Tipp Champions League: Borussia Dortmund – Arsenal FC

champions_leagDiese beiden Teams sind in vieler Hinsicht ähnlich, obwohl Borussia in der letzten Saison der Meister Deutschlands wurde, während Arsenal FC den vierten Platz in der Premier League eingenommen hat. Beiden Teams können im Moment ziemlich schlechte Form aufweisen und das ist vor allem bei den Engländern deutlich. Beide Teams sind ziemlich jung und unerfahren und es wird interessant zu beobachten, wie sie sich bei der Eröffnung der Champions League anstellen werden. Borussia und Arsenal sind bereits im Jahr 2002 in diesem Wettbewerb aufeinandergetroffen. Damals lautete das Ergebnis in Dortmund 2:1 zugunsten des Gastgebers, während Arsenal in London einen 2:0-Sieg feierte. Beginn: 13.09.2011 – 20:45

Borussia ist zu Beginn der Bundesliga nicht wiederzuerkennen. Abgesehen von der ersten Runde, als sie gegen Hamburg brilliert haben, war alles andere unter dem Durchschnitt und die letzte Partie gegen Hertha war sogar noch schlimmer. Manche haben schon prognostiziert, dass Borussia Spiele aus der letzten Saison nicht wiederholen kann, obwohl sie nicht viel in der Mannschaft geändert haben. Bereits in der zweiten Runde in Hoffenheim konnte man erahnen, dass etwas nicht stimmt. Danach haben sie erst mit großer Mühe Nürnberg bezwungen. Gegen Leverkusen haben sie Unentschieden gespielt. Am Samstag haben sie die erste Heimniederlage in dieser Saison kassiert und eine mittelmäßige Mannschaft aus Berlin hat sie auf den Boden geholt. Der Grund für die Niederlage könnte die Abwesenheit eines der besten Spieler, Mario Götze sein, weil er für dieses Spiel gesperrt war, aber es sollte nicht passieren, dass ihr Spiel nur von einem Spieler abhängt. Es wurde erwartet, dass er von Perisic vertreten wird, aber Trainer Klopp hat sich für Blaszczykowski entschieden und erst im Laufe des Spiels wurde Perisic eingewechselt. Der erfahrenste Spieler dieser Mannschaft, der Brasilianer da Silva hat sehr viel Frische ins Spiel gebracht. Er ersetzte Gundogan und machte sogar eine Vorlage für Lewandowski. In dieser Begegnung mit Arsenal ist Götze gleich von der ersten Minute wieder dabei und das bedeutet, dass Klopp zu seiner bereits bewährten und bekannten Formation zurückkehren wird und zwar in der Hoffnung, dass Samstag nur ein schlechter Tag gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Wiedenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – S.Bender, Gundogan – Gotze, Kagawa, Groskreutz – Lewandowski.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Krise in Borussia ist nichts im Vergleich zu dem, was die Mannschaft von Arsenal zu Beginn der neuen Saison in England getroffen hat. In der Champions League haben sie die Playoffs Phase überstanden und zwar ohne größere Probleme, obwohl der Gegner  aus Udine ziemlich unangenehm war. Dennoch feierten sie den Sieg in den beiden Begegnungen. In der Meisterschaft haben sie eine richtige Katastrophe erlebt. Sie wurden im Spiel gegen Manchester United regelrecht auseinander genommen (8:2). Eine weitere Niederlage folgte im Emirates Stadion gegen FC Liverpool. Den ersten Sieg in dieser Saison feierten sie erst am Samstag und es war ein minimaler, obwohl der Gegner Aufsteiger aus Swansea gewesen ist. Arsen Wenger war in der EM-Qualifikationspause endlich klar, dass er ein wenig Geld ausgeben muss und nicht nur Spieler zu verkaufen. Geholt wurden Spieler wie Arteta, Mertesacker und Benayoun. Die ersten beiden haben gleich von der ersten Minute an gespielt, während der Israeli im Laufe des Spiels den Torschützen des einzigen Treffers Arshavin ersetzt hat. Jetzt haben sie wieder eine respektable Mannschaft zur Verfügung, die im Laufe der Zeit sehr gefährlich und unangenehm sein wird. Weiterhin kann Wenger mit einigen sehr wichtigen Spielern wie Wilsher, Vermaelen, Diabya, Torwart Almunia nicht rechnen. Es ist schwierig zu sagen, für welche Formation und Aufstellung sie sich entscheiden werden, aber wahrscheinlich wird das die sein, die ihnen den ersten Sieg in der Premier League gebracht hat.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Koscielny, Mertesacker, Gibbs – Frimpong, Ramsey – Walcott, Arteta, Arshavin – van Persie.

Beide Mannschaften spielen ähnlich und für beide Teams ist der Start in die CL sehr wichtig, um die Wunden aus der Meisterschaft einigermaßen zu heilen. Insbesondre gilt dies für die Gastgeber, die dringend einen Sieg brauchen. Dies ist jedoch Champions League, ein ganz anderer Wettbewerb als Bundesliga und sie werden es nicht einfach haben. FC Arsenal ist erfahrener in solchen Wettbewerben und trotz aller Probleme sollte er ungeschlagen in Dortmund bleiben.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Arsenal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei 12bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010