garay, Emerson und Capdevila sowie die Torhüter Eduardo und Moraes. In dieser Saison erwartet man sehr viel von den erfahrenen Cardozo, Saviola und Aimar. Aimar ist leicht verletzt und zusammen mit dem Mittelfeldspieler Amorim wird er das erste Duell gegen Trabzonspor verpassen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Roberto – Perreira, Garay, Luisao, Capdevilla – Javi Garcia, Martins, Witsel, Gaitan – Cardozo, Saviola{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Das ambitionierte Team Trabzonspor hat nach mehreren erfolglosen Versuchen in letzter Saison die Chance bekommen, um den Meistertitel der Türkei zu kämpfen, aber aufgrund des schlechteren gegenseitigen Verhältnisses lagen sie am Ende hinter dem favorisierten Fenerbache. Doch die reichen Besitzer waren mehr als zufrieden, weil ihr langersehnter Traum über die CL-Teilnahme wahr wurde. Der erfahrene Experte Gunes hat eine große Rekonstruktion des Teams durchgeführt, denn nur so werden sie in der Lage sein, mit den besten europäischen Mannschaften mitzuhalten. Während des Sommers haben einige Spieler das Team verlassen wie die Mittelfeldspieler Inan und Gulselam sowie der Verteidiger Korkmaz. Außerdem wurden die beiden erfahrene Stürmer Bulut und Jaja Coelho abgegeben. Wir können trotzdem sagen, dass Trabzonspor in dieser Saison nicht weniger gut spielen wird, denn an die Spitze des Angriffs wurden Altinlop und Paolo Henrique gebracht, wobei der beste Torschütze aus letzter Saison Yilmaz weiterhin für Trabzonspor schießen wird. Das Team wurde zusätzlich durch den ehemaligen Sevilla-Spieler Zakora und den talentierten polnischen Mittelfeldspieler Mierzejewski sowie den jungen tschechischen Verteidiger Celustka verstärkt. Von Galatasaray wurde der Mittelfeldspieler Ozbek ins Team geholt, aber wegen einer Verletzung wird er dieses Doppelspiel gegen Benfica verpassen müssen, genau wie der erste Torwart Kivrak.

Voraussichtliche Aufstellung Trabzonspor: Zengin – Balci, Kacar, Glowacki, Celustka, Brozek – Zokora, Colman, Alanzinho – Yilmaz, Altintop

In dieser Begegnung erwarten wir einen sicheren Sieg der Heimmannschaft aber aufgrund einer niedrigen Quote haben wir uns entschieden, diesen Tipp anzuspielen, weil die Portugieser auf jeden Fall versuchen werden, die Frage nach dem Sieger dieser Runde gleich in diesem Spiel zu lösen, während die Gäste ihre Chancen aus den Kontern suchen werden um zumindest einen Treffer zu erzielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 12bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010